2021-10-25 - Unfall
Reitunfall im Gemeindegebiet Ebreichsdorf – Bezirk Baden
Eine 37-jährige Frau aus 1120 Wien ritt am 23. Oktober 2021, gegen 11.30 Uhr, auf einem Pony in einer Reithalle im Gemeindegebiet von Ebreichsdorf. Dabei dürfte sie unmittelbar nach dem das Pony über ein Hindernis gesprungen war das Gleichgewicht verloren haben und vom Pferd gestürzt sein. Sie erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 33 in das Unfallkrankenhaus Wien-Meidling verbracht.




2021-10-23 - Drogen
Schwerpunktaktion der Landesverkehrsabteilung Wien
Vorfallszeit: 22.10.2021, 17:00-23:00 Uhr.Vorfallsort: Wien ..Gestern führten die Landesverkehrsabteilung Wien und das Stadtpolizeikommando Meidling eine Verkehrsschwerpunktaktion durch. Besonderes Augenmerk wurde auf Roadrunner und durch Alkohol bzw. Suchtmittel beinträchtige Personen gelegt..Insgesamt gab es eine Kennzeichenabnahme, vier Anzeigen wegen Alkohol- oder Suchtmittelbeeinträchtigung, zehn vorläufige Führerscheinabnahmen, 86 Anzeigen und 78 Organmandate wegen diverser verkehrsrechtlicher Delikte bzw. 215 Anzeigen wegen Schnellfahrens. Außerdem wurden durch den Schnellrichter über 20 Strafbescheide im Gesamtausmaß von insgesamt über 17.000 Euro ausgestellt..Dank des engagierten Einsatzes der Einsatzkräfte konnte ein wesentlicher Beitrag zur Verkehrssicherheit geleistet werden.




2021-10-20 - Drogen
Verkehrsschwerpunkt
Vorfallszeit: 19.10.2021, 19:00 Uhr – 20.10.2021, 03:00 Uhr.Vorfallsort: Bereich Favoriten, Simmering und Meidling .Sachverhalt: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch führten die Stadtpolizeikommanden Favoriten, Simmering und Meidling, die Landesverkehrsabteilung Wien zusammen mit den Magistratsabteilungen 6 – Erhebungs- und Vollstreckungsdienst, 46 – Landesfahrzeugprüfstelle und 59 – Marktamt der Stadt Wien sowie der Finanzpolizei einen Verkehrsschwerpunkt durch. Der Schwerpunkt zog folgende Bilanz nach sich:.• 300 Alkovortests.• 96 Anzeigen sowie 122 Organmandate wegen sonstiger verkehrsrechtlicher Übertretungen.• acht Vorführungen zur Landesfahrzeugprüfstelle woraus 52 Anzeigen resultierten.• neun Anzeigen wegen Alkohol- bzw. Suchtmittelbeeinträchtigung.• sechs Führerscheinabnahmen wegen Alkohol- bzw. Suchtmittelbeeinträchtigung.• fünf Anzeigen wegen Lenkens ohne Lenkberechtigung.• fünf Kennzeichenabnahmen.Weiters konnte ein Lenker angehalten werden, welcher mit 104 km/h im Stadtgebiet fuhr. Dem Probeführerscheinbesitzer droht neben der Anzeige ein Führerscheinentzugsverfahren..Ein durch Alkohol beeinträchtigter Lenker wies eine Alkoholisierung von 1,45 Promille auf. Der Führerschein wurde vor Ort nicht entzogen, da er keine Lenkberechtigung besitzt. .Zudem wurden diverse Verstöße nach dem Arbeitsgesetz, Finanzstrafgesetz, allgemeinen Sozialversicherungsgesetz, nach der Gewerbeordnung und dem Güterbeförderungsgesetz durch die Finanzpolizei und die Magistratsabteilungen der Stadt Wien aufgedeckt und angezeigt..Durch das engagierte Einschreiten aller eingesetzten Kräfte konnte abermals ein wesentlicher Beitrag zur Steigerung der Verkehrssicherheit geleistet werden.




