2019-11-22 - Unfall
Vekehrsunfall mit Personenschaden und Fahrerflucht in Bad Bleiberg
Am 22.11., gegen 05.25 Uhr, überquerte eine 22-jährige Fußgängerin aus dem Bezirk Villach-Land im Freilandgebiet von Bleiberg-Nötsch, Marktgemeinde Bad Bleiberg, Bez. Villach-Land, die Bleiberger Landesstraße (L 35)..Sie wurde von einem bisher unbekannten Fahrzeuglenker angefahren, der die Fahrt danach ohne anzuhalten fortsetzte..Die Frau wurde unbestimmten Grades verletzt und von ihrer Mutter ins LKH Villach gebracht..Beim PKW wurde durch die Kollision der dunkelblaue Außenspiegel abgerissen.




2019-11-22 - Sachbeschädigung
Sachbeschädigung in Klagenfurt aW
Bisher unbekannte Täter schlugen in der Nacht zum 22.11. bei einem in Klagenfurt a.W. geparkten PKW, Opel Astra, beide Außenspiegel ab. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.




2019-11-22 - Betrug
Verdacht der Veruntreuung
Vorfallszeit: 20.11.2019, 15:46 Uhr .Vorfallsort: Wien - Landstraße bzw. A9 – Grenzübergang Spielfeld.Sachverhalt: Der Sonderkommission KFZ (SOKO) ist es mit Unterstützung der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität Wien auf Grund intensiver Ermittlungen und einer Observation gelungen einen 42-jährigen serbischen Staatsangehörigen am Grenzübergang Spielfeld festzunehmen. Er steht im Verdacht, einen hochpreisigen PKW bei einem KFZ-Verleihunternehmen in Wien-Landstraße unter Angabe falscher Daten angemieteten zu haben. Anschließend versuchte er den PKW außer Landes zu bringen. Die Ermittler gehen davon aus, dass er das hochpreisige Fahrzeug verkaufen wollte. Der PKW wurde sichergestellt.




2019-11-22 - Einbruch
Fahrraddiebstahl
Vorfallszeit: 21.11.2019, 20:30 Uhr .Vorfallsort: 3., Landstraßer Hauptstraße ..Sachverhalt: Nachdem eine Zeugin einen Fahrraddiebstahl beobachtete, hielt sie eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife an. Sie gab den Beamten gegenüber an, dass das Fahrrad in einen PKW geladen wurde..Auf Grund einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der PKW in Wien 4, Wiedner Gürtel angehalten und das Fahrrad sichergestellt werden. Weiters wurden zwei Männer, ein 34- und ein 40-jähriger slowakischer Staatsangehöriger, die sich in dem PKW befanden, festgenommen und diverses Einbruchswerkzeug sichergestellt.




2019-11-22 - Einbruch
Versuchter Einbruch
Vorfallszeit: 21.11.2019, 04:00 Uhr .Vorfallsort: 10., Quellenstraße..Sachverhalt: Ein Zeuge verständigte den Notruf und gab an, soeben zwei Jugendliche dabei beobachtet zu haben, wie sie den Versuch unternahmen in eine Pizzeria einzubrechen. Dabei hätten sie zuerst versucht ein Fenster aufzuschieben, anschließend drückten sie das Fenster oberhalb der Eingangstür gewaltsam auf. Anschließend seien die beiden jedoch, ohne das Geschäftslokal zu betreten, geflüchtet. .Auf Grund der detaillierten Personsbeschreibung konnten die beiden Tatverdächtigen, ein 16- und 17-jähriger Österreicher noch in der Nähe der Tatörtlichkeit festgenommen werden, Einbruchswerkzeug konnte keines aufgefunden werden. .Bei der anschließenden Einvernahme zeigten sich beide geständig. Über das Tatmotiv gaben sie keine Auskunft.




