2022-11-29 - Einbruch
Einbruch
In Marz drangen die Täter in den Heizraum einer Auto-Werkstätte ein um in weiterer Folge auf das Pultdach zu gelangen. Dort war es den Tätern möglich eine Oberlichte aufzubrechen und durch diese in die Innenräume der Werkstätte zu gelangen. Darauffolgend durchsuchten diese die Innenräume nach potentieller Beute. Bei einer Handkassa wurden diese fündig. Mit dem erbeuteten Bargeld in der Höhe von € 250,- verließen die Täter die Örtlichkeit..In Walbersdorf schlugen die Täter ein Plexiglaselement eines Garagentores ein und gelangten auf diese Weise ebenfalls in eine Auto-Werkstätte. Nachfolgend versuchten die Täter eine Bürotür aufzubrechen. Die Täter wurden dabei vom anwesenden Firmeninhaber gestört und verließen daraufhin das Firmengelände durch die Garage. Laut derzeitigem Ermittlungsstand konnten die Täter in der Firma nichts erbeuten, es entstand lediglich Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe..In beiden Fällen führten die Tatortbeamten des Bezirk Mattersburg die Spurensicherung durch. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen..Rückfragen richten Sie bitte an:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.KULMAN Raphael, Insp.Tel: +43 (0) 59133 10 1112.Mobil: +43 664 849 21 10.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Raphael.kulman@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2022-11-29 - Waffen
Ladendiebstahl
Gestern Abend erstatte eine Angestellte einer Drogeriekette in Kittsee Anzeige über einen versuchten Ladendiebstahl. Zuvor nahm die Angestellte den 30-jährigen und 36-jährigen slowakischen Staatsangehörigen dabei war, wie diese ein Parfum in ihre für den Ladendiebstahl präparierten Tasche gegeben hatten. Als sich die beiden Diebe durch die Angestellte beobachtet fühlten, stellten diese das Parfüm in das Regal zurück und verließen das Geschäft..Die polizeilichen Fahndungsmaßnahmen nach den beiden Tätern waren erfolgreich. Bei einer Durchsuchung konnte weiteres Diebesgut und auch eine verbotene Waffe sichergestellt werden. .Insgesamt konnte den beiden Tätern einige Diebstähle im Wertbereich von rund € 1.400,- nachgewiesen werden. Einer der Täter wurde in die Justizanstalt Eisenstadt und der andere aufgrund einer offenen Haftstrafe in Österreich in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert....Rückfragen richten Sie bitte an:..Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.KULMAN Raphael, Insp.Tel: +43 (0) 59133 10 1100.Mobil: +43 664 849 21 10.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Raphael.kulman@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2022-11-28 - Einbruch
Einschleichdiebstahl
Der 40-jährige Hausbesitzer verließ gerade mit dessen 6-jährigen Tochter das Wohnhaus in Forchtenstein, Bezirk Mattersburg, als er feststellte, dass in der Garage der Bewegungssensor für das Licht ausgelöst wurde. Der Hausbesitzer hielt bei der Garage betreffend der Ursache Nachschau. Als dieser das Licht in der Garage anschaltete, nahm er akustisch wahr, wie jemand ein Metalltor öffnete und anschließend entlang der Garage schritt. Aufgrund der anwesenden Tochter unterließ der Hausbesitzer eine weitere Nachschau und verständigte die Exekutive. Eine Fahndung nach dem Einbrecher verlief ohne Erfolg. .Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde durch den Täter nichts gestohlen. .Die Tatortbeamten des Bezirkes Mattersburg führten die Spurensicherung am Tatort durch. Die Ermittlungen nach dem unbekannten Täter wurden aufgenommen..Sollten Sie zweckdienliche Informationen zum Täter haben, dann nehmen Sie bitte direkt mit der Polizeiinspektion Forchtenstein unter der Rufnummer 059 133 1121 Kontakt auf...Rückfragen richten Sie bitte an:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.KULMAN Raphael, Insp.Tel: +43 (0) 59133 10 1112.Mobil: +43 664 849 21 10.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Raphael.kulman@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2022-11-28 - Verkehr