2021-10-13 - Brand
Verkehrsunfall in Hollabrunn
Ein 56-Jähriger aus dem Bezirk Hollabrunn lenkte am 13. Oktober 2021, gegen 07.10 Uhr, einen Traktor mit Zweiachsanhänger im Gemeindegebiet von Hollabrunn, vom Ortsgebiet Weyerburg kommend in Richtung Altenmarkt im Thale. Zur gleichen Zeit lenkte ein 53-Jähriger aus Wien einen Kastenwagen in Richtung Weyerburg. Aus unbekannter Ursache sei der 53-Jährige mit seinem Fahrzeug nach links gekommen und mit dem Traktorgespann kollidiert. Der 53-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Hollabrunn aus dem Kastenwagen befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen mit dem Notarzthubschrauber in das AUVA-Trauma Zentrum Meidling geflogen. Der 56-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Rettungswagen in das Landesklinikum Mistelbach verbracht..Die L 1077 war im Unfallbereich bis 09.10 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.




2021-10-13 - Körperverletzung
Widerstand gegen die Staatsgewalt
Vorfallszeit: 13.10.2021, 00:45 Uhr .Vorfallsort: 12., Meidling.Sachverhalt: Ein 21-jähriger österreichischer Staatsbürger steht im Verdacht, zwei Sicherheitsmitarbeiter einer Diskothek körperlich attackiert und verletzt zu haben. Im Zuge der Sachverhaltsklärung soll der 21-Jährige zunehmend aggressiv geworden sein. Schließlich soll er sich mit Tritten, Schlägen und Kopfstößen gegen die Anhaltung gewehrt haben. Der Tatverdächtige wurde festgenommen. Nach dem Einsatz mussten drei Polizisten in einem Spital behandelt werden. Einer davon konnten seinen Dienst nicht weiter fortsetzen.




2021-10-12 - Einbruch
Festnahme
Vorfallszeit: 11.10.2021, 06:45 Uhr.Vorfallsort: Wien-Meidling.Sachverhalt: Durch umfangreiche Ermittlungen ist es den Zielfahndern des Landeskriminalamts Wien gelungen, einen 32-jährigen slowakischen Staatsangehörigen in einem Notschlafquartier im Bezirk Meidling festzunehmen. Gegen den Mann besteht eine Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Wien wegen des Verdachts des Diebstahls und des Einbruchsdiebstahls. Er wurde in eine Justizanstalt gebracht.




2021-10-06 - Unfall
Verkehrsunfall in Matzen
Am 06.10.2021, gegen 17:50 Uhr lenkte ein 30-jähriger Mann aus dem Bezirk Gänserndorf seinen PKW auf der L18, von Matzen kommend, in Richtung Spannberg. Vermutlich kam der Lenker aufgrund der regennassen Straße von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Das Fahrzeug wurde in zwei Teile gerissen und die Person schwer verletzt. Nachkommende PKW Lenker leisteten dem Verletzten Erste Hilfe und verständigten die Rettung..Der 30 Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber ins UKH Meidling gebracht..Die L18 musste für 45 Minuten gesperrt werden.




2021-09-28 - Raub
Raubdelikt
Vorfallszeit: 27.09.2021, 15:00 Uhr .Vorfallsort: 10., Favoriten .Sachverhalt: Drei 14-Jährige (Stbg: Österreich, Türkei, Afghanistan) werden verdächtigt zwei Raubdelikte begangen zu haben. In der Steudelgasse sollen die Tatverdächtigen einen 15-Jährigen mit dem Umbringen bedroht und €50,- geraubt haben. Kurze Zeit später sollen die 14-Jährigen versucht haben einem 51-Jährigen die Geldbörse zu rauben. Dabei sollen sie das Opfer auch mehrmals geschlagen haben. .Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung, an der Polizisten der Stadtpolizeikommanden Favoriten und Meidling sowie Einsatzkräfte der Einsatzeinheit und der Polizeidiensthundeeinheit beteiligt waren, konnten die drei Tatverdächtigen festgenommen werden. Ein Teil der mutmaßlich geraubten €50,- sowie eine Einkaufsrechnung in der Höhe des fehlenden Betrages konnten sichergestellt werden. Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, Ermittlungsbereich Raub, hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Die drei Tatverdächtigen wurden nach den Vernehmungen in eine Justizanstalt gebracht.