2019-11-22 - Waffen
Kontrollen in Hallein
In der Nacht auf 22. November 2019 führte die Polizei Kontrollen bei Lokalen in Hallein durch. Die Polizisten kontrollierten einen 22-jährigen Lokalbesucher. Im Zuge der Personskontrolle fanden Polizisten eine geringe Menge von Cannabis auf. Das Suchtmittel wurde sichergestellt. Der Halleiner wird bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt. .Ein 19-jähriger Lokalbesucher wurde kontrolliert. Dieser hatte eine Schreckschusswaffe bei sich, obwohl gegen ihn ein aufrechtes Waffenverbot besteht. Die Schreckschusswaffe wurde samt Munition sichergestellt. Bei einer darauffolgenden Nachschau in der Wohnung des 19-jährigen Halleiners konnten die Polizisten 50 Gramm Cannabis sicherstellen. Er wird bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.




2019-11-22 - Betrug
Betrug bei theoretischer Führerscheinprüfung:
Bei der theoretischen Führerscheinprüfung wurden mehrere Anwärter von Aufsichtsorganen der Landespolizeidirektion bei Betrugshandlungen betreten. .Unter anderem wurde zwischen Kleidungsstücken ein Mobiltelefon versteckt, das durch eine kleine Öffnung in der Kleidung die Fragen auf dem Bildschirm filmte. Mittels Bluetooth-Verbindung und einem Hörgerät erhielt der Kandidat von einem Informanten die richtigen Antworten..Durch intensive Kontrollen konnten auch weitere Fälle aufgedeckt werden, wo Personen sich mit Lichtbildausweisen anderer Führerscheinwerber auswiesen und für diese die Fahrprüfung ablegten. Alle Beschuldigten wurden der Staatsanwaltschaft Innsbruck wegen Verdacht des Betruges angezeigt und zusätzlich droht ihnen eine Sperre im Führerscheinverfahren in der Dauer von 9 Monaten..Um derartige Vorfälle aufzuklären bzw. künftig hintanzuhalten werden durch die LPD – Tirol die Kontrollmaßnahmen weiter intensiviert.




2019-11-22 - Diebstahl
Einbruchsdiebstahl in Klagenfurt a.W.
Ein bisher unbekannter Täter drang am 22.11., 04.05 Uhr, über ein ebenerdig gelegenes Fenster in eine Bäckerei in der Innenstadt von Klagenfurt a.W. ein..Dabei wurde der Täter von einem Passanten beobachtet, der sogleich die Anzeige erstattete..Als die Polizeistreife kurze Zeit später eintraf, konnte der Mann beobachtet werden, der an der Außenfassade mehrere Meter über eine Dachrinne in Richtung eines Flachdaches stieg und aus dem Sichtbereich der Polizeistreife verschwand..Eine umfangreiche Durchsuchung des Gebäudekomplexes und der Umgebung blieb bisher ohne Erfolg.




2019-11-22 - Unfall
Vekehrsunfall mit Personenschaden in Feldkirchen
Am 22.11., 06.10 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Mann aus Feldkirchen mit seinem PKW von Steuerberg in Richtung Feldkirchen. An der Kreuzung mit der Gurktalstraße (B 93) bog er nach links ein. Dabei übersah er einen aus der Richtung Feldkirchen kommenden PKW, gelenkt von einer 42-jährigen Frau aus dem Bezirk Klagenfurt-Land..Es kam zur rechtwinkeligen Kollision der Fahrzeuge, wobei die Frau unbestimmten Grades verletzt wurde. Beide Fahrzeuglenker wurden von der Rettung ins AUKH Klagenfurt a.W. gebracht..An den Fahrzeugen entstand Totalschaden..Die aus den Fahrzeugen ausgetretenen Flüssigkeiten wurden von der Straßenmeisterei Feldkirchen gebunden.




2019-11-22 - Sachbeschädigung
Unbekannte beschädigten Bahnhaltestelle – Bitte um Hinweise
Bisher unbekannte Täter zerschlugen zwischen 16. November 2019 und 18. November 2019 mit einer Eisenstange sämtliche Glastafeln im Warteraum der Bahnhaltestelle der Donauuferbahn in der Ortschaft Aisthofen im Gemeindegebiet von Perg. Außerdem beschädigten sie einen Lautsprecher, einen Türöffner und ein Lüftungsgitter. Die Eisenstange ließen sie am Tatort liegen. Die Polizeiinspektion Perg bittet um zweckdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059133 4320.