Raser
Am Abend des 26. November konnten Beamte der Autobahnpolizeiinspektion Mattersburg einen Fahrzeuglenker, aus dem Bezirk Wiener Neustadt, mit einer Fahrgeschwindigkeit von 179 km/h, anstatt den erlaubten 100 km/h, messen..Die erforderliche Anzeige an die Bezirkshauptmannschaft Mattersburg wurde erstattet. ...Rückfragen richten Sie bitte direkt an:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.KULMAN Raphael, Insp.Tel: +43 (0) 59133 10 1112.Mobil: +43 664 849 21 10.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Raphael.kulman@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2022-11-28 - Diebstahl
Diebstahl – Opfer gesucht
Einer der Elternteile wurde auf der Polizeiinspektion Schattendorf vorstellig und teilte den Beamten mit, dass dessen Kind mit einem Diebstahl beim Pöttschinger-Oktoberfest, vom 24. September, im Zusammenhang stehe. Zuvor hatten die beiden unmündigen Täter deren Eltern den Geld-Diebstahl, in der Höhe von € 160,- aus einer Damenhandtasche gestanden..Bis dato langte jedoch keine entsprechende Anzeige des Opfers über den gegenständlichen Diebstahl bei einer Polizeiinspektion ein. .Mögliche Opfer werden daher ersucht mit der aktführenden Polizeiinspektion Neudörfl, unter der Telefonnummer 059 133 1123 in Kontakt zu treten...Rückfragen richten Sie bitte an:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.KULMAN Raphael, Insp.Tel: +43 (0) 59133 10 1112.Mobil: +43 664 849 21 10.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Raphael.kulman@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2022-11-28 - Einbruch
Einbruch in Kraftfahrzeug
Die Täter schlugen im Zeitraum von 26.11.2022 bis 27.11.2022 die Heckscheibe eines in Kittsee, Bezirk Neusiedl am See, parkenden Fahrzeuges ein um in den Innenraum zu gelangen. .Nachdem sich die Täter das Autoradio angeeignet hatten, öffneten diese die Motorhaube des Fahrzeuges um dort die Autobatterie sowie das Steuergerät ausbauen und an sich nehmen zu können. .Die Täter flohen daraufhin in eine unbekannte Richtung..Die Schadenssumme ist derzeit nicht bekannt..Tatortbeamte des Bezirks Neusiedl am See führten die Spurensicherung durch. Die Ermittlungen nach den unbekannten Tätern wurden aufgenommen....Rückfragen richten Sie bitte an:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.KULMAN Raphael, Insp.Tel: +43 (0) 59133 10 1112.Mobil: +43 664 849 21 10.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Raphael.kulman@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2022-11-18 - Todesfall
Neue Verkehrserzieher
Unter der Seminarleitung von CI Johann REISNER und AI Wolfgang HINTERER der Landesverkehrsabteilung – Fachbereich Verkehrsangelegenheiten und Schulung – wurde den Seminarteilnehmern ein umfangreiches Ausbildungsprogramm mit den Inhalten.• Entwicklungs- und Verkehrspsychologie im Kindesalter – in Form eines Fachvortrages von Mag. Dr. Bettina SCHÜTZHOFER und Mag. Joachim RAUCH.• Rechtliche Aspekte der Verkehrserziehung hinsichtlich Inhalte, Organisation, Durchführung und Einbeziehung der neuen Richtlinie – Verkehrserziehung durch die Exekutive, Einbindung der Verkehrserziehungstasche in den Verkehrserziehungsunterricht, Thematik ‚Toter Winkel‘, freiwillige Radfahrprüfung sowie Durchführung und Vermittlung der Kinderpolizei.geboten..Die an die Seminarteilnehmer gestellten Aufgaben wurden in Form von Gruppenarbeiten im Rahmen der Vorgaben erarbeitet und präsentiert. Anschließend erfolgte die praktische Umsetzung der erarbeiteten Theorieinhalte in der Volksschule Lackendorf. Dabei sammelten die angehenden Verkehrserzieher und Verkehrserzieherinnen nicht nur wertvolle Erfahrung im Umgang mit Volksschulkindern, sondern hatten auch viel Spaß mit den Schülern. Unterstützung bei der Veranschaulichung der Thematik ‚Toter Winkel‘ wurde von der FFW Lackendorf durch Beistellung eines Einsatzfahrzeuges geleistet..Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg bei ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit im Bereich der Schulverkehrserziehung und Kinderpolizei..Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.KULMAN Raphael, Insp.Tel: +43 (0) 59133 10 1100.Mobil: +43 664 849 21 10.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Raphael.kulman@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2022-11-17 - Betrug
