2021-09-16 - Drogen
Landesweite Schwerpunktaktion
Zur Hebung der Verkehrssicherheit wird am Samstag, dem 18. September 2021mit Kräften der Landesverkehrsabteilung Burgenland, sowie aller Bezirkspolizeikommanden und dem Stadtpolizeikommando Eisenstadt eine landesweite Schwerpunktaktion mit folgenden Vorgaben.• Alkohol- und Suchtmittelmissbrauch von Fahrzeuglenkern.• Verstärkte Präsenz auf Hochleistungsstraßen und unterrangigem Straßennetz.• Geschwindigkeits- und Abstandskontrollen.• Fahrzeug- und Lenkerkontrollen.• Rückhaltesysteme, Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung.• Bedachtnahme auf die illegale Migration.• Beobachtung und Kontrolle von Fahrzeuglenker*innen, die der Roadrunnerszene.zuzurechnen sind, zur hintan Haltung von illegalen Straßenrennen, nicht genehmigten Umbauten an Fahrzeugen sowie Lärmpegelmessungen.durchgeführt..Rückfragen richten Sie bitte an:. .Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Johannes KOLLMANN.Kontrollinspektor.Pressesprecher.Tel: +43 (0) 59133 10 1108.mobil: +43 (0) 664 840 74 80.johannes.kollmann@polizei.gv.at.oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.lpd-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2021-09-16 - Brand
Verkehrsunfall
Gestern gegen 15:30 Uhr fuhr eine 41-jährige Fahrzeuglenkerin alleine mit ihrem PKW von Eisenstadt kommend in Richtung Schützen am Gebirge. Zur selben Zeit fuhr eine ebenfalls 41-jährige Fahrzeuglenkerin mit ihrem PKW mit ihrer 64-jährigen Mutter und einer weiteren Mitfahrerin direkt dahinter in dieselbe Richtung. Als das vordere Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen musste, kam es zu einem Auffahrunfall der beiden Fahrzeuge. Dabei wurde die 41-Jährige des vorderen PKWs sowie die beiden Beifahrerinnen des auffahrenden Fahrzeuges unbestimmten Grades verletzt und anschließend mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus Eisenstadt verbracht..Während der Aufräumarbeiten durch die Feuerwehren Eisenstadt und Schützen am Gebirge musste die B50 zeitweise gesperrt werden. ..Rückfragen richten Sie bitte an:...Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp.Tel: +43 (0) 59133 10 1112.Mobil: +43 (0) 664 88965344.ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at .oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.lpd-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2021-09-15 - Brand
Verkehrsunfall mit zwei Verletzten
Im Zuge eines Abbiegemanövers im Gemeindegebiet von Güttenbach, Bezirk Güssing, kam es in der Mittagszeit des gestrigen Tages zu einer Kollision zwischen einem Kleintransporter und einem mit Schotter beladenen LKW, welcher in weiterer Folge umstürzte und seine komplette Fracht über die Straße verteilte..Beide Unfalllenker, ein 19-jähriger und ein 41-jähriger Mann, stiegen selbständig aus ihren schwer beschädigten Fahrzeugen aus, eine Zeugin verständigte die Einsatzkräfte..Der 19-jährige Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit der Rettung in das Krankenhaus nach Güssing eingeliefert..Ein bei beiden Fahrzeuglenkern durchgeführter Alkotest verlief negativ..Für die Aufräumarbeiten standen insgesamt 40 Feuerwehrleute aus Güttenbach, Deutsch Tschantschendorf und Punitz im Einsatz. Sie führten die Absicherung der Unfallstelle sowie die Säuberung der Fahrbahn durch..Die L 106 (Großpetersdorfer Straße) war über drei Stunden für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt, eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen...Rückfragen richten Sie bitte an:..Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Johannes KOLLMANN.Kontrollinspektor.Pressesprecher.Tel: +43 (0) 59133 10 1108.mobil: +43 (0) 664 840 74 80.johannes.kollmann@polizei.gv.at.oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.lpd-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2021-09-09 - Unfall
Verkehrsunfall
Gestern gegen 18:00 Uhr fuhr eine 15-jährige Lenkerin mit ihrem Moped gemeinsam mit ihrer 15-jährigen Freundin am Sozius in der Arbeitergasse. Zur selben Zeit lenkte eine 62-jährige Fahrzeuglenkerin ihrem PKW in der Mühlallee in Fahrtrichtung Ortsmitte. Beim dortigen Kreuzungsbereich kam es aus noch ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei wurden alle drei Verkehrsteilnehmer unbestimmten Grades verletzt. Die beiden Mädchen wurden mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus Eisenstadt, die 62-jährige PKW-Lenkerin in das Krankenhaus Oberpullendorf verbracht. .Der Kreuzungsbereich war kurzfristig für den Fahrzeugverkehr gesperrt und eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. ..Rückfragen richten Sie bitte an:...Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp.Tel: +43 (0) 59133 10 1112.Mobil: +43 (0) 664 88965344.ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at .oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.lpd-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2021-09-06 - Sachbeschädigung