2019-11-22 - Drogen
Cannabisaufgriff in Salzburg
Polizisten der Schengenfahndung führten am 21. November am Bahnhofsvorplatz Kontrollen durch. Ein serbischer Staatsbürger hatte dabei zwei Joints bei sich hatte. Bei der darauffolgenden Vernehmung übergab der Mann freiwillig den Beamten eine weitere geringe Menge Cannabiskraut. Er wird angezeigt.




2019-11-22 - Verkehr
Alkolenker versuchte vor Kontrolle zu flüchten
Beamte im Bezirk Freistadt führten am 21. November 2019 gegen 19:30 Uhr Verkehrsanhaltungen auf der B 38 in Freistadt durch. Ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt ignorierte das Anhaltezeichen und versuchte mit seinem Pkw im dichten Nebel vor der Polizeistreife zu flüchten. Er fuhr mit weit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Reichenthal. Im Bereich der Ortschaft Schöndorf holten ihn die Beamten ein, da er aufgrund eines anderen Verkehrsteilnehmers seine Geschwindigkeit reduzieren musste. Beim anschließenden Alkotest erreichte der Mann den Wert von 1,64 Promille. Der Führerschein wurde ihm abgenommen.




2019-11-22 - Körperverletzung
Körperverletzung und gefährliche Drohung in Henndorf
Am 22.11.2019, um 02:50 Uhr, kam es in einem Lokal zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Lokalbetreiber und einem Gast. .Nach Aussagen eines 40-jährigen Seekirchners habe ihn ein 30-jähriger Henndorfer grundlos an die Wand gestoßen, wodurch er sich am Knie verletzte. Weiters wurde er von ihm gefährlich bedroht. .Nach Aussagen des 30-jährigen Mannes hatte dieser einen körperlichen Angriff des 40-jähigen Mannes gegenüber seiner 30-jährigen Ehefrau verhindern wollen und sei lediglich "dazwischen gegangen". Er habe den 40-jährigen Mann im Zuge dessen zur Seite gestoßen. Weiters gab er an, dass auch er gefährlich bedroht wurde..Alle drei Personen waren alkoholisiert.




2019-11-22 - Unfall
Verkehrsunfall in der Stadt Salzburg
Am 21.11.2019, um 16:30 Uhr, fuhr ein 48-jähriger österreichischer Staatsbürger mit seinem Fahrrad am parallel zum Giselakai verlaufenden Radweg in Richtung Staatsbrücke. Er wollte in weiterer Folge die Radwegunterführung bei der Staatsbrücke befahren..Zur gleichen Zeit befuhr eine 57-jährige österreichische Staatsangehörige mit ihrem Damenmountainbike von der Staatsbrücke kommend ebenfalls den Geh- und Radweg am Giselakai. Im Kreuzungsbereich des aus Richtung Imbergstraße führenden Teiles des Radweges, mit jenem an der Staatsbrückenunterführung, kam es zu einer Streifkollision zwischen den beiden Radfahrern, bei dem er stürzte. Der Mann, der einen Radhelm trug, wurde am linken Ellenbogen sowie am rechten Knie verletzt und vom Roten Kreuz in das UKH Salzburg verbracht..Ein bei beiden Fahrradlenkern durchgeführter Alkomattest ergab jeweils einen relevanten Messwert von 0,00 mg/l.




2019-11-22 - Unfall
Verkehrsunfall in Hopfgarten
Am 21.11.2019, gegen 19.45 Uhr lenkte eine 62-jährige Österreicherin in Hopfgarten einen PKW vom Ortsteil Elsbethen kommend in Richtung Kelchsauer Landesstraße (L 205). An der dortigen Kreuzung wollte die Frau nach links in Richtung Kelchsau einbiegen. Im Zuge dessen kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Zusammenstoß mit einem von links kommenden PKW, der von einem 22-jährigen Österreicher gelenkt wurde. Der 22-Jährige wurde durch die Kollision unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung am Unfallort von der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Kufstein eingeliefert. Die 62-jährige Lenkerin blieb unverletzt. An beiden Unfallfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Neben dem Rettungsdienst stand die FFW Hopfgarten mit 15 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen im Einsatz.