Internetbetrug
Anfang Oktober bestellte sich der 38-jährige Mann im Internet einen Wechselrichter im Wert von knapp € 2.000.- für seine Solaranlage. Der Kaufpreis wurde überwiesen und die Bestätigung via E-Mail an die Bestellfirma weitergeleitet..Nachdem der Wechselrichter nicht wie vereinbart Anfang November geliefert wurde, versuchte das Opfer mit der Firma Kontakt aufzunehmen. Da dies nicht mehr möglich war erstattete er die Anzeige bei der Polizei..Bei den ersten Recherchen auf der Internetseite www.oesterreich.gv.at – Meldestelle für betrügerische Onlineshops, konnte festgestellt werden, dass diese Firma "elektrox-solar.at" dort als Fake-Shop aufgelistet ist..Rückfragehinweis:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Heinz HEIDENREICH, ChefInsp.Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit.Tel: +43 (0) 59133 10 1110.Handy: +43 (0) 664 2551254.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.heinz.heidenreich@bmi.gv.at.oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2022-11-17 - Diebstahl
Diebinnen gefasst
Am späteren Nachmittag des 15. November wurden die 31- und 34-jährigen Frauen in einem Parfum-Shop im Designer-Outlet Center von Angestellten nach dem Diebstahl von vier Parfums angehalten. Die verständigte Polizei konnte die beiden Damen festnehmen und zur Einvernahme in die Polizeiinspektion bringen. .Im Zuge der Ermittlungen auf der Dienststelle wurde bei der 31-jährigen ein Fahrzeugschlüssel vorgefunden. Das dazugehörige Fahrzeug konnte kurze Zeit später am Parkplatz des Einkaufszentrums vorgefunden werden. .Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges wurde weiteres Diebesgut, Parfums und Kleidungsstücke, vorgefunden und sichergestellt. Durch die Auffindung diese Gegenstände konnten den Beiden Diebstähle in insgesamt neun Geschäfte mit einer Gesamtschadenshöhe von knapp € 3.000.- nachgewiesen werden. Von den Frauen wurden bei den Diebstählen präparierte Taschen verwendet, die sichergestellt werden konnten. Das gesamte Diebesgut konnte wieder an die geschädigten Shops ausgefolgt werden..Die beiden Frauen zeigten sich bei der Einvernahme teilweise geständig und wurden über Anordnung der Staatanwaltschaft Eisenstadt in die Justizanstalt Eisenstadt überstellt..Rückfragehinweis:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Heinz HEIDENREICH, ChefInsp.Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit.Tel: +43 (0) 59133 10 1110.Handy: +43 (0) 664 2551254.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.heinz.heidenreich@bmi.gv.at.oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2022-11-15 - Sexualdelikt
Sextortion
Der 21-jährige Mann aus dem Bezirk Neusiedl am See wurde auf einer Internetplattform von einer weiblichen Person angeschrieben und in eine Chat-Unterhaltung verwickelt. Die anschließende Unterhaltung der beiden wurde über Discord in Form eines Videochats weitergeführt. Als sich die junge Asiatin entblößte, zeigte auch der junge Erwachsene seinen nackten Körper..Die junge Asiatin zeichnete die Unterhaltung auf und forderte, mit den Nacktfotos als Druckmittel, vom jungen Mann einen vierstelligen Eurobetrag. .Auf ähnliche Weise wurde ein 18-jähriger Mittelburgenländer erpresst. Hierbei erhielt der junge Mann eine Freundschaftsanfrage von einer unbekannten Person und wurde ebenso in eine Unterhaltung verwickelt. Der Täter forderte im Laufe der Unterhaltung plötzlich 300 USD vom jungen Mann, andernfalls würden auch von diesem Nacktfotos veröffentlicht werden..In den beiden Fällen konnten von den Tätern ein niedriger vierstelliger Eurobetrag erbeutet werden..Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen...Rückfragen richten Sie bitte an:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.KULMAN Raphael, Insp.Tel: +43 (0) 59133 10 1100.Mobil: +43 664 849 21 10.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Raphael.kulman@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2022-11-15 - Einbruch