Schwere Sachbeschädigung
In der Nacht vom 04.09.2021 auf den 05.09.2021 beschmierten der oder die Täter die Fassade der Kirche mit Tomatenketchup und bewarfen diese mit Eiern und Bananen. Auch eine Fensterscheibe wurde mit einem Stein eingeworfen, welcher im inneren der Kirche aufgefunden wurde. .Die Schadenshöhe beläuft sich auf einen unteren vierstelligen Eurobereich. Die Polizei ermittelt. ..Rückfragen richten Sie bitte an:...Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp.Tel: +43 (0) 59133 10 1112.Mobil: +43 (0) 664 88965344.ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at .oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.lpd-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2021-09-06 - Brand
Verkehrsunfall
Gestern gegen 07:00 Uhr früh fuhr ein 39-jähriger Lenker aus Griechenland gemeinsam mit seiner 41-jährigen deutschen Lebensgefährtin und vier Kindern im Alter von neun Monaten, drei, acht und 18 Jahren durch das Ortsgebiet von Weiden am See in Richtung Neusiedl am See. .Hinter ihnen war ein 40-jähriger Lenker aus dem Bezirk Bruck an der Leitha mit seinem PKW in dieselbe Richtung unterwegs. Auf Höhe Obere Hauptstraße fuhr der 40-Jährige, bei dem in weiterer Folge eine starke Alkoholisierung festgestellt wurde, auf das vor ihm fahrende Fahrzeug des 39-Jährigen auf. .Dabei wurde das 8-jährige Mädchen leicht verletzt. Nach erfolgter Erstversorgung wurde die gesamte Familie durch zwei Rettungsfahrzeuge, zur näheren Untersuchung, in die Unfallambulanz Frauenkirchen verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden..Während der Aufräumarbeiten durch die Feuerwehr Weiden am See, mit insgesamt 11 Einsatzkräften, war die B51 für ca. eine Stunde nur einspurig passierbar..Die erforderlichen Anzeigen werden erstattet...Rückfragen richten Sie bitte an:...Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp.Tel: +43 (0) 59133 10 1112.Mobil: +43 (0) 664 88965344.ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at .oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.lpd-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2021-09-03 - Tierschutz
Konzerte der Polizeimusik
Wir konzertieren am 07. September 2021, um 18.30 Uhr in Siegendorf, tags darauf am 08. September 2021, um 19.00 Uhr in Bad Tatzmannsdorf..Unsere Konzerte stehen erneut im Zeichen des Jubiläumsjahres "100 Jahre Burgenland". Das Programm setzt sich so zusammen, dass dadurch immer wieder eine Verbindung zu unserem Bundesland hergestellt wird. Einerseits spiegelt sich diese Verbindung in den dargebotenen Musikstücken wieder, andererseits in der Moderation..Durch das kurzweilige Programm führt unsere Moderatorin RevInsp Sarah Freiler, gesanglich wird die Polizeimusik Burgenland von Musikmeister GrInsp Rudolf Raimann und Sabine Gabriel sowie Solist GrInsp Ludwig Goldenitsch begleitet..Es wird um Beachtung der aktuell geltenden COVID- 19 Maßnahmen gebeten..Auf ihr kommen freut sich die Polizeimusik Burgendland..Fotos: ©LPD-Bgld/honorarfrei..Rückfragen richten Sie bitte an:...Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp.Tel: +43 (0) 59133 10 1112.Mobil: +43 (0) 664 88965344.ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at .oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.lpd-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2021-09-03 - Asyl
Festnahme eines Schleppers im Bezirk Eisenstadt Umgebung
Am 03.09.2021, gegen 13.00 Uhr wurde ein vermutlicher Schlepper nach einer Verfolgung seines KFZ festgenommen. Er entzog sich der Anhaltung in Wulkaprodersdorf und fuhr in Richtung Siegendorf, wobei er mehrere Anhaltezeichen der einschreitenden Beamten missachtete. In Siegendorf bog er in eine Sackgasse ein und floh in ein angrenzendes Maisfeld. Sechs weitere Personen waren in dem Fahrzeug und flohen ebenfalls. Der vermutliche Schlepper konnte festgenommen werden und nach den anderen Personen wurde unter anderem mit dem Polizeihubschrauber gefahndet. Diese Fahndung verlief jedoch negativ. Bei dem Schlepper handelt es sich um einen 27-jährigen moldawischen Staatsbürger. .Rückfragen an die LPD Burgenland.