2021-09-14 - Einbruch
Einbruchsdiebstahl
Vorfallszeit: 13.09.2021, 02:00 Uhr.Vorfallsort: Wien-Meidling.Sachverhalt: Ein Zeuge habe von seinem Balkon aus beobachtet, wie ein Mann ein Fenster zu einer Firma einschlug und offenbar versucht habe einzubrechen. Der Tatverdächtige soll denn Zeugen bemerkt haben und geflüchtet sein. Dank der Personenbeschreibung gelang es Beamten des Stadtpolizeikommandos Meidling, den Tatverdächtigen, einen 32-jährigen türkischen Staatsangehörigen, in Tatortnähe festzunehmen. Die Polizisten stellten bei dem Mann Einbruchswerkzeug sicher. Der Tatverdächtige bestritt bei einer ersten Befragung die Vorwürfe.




2021-09-07 - Unfall
Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk Bruck an der Leitha
Ein 56-Jähriger aus dem Bezirk Bruck an der Leitha fuhr mit einem Motorrad am 6. September 2021, gegen 15:55 Uhr, auf der Landesstraße 166 im Freilandgebiet von Haslau-Maria Ellend, aus Maria Ellend kommend in Richtung Arbesthal. Nach dem Eisenbahnübergang dürfte er mit dem Motorrad ins Schleudern und rechts von der Fahrbahn abgekommen sein. Im angrenzenden Acker dürfte sich das Motorrad überschlagen haben. Ein nachkommender 52-jähriger Fahrzeuglenker verständigte die Rettungskräfte. Der 56-Jährige wurde unbestimmten Grades, vermutlich schwer, verletzt. Er wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 9 ins AUVA-Trauma Zentrum Meidling nach Wien geflogen.




2021-09-04 - Raub
Versuchter Raub
Vorfallszeit: 03.09.2021, 16:30 Uhr.Vorfallsort: 12., Aichhorngasse.Sachverhalt: In den gestrigen Nachmittagsstunden wurde ein 42-jähriger österreichischer Staatsbürger von mehreren Polizisten des Stadtpolizeikommandos Meidling auf öffentlicher Straße festgenommen. Er steht im Verdacht, einen 30-jährigen Mann mit einem Tritt attackiert zu haben, als dieser gerade am Boden hockend eine Zigarette "drehte". Dem 30-Jährigen fiel eigenen Angaben zufolge ein Klappmesser aus der Hosentasche, welches der 42-Jährige an sich genommen und den 30-Jährigen damit bedroht haben soll. Der Beschuldigte soll die Herausgabe von Bargeld gefordert haben, woraufhin es zu einem Handgemenge gekommen sein dürfte. Der 42-Jährige soll anschließend ohne Beute geflüchtet sein, das mutmaßliche Opfer nahm die Verfolgung auf. Zwischenzeitlich alarmierten Passanten die Polizei..Im Zuge der Sachverhaltsklärung konnte erhoben werden, dass die beiden sich flüchtig kennen. Das Motiv ist bislang unklar, die Einvernahme des Beschuldigten ist zur Stunde noch ausständig.