Einbrüche in Sportstätten
In der Zeit von Anfang November bis zum vergangenen Wochenende wurde in die Sportplatzkantine in Kroatisch Geresdorf, den Clubraum des Tennisvereines in Horitschon und in das Vereinsgebäude des SC Kroatisch Minihof eingebrochen. .In Kroatisch Geresdorf wurde ein Doppelflügelfenster aufgebrochen und mehrere Packungen Zigaretten mitgenommen..In Horitschon wurde ebenfalls ein Fenster aufgebrochen und aus zwei Kassen rund € 100.- gestohlen..In Kroatisch Minihof wurde die Eingangstüre aufgebrochen und es fehlten ebenfalls rund € 100.- aus einer Handkasse..Durch Tatortbeamte des Bezirkskommandos konnten an allen drei Tatorten Spuren vorgefunden und sichergestellt werden. Ein Zusammenhang der Taten könnte bestehen, die Beamten ermitteln...Rückfragehinweis:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Heinz HEIDENREICH, ChefInsp.Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit.Tel: +43 (0) 59133 10 1110.Handy: +43 (0) 664 2551254.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.heinz.heidenreich@bmi.gv.at.oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2022-11-15 - Waffen
Anruf Amoklauf
Wie in den Medien berichtet wurde, ging am 11.11. der Drohanruf beim Direktor der Mittelschule in Dornbirn ein. Der Schulleiter verständigte umgehend die Polizei. Rasch konnten Beamte des Landeskriminalamtes Vorarlberg über die Telefonnummer auch den Anrufer aus dem Burgenland ausfindig machen. .Der Jugendliche konnte kurze Zeit später an seiner Wohnadresse angetroffen werden. .Bei der Beschuldigtenvernehmung zeigte sich der Jugendliche geständig. Er gab an in den letzten Tagen immer wieder Berichte über einen Amoklauf in Amerika gesehen zu haben. Aus Neugier wollte er wissen was passiert, wenn in Österreich ein Amoklauf angekündigt wird. Es suchte in diesem Zusammenhang wahllos nach einer Mittelschule, die sich weit entfernt von seinem Heimatort befindet. Der 16-jährige gab bei der Vernehmung auch an mehrere Schulen angerufen zu haben, könne sich aber nicht mehr erinnern welche Schulen dies waren. .Bei der durch die Staatsanwaltschaft Eisenstadt angeordneten Hausdurchsuchung konnten einige Datenträger sichergestellt werden. Eine Auswertung dieser Beweismittel soll nun zur Aufklärung weiterer Anrufe in Schulen dienen. Waffen oder gefährliche Gegenstände konnten bei der Durchsuchung nicht vorgefunden werden..Der 16-jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt...Rückfragehinweis:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Heinz HEIDENREICH, ChefInsp.Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit.Tel: +43 (0) 59133 10 1110.Handy: +43 (0) 664 2551254.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.heinz.heidenreich@bmi.gv.at.oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2022-11-15 - Betrug
Bestellbetrug
Der Mann suchte bereits einen Monat im Internet nach Autoersatzteilen, als dieser aktiv von einer Scheinfirma mit Sitz in den USA, betreffend der Teile angeschrieben wurde..Als Kaufpreis für die Teile wurden 450,- USD + Versandkosten von 50,- USD vereinbart..Nachfolgend forderte die vermeintliche Speditionsfirma den Mann mehrmals dazu auf Beträge im drei- und vierstelligen Bereich für diverse Spesen zu überweisen. Durch den Mann wurden einige dieser Spesen bezahlt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf einen hohen vierstelligen Geldbetrag..Die IT-Ermittler der Polizei wurden den Ermittlungen beigezogen...Rückfragen richten Sie bitte an:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.KULMAN Raphael, Insp.Tel: +43 (0) 59133 10 1100.Mobil: +43 664 849 21 10.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Raphael.kulman@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2022-11-14 - Einbruch