2021-08-31 - Tierschutz
Traktorbrand
Gestern gegen 23:10 Uhr fuhr eine 63-jähriger Mann mit seinem Traktor samt Anhänger von Sieggraben kommend in Richtung Marz. Er war mit insgesamt 40 Strohballen beladen, als er plötzlich Rauch aus dem Motorraum wahrnahm. Binnen kürzester Zeit stand der Traktor samt Strohballen in Vollbrand. .Die Feuerwehren Sieggraben, Schwarzenbach, Marz, Rohrbach und Mattersburg waren mit 11 Fahrzeugen und 60 Einsatzkräften mit der Brandbekämpfung beschäftigt. Das teilweise noch brennende Stroh musste abgeladen, gelöscht, auf einen LKW umgeladen und in unmittelbarer Nähe zwischengelagert werden. .Die B50 wurde aufgrund des Brandes für den gesamten Verkehr in beiden Richtungen bis in die Morgenstunden gesperrt. .Personen und Tiere wurden weder gefährdet noch verletzt. ..Rückfragen richten Sie bitte an:...Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp.Tel: +43 (0) 59133 10 1112.Mobil: +43 (0) 664 88965344.ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at .oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.lpd-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2021-08-30 - Verkehr
Ruhezeiten erheblich überschritten
Am vergangenen Wochenende kontrollierten Beamte der Landesverkehrsabteilung einen LKW-Zug aus der Türkei. Dabei wurde festgestellt, dass die 55- und 61-jährigen Lenker die vorgeschriebenen Ruhezeiten massiv überschritten hatten. Der LKW war auf dem Weg von der Türkei nach Holland. Für die Strecke von 3200 km wurde vom türkischen Disponenten eine Transportdauer von lediglich 72 Stunden kalkuliert. Der entsprechende Zeitdruck wurde an die Lenker weitegegeben. Bei der aktuellen Beförderung waren die beiden Lenker bereits 73 Stunden unterwegs, wobei in diesem Zeitraum lediglich vier Stunden Ruhezeit eingelegt wurden. In Summe konnte den LKW-Lenkern 23 Übertretungen nachgewiesen werden, die sowohl der Staatsanwaltschaft Eisenstadt als auch der BH Neusiedl am See zur Anzeige gebracht wurden..Ebenfalls angehalten wurde ein 41-jähriger rumänischer Reisebuslenker. Dieser war ohne Fahrgäste unterwegs von Constanta in Rumänien nach Ramstein in Deutschland. Dieser Lenker war bis Nickelsdorf bereits auf einer Distanz von 1246 km mehr als 15 Stunden ohne Ruhezeit unterwegs. In diesem Fall konnten in Summe 35 Übertretungen angelastet und ebenfalls zur Anzeige gebracht werden..Die Beschuldigten zeigten sich großteils geständig und mussten bis zur Weiterfahrt die gesetzlich vorgeschriebenen Ruhezeiten in Nickelsdorf verbringen..Rückfragehinweis:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Heinz HEIDENREICH, ChefInsp.Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit.Tel: +43 (0) 59133 10 1110.Handy: +43 (0) 664 2551254.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.heinz.heidenreich@bmi.gv.at.oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2021-08-30 - Unfall
Tödlicher Verkehrsunfall
Gegen 14:30 Uhr fuhr ein 33-jähriger Fahrzeuglenker mit seinem LKW auf der B10 von Neudorf kommend in Richtung Gattendorf. Zur gleichen Zeit bog ein 74-jähriger tschechischer Fahrzeuglenker mit seinem PKW von der L204 kommend auf die B10 nach links ein. Auf dem Beifahrersitz befand sich seine 74-jährige Gattin. Der PKW wurde vom LKW im Kreuzungsbereich an der rechten Fahrzeugseite erfasst und ca. 20 Meter mitgeschleift. Der 74-jährige Mann wurde schwer verletzt und in weiterer Folge mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Wr. Neustadt geflogen. .Die unverzüglich eingeleiteten Erste Hilfe Maßnahmen bei seiner Gattin verliefen erfolglos und sie verstarb noch an der Unfallstelle..Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. .Aufgrund der Rettungs- und Bergemaßnahmen war die B10 für die Dauer von ca. einer Stunde für den Verkehr gesperrt...Rückfragen richten Sie bitte an:...Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp.Tel: +43 (0) 59133 10 1112.Mobil: +43 (0) 664 88965344.ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at .oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.lpd-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2021-08-30 - Asyl