2021-09-03 - Unfall
Unfall
Vorfallszeit: 02.09.2021, 18:00 Uhr.Vorfallsort: 12., Theresienbadgasse .Sachverhalt: In den gestrigen Nachmittagsstunden kam es in der Theresienbadgasse im Bezirk Meidling zu einem Verkehrsunfall zwischen einem alkoholisierten E-Scooterfahrer (45 Jahre alt, Stbg.: Österreich) und einem 6-jährigen Buben auf einem Tretroller. .Erhebungen zufolge fuhr der 45-Jährige mit seinem E-Scooter die Theresienbadgasse in Richtung Hufelandgasse. In der Fußgängerzone erfasst er den 6-Jährigen frontal, wobei dieser zu Sturz kam und dabei leicht verletzt wurde. Bei dem 45-Jährigen wurde ein Alkoholwert von rund 1,2 ‰ gemesen. Er wurde angezeigt, der 6-Jährige wurde vom Rettungsdienst versorgt.




2021-09-03 - Unfall
Arbeitsunfall im Bezirk Bruck an der Leitha
Ein 25-jähriger polnischer Staatsbürger führte am 2. September 2021, gegen 08.46 Uhr, Arbeiten am Gelände des Flughafens Wien-Schwechat durch. Als er versucht habe eine Betonplatte anzuheben, habe er das Gleichgewicht verloren und sei ca. fünf Meter auf den darunter befindlichen Boden gestürzt. Weitere anwesende Arbeiter setzten die Rettungskette in Gang. Der Mann erlitt Verletzungen schweren Grades und wurde nach der Versorgung durch Rettungskräfte vor Ort mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 9 in das Unfallkrankenhaus Wien Meidling geflogen. Das Arbeitsinspektorat wurde über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.




2021-09-03 - Unfall
Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk Bruck an der Leitha
Ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Bruck an der Leitha lenkte am 3. September 2021, gegen 16.25 Uhr, ein Moped auf der LB 49 im Gemeindegebiet von Hainburg an der Donau, in Fahrtrichtung Hainburg. Vor ihm lenkte ein 43-jähriger slowakischer Staatsbürger einen Pkw in dieselbe Richtung. Als dieser verkehrsbedingt abgebremst habe, sei der 16-Jährige aus bislang unbekannter Ursache gegen das Heck des Pkw gefahren und in weiterer Folge zu Sturz gekommen. Er erlitt Verletzungen schweren Grades und wurde nach der Versorgung durch Rettungskräfte vor Ort in das Unfallkrankenhaus Wien Meidling verbracht.




2021-08-31 - Unfall
Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk Mödling
Bedienstete der Polizeiinspektion Wiener Neudorf wurden am 30. August 2021, gegen 17.15 Uhr, bezüglich eines Verkehrsunfalls mit Personenschaden im Gemeindegebiet von Wiener Neudorf in Kenntnis gesetzt. Bei den Erhebungen konnte festgestellt werden, dass ein 45-Jähriger aus Wien einen Personenzug in Fahrtrichtung Süden lenkte. Bei der Einfahrt in die Station Wiener Neudorf Grießfeld habe er bemerkt, wie eine Frau aus Richtung Anningerpark kommend, aus bislang unbekannter Ursache den Schutzweg der Station betreten habe, obwohl er sich mit dem Zug aus Richtung Norden bereits genährt habe. Trotz einer umgehend eingeleiteten Bremsung sei die Frau, es handelte sich um eine 39-Jährige aus dem Bezirk Innsbruck-Land, erfasst worden. Sie erlitt Verletzungen schweren Grades und wurde nach der Versorgung durch Rettungskräfte vor Ort mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 33 in das Unfallkrankenhaus Wien Meidling geflogen.




2021-08-30 - Unfall
Arbeitsunfall im Bezirk Mistelbach
Ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Mistelbach führte am 30. August 2021, gegen 09.00 Uhr, Dachdeckerarbeiten mit zwei weiteren Mitarbeitern auf dem Dach eines Rohbaus im Gemeindegebiet von Gnadendorf durch. Dabei dürfte er gestolpert und aus einer Höhe von rund 4,5 Metern auf das darunter befindliche Erdreich gestürzt sein. Die anderen Arbeiter setzten umgehend die Rettungskette in Gang und leisteten Erste Hilfe. Der 32-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Versorgung durch Rettungskräfte vor Ort mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 9 in das Unfallkrankenhaus Wien Meidling geflogen. Das Arbeitsinspektorat wurde von dem Vorfall in Kenntnis gesetzt.