2019-11-22 - Fahndung
Verdacht der Brandstiftung in Going
Am 22.11.2019, gegen 00.40 Uhr entzündete eine bisher unbekannte Täterschaft mit einem bisher unbekannten Hilfsmittel Holz in einem frei zugänglichen Stadl eines Bauernhauses in Going am Wilden Kaiser. Des Weiteren entzündete vermutlich dieselbe Täterschaft einen neben einem Abstellraum eines nahen Einfamilienhauses befindlichen Holzstapel. Die dabei entstandenen Feuer konnte durch das rasche Einschreiten von Anrainern und letztlich durch die alarmierten Feuerwehren Going, St. Johann i. T. und Ellmau gelöscht und somit ein Übergreifen auf die direkt angrenzenden Wohngebäude vermieden werden. Verletzt wurde durch den Vorfall niemand. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die Erhebungen zur genauen Brandursache sowie die Fahndung nach der bisher unbekannten Täterschaft werden fortgeführt..Im Einsatz standen die Feuerwehren Going am Wilden Kaiser, St. Johann i. T. und Ellmau mit insgesamt ca. 75 Einsatzkräften.




2019-11-22 - Information
Polizeiliche Information zum Fußballmeisterschaftsspiel am 23. November 2019
Am Samstag, den 23. November 2019 um 17:00 Uhr findet im Tivoli Stadion Tirol in Innsbruck das Fußball Meisterschaftsspiel WSG Swarovski vs. LASK statt..Die Landesspolizeidirektion Tirol kündigt an, dass gem. § 54 Abs. 5 Sicherheitspolizeigesetz 1991 i.d.g.F zur Vorbeugung von gefährlichen Angriffen gegen Leben, Gesundheit oder Eigentum von Menschen am 23. November 2019 ab 14:00 Uhr vor, während und bis zu einer Stunde nach dem Fußballspiel im "Tivolistadion", Stadionstraße 1, sowie im unmittelbar angrenzenden Bereich Bild- und Tonaufzeichnungen von Besuchern des Fußballspieles angefertigt werden.




2019-11-22 - Unfall
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Klagenfurt/WS
Am 21. November 2019 um 21:40 Uhr bog in Klagenfurt eine 81-jährige Klagenfurterin mit ihrem PKW von der Hasnerstraße nach links in den Völkermarkter Ring ein. Dabei übersah sie einen 52-jährigen Fußgänger der den Schutzweg überquerte. Der Mann wurde bei der Kollision unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung in das UKH Klagenfurt eingeliefert.




2019-11-22 - Unfall
Verkehrsunfall mit Eigenverletzung und Alkoholisierung in Spittal/Drau
Am 21. November 2019, um 20:40 Uhr kam ein 28-jähriger Spittaler mit seinem PKW auf einer Gemeindesstraße im Ortsgebiet von Spittal/Drau von der Fahrbahn ab, stieß gegen die Leitschiene und kam im angrenzenden Feld zum Stillstand. Bei der Kollision wurde der PKW schwer beschädigt, unter anderem riss der linke Vorderreifen ab. Der Mann blieb unverletzt, war jedoch alkoholisiert. Ihm wurde der Führerschein abgenommen und er wird der BH Spittal/Drau angezeigt.




2019-11-21 - Drogen
Bosnische Tätergruppe ausgeforscht
Aufgrund langwieriger und umfangreicher Ermittlungstätigkeiten im Zeitraum von Mai 2018 bis Juni 2019 durch Polizeibeamte des Koordinierten Kriminaldienstes Perg in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt OÖ konnte einer bosnischen Tätergruppe der gewinnbringende Verkauf von mindestens fünf Kilogramm Amphetamin, größere Mengen Cannabiskraut sowie zumindest 1000 Stück Ecstasy-Tabletten mit einem Straßenhandelspreis von mindestens 110.000 Euro nachgewiesen werden..Der Haupttäter, ein 37-jähriger Linzer, organisierte von Linz aus den Suchtgiftschmuggel aus Bosnien und Herzegowina nach Österreich und benutzte die Wohnung seiner Frau in Linz als Suchtgiftbunker. Für den Weiterverkauf der Drogen waren vier Zwischenhändler - sogenannte Läufer - zuständig, die das Suchtgift aus der Wohnung in Kleinmengen abholten und im Großraum Linz an ihre Abnehmer weiterverkauften. Durch den Drogenverkauf finanzierte sich die bosnische Tätergruppe ihren Lebensunterhalt..Der bosnische Haupttäter wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Linz festgenommen, in die Justizanstalt Linz eingeliefert und bereits vom Landesgereicht Linz zu 4 ½ Jahren unbedingter Haft verurteilt..Die Ermittlungen gegen die Hintermänner in Bosnien laufen noch. Die 36-jährige Frau des Haupttäters, vier Zwischenhändler im Alter von 22, 23, 27 und 41 Jahren, und insgesamt 40 Suchtgiftabnehmer wurden der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.