Polizeidirektor und Militärkommandant führten Gespräche mit Bürgermeistern
Wie angekündigt, wurde das gemeinsame Konzept einer zusätzlichen Überwachungslinie von Polizei und Österreichischem Bundesheer in den Gemeinden Deutschkreutz, Nikitsch, Kroatisch Minihof, Lutzmannsburg und Frankenau bereits umgesetzt..Den Sorgen der Bevölkerung über das Auftreten von Migranten in den Ortschaften wurde somit erfolgreich entgegengewirkt..Wie ebenfalls am Mittwoch angekündigt, fanden am vergangenen Freitag in der Landespolizeidirektion Burgenland auch Gespräche mit den Bürgermeistern der betroffenen Gemeinden statt. Landespolizeidirektor Mag. Martin Huber und der Militärkommandant des Burgenlandes, Brigadier Gernot Gasser empfingen Bürgermeister Manfred Kölly aus Deutschkreutz, Johann Balogh aus Nikitsch und Bürgermeisterin Angelika Mileder aus Frankenau. Das Gespräch mit Bürgermeister Christian Rohrer aus Lutzmannsburg im Beisein des stellvertretenden Militärkommandanten, Oberst Raimund Wrana wurde aus Termingründen am heutigen Montag nachgeholt..Mit den Gemeindevertretern wurde nach der Erstinformation vom 25. August nochmals detailliert das Konzept der Überwachung besprochen und auf die jeweiligen Bedürfnisse in den Gemeinden eingegangen. Alle Bürgermeister bedankten sich für die Information und die rasche Reaktion auf die Sorgen der Menschen in den Ortschaften. Es wurde auch von allen Bürgermeistern übereinstimmend festgehalten, dass es bisher in den Gemeinden keine sicherheitspolizeilichen Vorfälle mit Migranten gegeben habe..Andererseits sprachen auch Mag. Huber und Brigadier Gasser ihren besonderen Dank an alle diejenigen in der Bevölkerung aus, die mit Hinweisen und Wahrnehmungen an Polizei und Bundesheer zu einer Erhöhung der Sicherheit beigetragen haben und dies auch weiterhin tun...Rückfragen richten Sie bitte an:...Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Obstlt Helmut Marban, BA.Büroleiter.Tel: +43 (0) 59133 10 1100.Mobil: +43 664 823 90 17.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.helmut.marban@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2021-08-26 - Information
Gewaltprävention
Im Burgenland wird die zentrale Kontaktstelle für Gewaltprävention durch den Verein NEUSTART übernommen. Durch die Änderung gibt es nun nach einem Gewaltvorfall auch für den Täter eine verpflichtende Beratung im Umfang von sechs Stunden. Diese neue gesetzliche Möglichkeit ist ein wichtiger Schritt zur Deeskalation, die Gewalt zu stoppen und auch dem Gefährder seine Handlung bewusst zu machen. .Neu ist auch, dass es in jeder Polizeiinspektion spätestens ab dem 01.01.2022 flächendeckend im gesamten Burgenland mindestens eine Bedienstete/einen Bediensteten geben wird denen folgende Aufgaben zukommen:.• Schnittstelle zu Opferschutzeinrichtungen.• Kontaktgespräche mit Opfern von Gewalt zur Informationsgewinnung im Vorfeld einer präventiven Aufklärung.• Vorbeugende Präventionsmaßnahmen.