2021-08-29 - Unfall
Verkehrsunfall in Fischamend/Bezirk Bruck/L.
Am 29.08.2021 um 09.45 Uhr, lenkte ein 45-jähriger Mann aus Wien ein Motorrad im Gemeindegebiet von 2401 Fischamend, Bezirk Bruck/L., auf der Landesstraße B 9, in Richtung Fischamend. Aus bisher unbekannter Ursache kam er beim Rechtsabbiegen im dortigen Kreisverkehr zu Sturz. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und musste mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Meidling geflogen werden.




2021-08-24 - Unfall
Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Engelhartstetten – Bezirk Gänserndorf.
Ein 15-Jähriger und ein 16-Jähriger, beide aus dem Bezirk Bruck an der Leitha, fuhren am 23. August 2021, gegen 23.00 Uhr, mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Moped auf der B 49 aus Richtung Hainburg kommend in Richtung Engelhartstetten durch das Gemeindegebiet von Engelhartstetten. Dabei stießen sie aus bisher unbekannter Ursache gegen die Betonleitwand eines Baustellenbereiches. Die beiden erlittenen Verletzungen schweren Grades. Der 16-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 2 in das Universitätsklinikum St. Pölten geflogen. Der 15-Jährige wurde mit dem Rettungsdienst in das Unfallkrankenhaus Wien-Meidling verbracht. Die B 49 war im Bereich der Unfallstelle bis 01.00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.




2021-08-09 - Unfall
Verkehrsunfall im Gemeindegebiet Gablitz – Bezirk St. Pölten-Land
Eine 61-jährige Frau aus 1070 Wien lenkte am 8. August 2021, gegen 11.10 Uhr, einen Pkw auf der Linzerstraße aus Richtung Purkersdorf kommend in Richtung Riederberg durch das Gemeindegebiet von Gablitz. Dabei kam die Fahrzeuglenkerin bei Straßenkilometer 24,200 aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen Verkehrsleiteinrichtungen und prallte gegen eine Betongleitwand. Durch den Anprall flog der Pkw durch die Luft, überschlug sich und kam auf einem Schotterplatz neben der B 1 zum Stillstand. Die 61-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde nach notärztlicher Versorgung mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Wien-Meidling verbracht.




2021-08-02 - Tierschutz
Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk Mödling
Ein 23-Jähriger aus dem 22. Wiener Gemeindebezirk lenkte am 31. Juli 2021, gegen 10.45 Uhr, einen Pkw auf der B 15 im Gemeindegebiet von Achau aus Richtung Himberg kommend in Fahrtrichtung Leopoldsdorf. Zur selben Zeit lenkte ein 70-Jähriger aus dem Bezirk Bruck an der Leitha einen Pkw in der entgegengesetzten Richtung. Bei ihm im Fahrzeug befand sich ein 66-jährige Beifahrerin aus dem Bezirk Bruck an der Leitha. Aus bislang unbekannter Ursache sei der 23-Jährige kurz Schlangenlinien gefahren und in weiterer Folge in den Gegenverkehrsbereich gelangt. Dort sei es zur frontalen Kollision der beiden Pkw gekommen. Alle drei Fahrzeuginsassen erlitten Verletzungen schweren Grades. Der 23-Jährige wurde mit dem Rettungsdienst in das Unfallkrankenhaus Wien Meidling verbracht, der 70-Jährige in das Landesklinikum Baden. Die 66-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 3 in das Landesklinikum Baden geflogen.