2019-11-21 - Waffen
Waffenverbot gegen Flachgauer
Aufgrund eines anonymen Hinweises, wonach ein 43-jähriger Flachgauer verbotene Schusswaffen besitzen soll, kontrollierte die Polizei am Nachmittag des 20. November den Mann bei sich zu Hause. Er führte sie freiwillig zu einem Waffenschrank in der Garage. Dort hatte er tatsächlich eine Schrotflinte, vier Langwaffen, zwei Schalldämpfer sowie größere Mengen verschiedenster Munition gelagert. Der Mann besitzt kein waffenrechtliches Dokument. Bei Teilen der Waffensammlung handelt es sich um verbotene Waffen und Gegenstände. Gegen den Flachgauer wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen, und es wird Anzeige nach dem Waffengesetz erstattet. Waffen und Munition wurden sichergestellt.




2019-11-21 - Brand
Brand bei Heizwerk
Gegen 06.45 Uhr wurde der Glimmbrand am Lagerplatz eines Heizwerks entdeckt. Dabei war das mit Schnee bedeckte und feuchte Hackgut aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten. Rund 30 Einsatzkräfte der Feuerwehren Patergassen und Predlitz konnten den Glimmbrand rasch löschen und somit weitere Schäden abwenden. Weder Personen noch die Anlage des Heizwerks kamen zu Schaden. .Warum das Hackgut in Brand geriet ist Gegenstand laufender Ermittlungen durch Bezirksbrandermittler. Womöglich dürfte es zu einer Selbstentzündung gekommen sein. Anhaltspunkte auf ein Fremdverschulden konnten bisher nicht erhoben werden.




2019-11-21 - Diebstahl
Jugendliche bei Baustellendiebstahl erwischt
Fünf Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahre alt, und alle aus Salzburg, konnten am 20. November kurz vor Mitternacht nach einem Baustellendiebstahl überführt werden. Ein Anrufer hatte bei der Polizei bei einer Baustelle in Lehen verdächtige Personen gemeldet, die soeben mehrere Gegenstände in ein Auto verluden. Beim Eintreffen der Streife flüchteten drei Personen zu Fuß. Eine 16-Jährige konnte angehalten werden. Sie gab später zu, gemeinsam mit zwei weiteren Personen die Baustelle betreten zu haben, um dort Sachen zu stehlen. Bei der Kontrolle des Autos wurden tatsächlich Baustellenutensilien wie Winkelschleifer, Kabeltrommeln, Scheinwerfer usw im Kofferraum gefunden und sichergestellt. Im Laufe der Nacht stellten sich die weiteren Beschuldigten selber bei der Polizei. Insgesamt wird gegen fünf Personen Anzeige erstattet. Weitere Erhebungen sind erforderlich.




2019-11-21 - Unfall
Arbeitsunfall in der Gemeinde St. Kanzian am Klopeinersee
Am 21. November 2019 um 09:15 Uhr schnitt ein 47-jähriger Mann aus St. Andrä auf einer Baustelle der Koralmbahn im Gemeindegebiet von St. Kanzian am Klopeinersee mit einem Winkelschleifer 16 mm starke Eisenstangen zu. Dabei rutschte er ab und schnitt sich ins Bein. Nach medizinischer Erstversorgung wurde der unbestimmten Grades verletzte Mann in das UKH Klagenfurt eingeliefert.





Veröffentlichung der Daten mit freundlicher Genehmigung des Bundesministeriums für Inneres, www.bmi.gv.at
Die dargestellten Fotos sind symbolisch und stehen nicht mit den jeweiligen Vorfällen in Verbindung!