• Unterstützung der Dienststellen bei komplexen Amtshandlungen.Landespolizeikommandant Mag. Martin Huber begrüßt die Erweiterung der gesetzlichen Möglichkeiten und freut sich auf die neue Zusammenarbeit mit den bisherigen Unterstützern und betont auch ganz klar "Gewalt hat in unserer Gesellschaft keinen Platz – weder in der Öffentlichkeit noch im privaten Bereich".Die Geschäftsführerin des Gewaltschutzzentrums Burgenland, Frau Mag.a Karin Gölly, ist sehr froh über die neue/alte Zusammenarbeit mit Neustart. Die Gesetzesänderung ist unerlässlich für den Opferschutz und der steht im Mittelpunkt der Gewaltschutzarbeit..Für Alexander Grohs, Leiter von NEUSTART Burgenland und Niederösterreich bildet diese Gesetzesänderung einen weiteren Mosaikstein zum ganzheitlichen Gewaltschutz. Vielen Tätern fällt es schwer, freiwillig Beratung in Anspruch zu nehmen, die neue Verpflichtung ist dabei eine große Hilfestellung. Im Burgenland stehen in Eisenstadt und Oberwart derartige Beratungsstellen zur Verfügung .Fotos: ©LPD Burgenland.Rückfragehinweis:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Heinz HEIDENREICH, ChefInsp.Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit.Tel: +43 (0) 59133 10 1110.Handy: +43 (0) 664 2551254.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.heinz.heidenreich@bmi.gv.at.oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2021-08-26 - Brand
Verkehrsunfall
Gestern gegen 16:15 Uhr fuhr der 28-Jährige Fahrzeuglenker alleine mit seinem PKW von Mörbisch kommend in Richtung Rust. Nach einer Linkskurve kam er aus unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab, fuhr ca. 50 Meter am Straßenbankett entlang und stieß in weiterer Folge gegen einen Baum. Der 28-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehren Mörbisch, Rust und Eisenstadt, welche mit insgesamt 39 Einsatzkräften vor Ort waren, aus dem Fahrzeug geborgen werden. .Er wurde mit Verletzungen unbestimmtes Grades mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Eisenstadt geflogen. .Die B52 war während der Fahrzeugbergung für eine Dauer von etwa zwei Stunden gesperrt und der Verkehr wurde über den Güterweg umgeleitet. ..Rückfragen richten Sie bitte an:...Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp.Tel: +43 (0) 59133 10 1112.Mobil: +43 (0) 664 88965344.ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at .oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.lpd-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2021-08-24 - Brand
Verirrter Schwammerlsucher gerettet
Gestern gegen 14.00 Uhr brach der Wiener, welcher sich im Mittelburgenland auf Urlaub befindet, zum Schwammerlsuchen im Waldgebiet auf dem Geschriebenstein auf. Nach ca. 2 Stunden verlor er die Orientierung und verständigte per Notruf die Polizei. Die Beamten der Polizeiinspektion Rechnitz versuchten durch ständigen Telefonkontakt den Standort des mittlerweile geschwächten 70-Jährigen zu eruieren. Durch die Landesleitzentrale der Polizei Burgenland wurde die Feuerwehr Rechnitz sowie der Polizeihubschrauber "Libelle Flir" zur Suchaktion beigezogen. .Gegen 17.30 Uhr wurde der unverletzte Mann von der Libelle lokalisiert und in weiterer Folge durch die Beamten der Polizeiinspektion zu seinem Fahrzeug gebracht...Rückfragen richten Sie bitte an:...Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp.Tel: +43 (0) 59133 10 1112.Mobil: +43 (0) 664 88965344.ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at .oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.lpd-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2021-08-24 - Unfall
Verkehrsunfall