2021-08-01 - Einbruch
Einbruchsdiebstahl in Trafik
Vorfallszeit: 31.07.2021, 05:00 Uhr.Vorfallsort: 12., Schönbrunner Straße .Sachverhalt: Beamte des Stadtpolizeikommandos Meidling wurden alarmiert, da ein Jugendlicher in eine Trafik eingebrochen sein soll. Der Tatverdächtige (16, Stbg.: Österreich) konnte im Nahbereich des Tatortes angehalten und vorläufig festgenommen werden. Bei dem 16-Jährigen konnte Diebesgut sowie Einbruchswerkzeug sichergestellt werden. Weiters wurde eine Geldbörse sowie ein Autoschlüssel sichergestellt, welche augenscheinlich von einem weiteren Diebstahl stammen. Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, hat die Ermittlungen übernommen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wien wurde der 16-Jährige in eine Justizanstalt gebracht.




2021-07-31 - Einbruch
Festnahme nach Einbruch
Vorfallszeit: 31.07.2021, 01:30 Uhr.Vorfallsort: 12., Bereich Eibesbrunnergasse .Sachverhalt: Ein 37-jähriger slowakischer Staatsangehöriger soll mit einem Schraubendreher die Fensterscheibe eines Wohnhauses eingeschlagen haben. In weiterer Folge stieg er durch das Fenster in das Haus. Die 59-jährige Hausbesitzerin schlief zu dem Zeitpunkt im Obergeschoss, wurde jedoch durch die Geräusche geweckt und verständigte die Polizei. Die alarmierten Beamten des Stadtpolizeikommandos Meidling konnten den Tatverdächtigen im Garten widerstandslos festnehmen. Das Einbruchswerkzeug wurde sichergestellt. Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, hat die Ermittlungen übernommen. Der 37-Jährige befindet sich in polizeilicher Anhaltung.




2021-07-29 - Sexualdelikt
Festnahme
Vorfallszeit: 28.07.2021, 18:30 Uhr .Vorfallsort: 12., Schönbrunner Straße.Sachverhalt: Bei der Wiener Polizei ging ein Hinweis ein, dass ein 26-jähriger Mann (Stbg.: Österreich) im Besitz von pornografischem Material Minderjähriger sein soll. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien wurde von Beamten des Landeskriminalamts Wien in der Wohnung des Tatverdächtigen im Bezirk Meidling eine Hausdurchsuchung durchgeführt. Im Zuge dessen stellten die Beamten mehrere Cannabispflanzen sicher. Zwischenzeitlich versuchte der 26-Jährige mit rund 2,5 kg getrocknetem Cannabis aus der Wohnung zu flüchten. Dabei stieß er Beamte zur Seite, versuchte sie auszusperren und schlug wild um sich. Mit Unterstützung der Bereitschaftseinheit Wien und unter Anwendung von Pfefferspray wurde der 26-Jährige festgenommen. Die pornografischen Bilder und das Suchtgift stellten die Polizisten sicher. Bei der Amtshandlung wurden drei von ihnen verletzt. Sie konnten ihren Dienst nicht weiter fortsetzen. Der 26-Jährige wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien in eine Justizanstalt gebracht.




2021-07-19 - Sexualdelikt
Sexualdelikt
Vorfallszeit: 18.07.2021, 18:00 Uhr.Vorfallsort: Wien-Meidling.Sachverhalt: Mehreren Zeugen zufolge soll ein 52-jähriger polnischer Staatsangehöriger einem ihm unbekannten 13-jährigen Mädchen in einer Straßenbahn im Bezirk Meidling auf die Brust gefasst haben. Die Zeugen verständigten den Straßenbahnfahrer, der umgehend die Polizei alarmierte. Weitere Zeugen seien zwischenzeitlich eingeschritten und hätten den 52-Jährigen von dem Mädchen weggedrängt. Der Beschuldigte konnte noch in der Straßenbahngarnitur festgenommen werden. Bei dem 52-Jährigen wurden 2,7 ‰ festgestellt.





Veröffentlichung der Daten mit freundlicher Genehmigung des Bundesministeriums für Inneres, www.bmi.gv.at
Die dargestellten Fotos sind symbolisch und stehen nicht mit den jeweiligen Vorfällen in Verbindung!