Am heutigen Vormittag kam ein 33-jähriger Fahrzeuglenker aus Wr. Neustadt mit seinem PKW auf der B50, auf der Fahrt Richtung Eisenstadt, vermutlich aufgrund eines Wespenstichs auf die Gegenfahrbahn. Der 43-jährige ungarische Lenker des in die Gegenrichtung fahrenden Kühltransporters konnte den Zusammenstoß nicht verhindern. Der PKW-Lenker wurde nach Erstversorgung am Unfallort mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Eisenstadt verbracht..Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurde von der FFW Pöttelsdorf und Mattersburg geborgen und die Unfallstelle gesäubert. Während der Unfallaufnahme und der Fahrzeugbergung musste die B50 in diesem Bereich für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet und es kam zu keinen weiteren Zwischenfällen...Rückfragehinweis:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Heinz HEIDENREICH, ChefInsp.Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit.Tel: +43 (0) 59133 10 1110.Handy: +43 (0) 664 2551254.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.heinz.heidenreich@bmi.gv.at.oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2021-08-23 - Einbruch
Einbruch
Am frühen Montagmorgen wurde die Feuerwehr Eisenstadt wegen einer Brandmeldeauslösung in des Einkaufszentrum Eisenstadt beordert. Am Einsatzort wurde jedoch kein Brand, sondern ein Einbruch festgestellt. .Mehrere unbekannte Täter gelangten durch Aufschneiden des Wellblechdaches in das Gebäude. In weiterer Folge wurde die Rigips-Zwischendecke durchbrochen, um in eine Parfümerie zu gelangen. Im Geschäft versuchen die Täter mit einer mitgebrachen Schlagbormaschine und einem Winkelschleifer erfolglos den Tresor zu öffnen. Die Täter verließen den Tatort wiederum durch die Öffnung im Dach und flüchteten gegen 01:30 Uhr mit einem dunklen VAN in unbekannte Richtung. .Gestohlen wurde eine derzeit unbekannte Menge an Parfums. Die polizeilichen Ermittlungen laufen...Rückfragehinweis:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Heinz HEIDENREICH, ChefInsp.Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit.Tel: +43 (0) 59133 10 1110.Handy: +43 (0) 664 2551254.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.heinz.heidenreich@bmi.gv.at.oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2021-08-23 - Unfall
2-jähriger Bub konnte nur mehr tot geborgen werden
Am 23.08.2021 gegen 15 Uhr ereignete sich in Langeck, Bezirk Oberpullendorf, ein tödlicher Unfall. Ein 2jähriger Bub, der sich in Begleitung befand, stürzte im Bereich einer Brücke in den Zöbernbach. Der genaue Unfallverlauf ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlung..Von der Polizei wurde sofort eine groß angelegte Suchaktion in die Wege geleitet, an der alle verfügbaren Beamtinnen und Beamten teilnehmen, auch ein Hubschrauber war im Einsatz..Ca. 200 m von der Stelle, wo der Bub in den Bach gestürzt war, konnte er nur mehr tot geborgen werden..Rückfragen an die LPD Burgenland.




2021-08-21 - Drogen
Landesweites Planquadrat im Burgenland
Am Freitag, den 20. August 2021 wurde in der Zeit von 16:00 Uhr bis 02:00 Uhr ein landesweites Planquadrat durchgeführt. Am Planquadrat nahmen 79 Polizisten*innen der Landesverkehrsabteilung und der Bezirkspolizeikommanden teil. Das Planquadrat wurde mit Hauptaugenmerk auf die Nichteinhaltung der Alkohol- und Drogenbestimmungen, Geschwindigkeitsübertretungen, Nichteinhalten des Telefonierens mit Freisprecheinrichtung, sowie auf Delikte, die hauptverantwortlich für Verkehrsunfälle sind, durchgeführt. .Es wurde sowohl auf dem hochrangigen als auch auf dem niederrangigen Straßennetz kontrolliert. ..Es wurden insgesamt 625 Fahrzeuglenker*innen kontrolliert und 585 Alkotests durchgeführt, wobei insgesamt acht Lenker die Fahrzeuge in einem alkohol- bzw suchtgiftbeeinträchtigten Zustand lenkten:.vier Lenker hatten mehr als 0,8 Promille (§ 5/1 StVO) .ein Lenker - Suchtgiftbeeinträchtigung (§ 5/1 StVO).drei Lenker hatten mehr als 0,5 Promille (§ 14/8 FSG) ..Weiteres wurden im Zuge der Schwerpunktaktion 303 sonstige verkehrspolizeiliche Anzeigen erstattet und 20 Organstrafverfügungen ausgestellt. 350 Anzeigen wurden wegen Geschwindigkeitsübertretungen mit Radar angezeigt sowie vier Kennzeichen wegen KFG-Delikten abgenommen...Bezirk Oberwart:.Im Zuge der Kontrolle von drei Mopedlenkern im Ortsgebiet von Oberwart wurden an den drei Motorfahrrädern so schwere Mängel festgestellt, dass bei allen drei Motorfahrädern die Kennzeichen vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt wurde. .Bei einem 18jährigen Mopedlenker aus dem Bezirk Oberwart wurden deutliche Symptome einer Suchmittelbeeinträchtigung wahrgenommen. Bei seiner Befragung gestand er die Einnahme von verbotenen Drogen am heutigen Tage. Der Mopedführerschein wurde vorläufig abgenommen und die Anzeige an die BH Oberwart erstattet. .Weitere musste eine Zugmaschine samt Anhänger im Ortsgebiet von Oberwart wegen offensichtlicher schwerer Mängel an der Bremsanlage abgestellt werden. Der Lenker hatte Strohballen, welche nicht ordnungsgemäß gesichert waren, geladen und war in Richtung Steiermark unterwegs. .Im Zuge von Geschwindigkeitskontrollen mittels Lasergeschwindigkeitsmessgerät wurde im Ortsgebeit von Oberwart auf der B 50 ein ungarischer PKW mit 130 km/h gemessen. Die erforderliche Anzeige wird erstattet...Bezirk Jennersdorf:.Auf der B 57 im Gemeindegebiet von Doiber wurde ein Fahrzeug mit rumänischem Kennzeichen mit einer Geschwindigkeit von 160 km/h – bei erlaubten 100 km/h – gemessen..Auf der B 65 in Dobersdorf wurde in der dortigen 70km/h-Beschränkung ein PKW mit 162 km/h gemessen. Bei beiden Fahrzeugen war eine Anhaltung nicht möglich. Die erforderlichen Anzeigen an die BH Jennersdorf wurden erstattet.




2021-08-16 - Drogen
Planquadrat am Wochenende
Zur Hebung der Verkehrssicherheit wird kommendes Wochenende mit Kräften der Landesverkehrsabteilung Burgenland, sowie aller Bezirkspolizeikommanden und dem Stadtpolizeikommando Eisenstadt unter der Leitung der LVA, ein landesweites Planquadrat mit den folgenden Vorgaben.• Alkohol- und Suchtmittelmissbrauch von Fahrzeuglenkern.• Verstärkte Präsenz auf Hochleistungsstraßen und unterrangigen Straßennetz.• Geschwindigkeits- und Abstandskontrollen.• Fahrzeug- und Lenkerkontrollen.• Rückhaltesysteme, Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung.• Verstärktes Augenmerk auf Parkplätze von Einkaufszentren, Ballungszentren und zur Kontrolle von Fahrzeuglenker*innen, die der Roadrunnerszene zuzurechnen sind zur Hintan Haltung von illegalen Straßenrennen, nicht genehmigten Umbauten an Fahrzeugen sowie Lärmpegelmessungen.durchgeführt...Rückfragen richten Sie bitte an:...Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp.Tel: +43 (0) 59133 10 111.Mobil: +43 (0) 664 88965344.ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at .oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.lpd-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2021-08-16 - Unfall
Tödlicher Verkehrsunfall
Am Samstag gegen 09:30 Uhr fuhr der 54-Jährige mit seinem Motorrad auf der B50 von Kittsee kommend in Richtung Berg. Er überholte zwei Fahrzeuge und schloss auf den PKW eines 74-jährigen Fahrzeuglenkers auf, welcher gerade von der B50 linkseitig in einen Schotterplatz einbiegen wollte. Das vorschriftsmäßige Abbiegemanöver des 74-Jährigen dürfte der Motorradfahrer zu spät erkannt haben. Er bremste sein Motorrad ab, wodurch sich dieses mit dem Vorderteil nach unten neigte, was zur Folge hatte, dass er vorneüber vom Sitz geschleudert wurde und mit dem Kopf gegen das Heck des PKW prallte..Die unverzüglich eingeleiteten Erste Hilfe Maßnahmen verliefen erfolglos und der Lenker verstarb noch an der Unfallstelle. .Es war dies neben den tödlichen Verkehrsunfällen in Rechnitz (Bezirk Oberwart) und Steinfurt (Bezirk Güssing) bereits der dritte tödliche Verkehrsunfall an diesem Wochenende...Rückfragen richten Sie bitte an:...Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp.Tel: +43 (0) 59133 10 1112.Mobil: +43 (0) 664 88965344.ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at .oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.lpd-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2021-08-15 - Unfall
Verkehrsunfall mit Personenschaden
Am 15.08.2021, gegen 16:00 Uhr fuhr ein 32jähriger Motorradlenker auf der Tauchener Landesstraße L351 von Rettenbach kommend in Richtung B50. Um nach rechts Richtung Mariasdorf abzubiegen verminderte dieser seine Geschwindigkeit. Die hinter dem Motorrad fahrende 31jährige PKW-Lenkerin war vermutlich durch ihr mitgeführtes 4jähriges Kind abgelenkt und fuhr auf den Motorradfahrer auf. welcher dabei zu Sturz kam. Der Motorradlenker wurde aufgrund Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Oberwart eingeliefert. Die PKW-Lenkerin und ihr vierjähriges Kind blieben bei dem Unfall unverletzt.




2021-08-10 - Körperverletzung
Polizisten befreien Mann aus Rosenhecke
Am Samstag gegen 17:40 Uhr wurde die Polizeiinspektion Neusiedl am See alarmiert, dass zwischen Weiden und Neusiedl am See ein Mann in eine Rosenhecke gestürzt sei und sich nicht selbst befreien könne. Wenig später waren die beiden Beamten am Einsatzort eingetroffen und konnten einen Mann zwischen Brombeeren- und Rosenstauden auf dem Rücken liegend wahrnehmen. Der 80-Jährige war voller Dornen und die Ranken der Rosenstauden hatten fast seinen ganzen Körper umwickelt, sodass sich der Mann selbstständig nicht mehr daraus befreien konnte..Von den Beamten wurden die Brombeer- und Rosenzweige rund um den verletzten Mann mit einem Messer entfernt und er wurde aus der misslichen Lage befreit..Er wies zahlreiche Verletzungen an den Armen, Beinen und am Kopf auf und wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst in die Unfallambulanz Frauenkirchen verbracht..Nach der Entlassung aus der Unfallambulanz betankte sich der 80-jährige Mann bei den Beamten und teilte ihnen mit, dass er sich unmöglich aus der Rosenhecke selbst befreien hätte können...Fotos: ©LPD-Bgld/honorarfrei. .. ..Rückfragen richten Sie bitte an:...Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp.Tel: +43 (0) 59133 10 1112.Mobil: +43 (0) 664 88965344.ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at .oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.lpd-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2021-08-08 - Brand
Verkehrsunfall
Am gestrigen Abend fuhr ein 43-jähriger Lenker mit dem PKW seiner Mutter auf der Markt Allhauer Landesstraße von Loipersdorf kommend in Richtung Grafenschachen. Im Ortsgebiet von Grafenschachen verlor er in einer Rechtskurve die Herrschaft über das Fahrzeug. Durch den Unfall wurde der 20-jährige Beifahrer und die ebenfalls im Fahrzeug befindlichen 22- und 32-jährigen Mitfahrer leicht verletzt. .Die drei Männer wurden zur Erstversorgung mit der Rettung in das Krankenhaus Oberwart verbracht. .Durch die Feuerwehr Grafenschachen, die mit 20 Mann ausrückten, wurde das stark beschädigte Fahrzeuge geborgen. .Der beim unverletzten Fahrzeuglenker durchgeführte Alkomattest verlief positiv und ihm wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen..Rückfragehinweis:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Heinz HEIDENREICH, ChefInsp.Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit.Tel: +43 (0) 59133 10 1110.Handy: +43 (0) 664 2551254.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.heinz.heidenreich@bmi.gv.at.oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at





Veröffentlichung der Daten mit freundlicher Genehmigung des Bundesministeriums für Inneres, www.bmi.gv.at
Die dargestellten Fotos sind symbolisch und stehen nicht mit den jeweiligen Vorfällen in Verbindung!