Festnahmen nach Einbrüchen in Oberwart
Am 12.11.2022, in der Zeit von 04:00 Uhr bis 05:00 Uhr brachen ein 20-jähriger und ein 24-jähriger ungarischer Staatsangehöriger die Kellertüre eines Wohnhauses in Oberwart auf und gelangten so in das Gebäude. Anschließend dursuchten diese das Wohnhaus nach potentieller Beute. Als einer der beiden Täter ein Schlafzimmer betrat, weckten sie mit dem Schein ihrer Taschenlampe den 17-jährigen Sohn des Hausbesitzers. .In der Folge ergriffen die beiden Täter mit einem erbeuteten I-PAD und I-Phone die Flucht..Durch die anschließenden Fahndungsmaßnahmen konnten die beiden Täter im Bereich des Hauptplatzes in Oberwart durch Polizeibeamten festgenommen werden..Im Zuge der weiteren Ermittlungen wurden die Täter mit drei weiteren PKW-Einbruchsdiebstählen die in derselben Nacht verübt wurden in Verbindung gebracht. Die Täter hatten es dabei auf Wertgegenstände und Zigaretten abgesehen..Beide Täter zeigten sich bei den Einvernahmen durchaus geständig und wurden nach Abschluss der Ersterhebungen in die Justizanstalt Eisenstadt überstellt..Bereits am 11. November wurden die beiden ungarischen Staatsangehörigen von der Polizei auf frischer Tat betreten als diese ein Fahrzeug unbefugt in Betrieb genommen hatten..Rückfragehinweis:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.KULMAN Raphael, Insp.Tel: +43 (0) 59133 10 1100.Mobil: +43 664 849 21 10.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Raphael.kulman@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2022-11-14 - Einbruch
Einbrecher festgenommen
Am 10. November, konnte kurz vor Mitternacht ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes wahrnehmen, dass in einer Lagerhalle ein Einbruch verübt wird. Er verständigte daraufhin umgehend bei der Polizei..Der Security und die Polizeistreifen begaben sich daraufhin zum Einsatzort. Beim Ansichtig des Security-Fahrzeuges brachen der 17-jährige und 27-jährige ungarische Staatsangehörige ihr Vorhaben ab und flohen mit den erbeuteten Alu-Felgen und einem Bund Weingartendraht mit deren Fahrzeug. Nach 500 Meter kam das Fluchtfahrzeug von der Fahrbahn ab, woraufhin die Täter das nicht mehr fahruntaugliche Fahrzeug verließen und die Flucht ohne Beute zu Fuß fortsetzten. Der anschließenden Fahndung wurden Kräfte der Diensthundeabteilung und des Bundesheeres zugezogen. Die Soldaten des Bundesheeres konnten in einem Feld nahe des Unfallortes die beiden Täter wahrnehmen. Mit Unterstützung eines Diensthundes wurden die beiden Männer im Feld liegend aufgespürt und von den Polizeibeamten festgenommen..Die Täter konnte bei den weiteren Erhebungen mit zahlreichen ähnlichen Delikten in Verbindung gebracht werden. Zahlreiche weitere Diebstähle und auch Einbrüche im Burgenland dürften durch diese Tätergruppe begangen worden sein. Die Schadenssumme liegt bei mehreren tausend Euro, wobei die genaue Summe derzeit noch nicht beziffert werden kann. Bezüglich des Einbruches in Andau zeigten sich beide geständig, leugneten jedoch jeglichen Zusammenhang mit anderen Straftaten..Nach deren Einvernahme wurden die beiden Männer in die Justizanstalt Eisenstadt überstellt. .Rückfragehinweis:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Heinz HEIDENREICH, ChefInsp.Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit.Tel.: +43 (0) 59133 10 1110.Mobil: +43 664 2551254.Neusiedler Straße 84, A-7000 Eisenstadt, Burgenland.heinz.heidenreich@bmi.gv.at .oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at .lpd-b@polizei.gv.at .www.polizei.gv.at




2022-11-14 - Waffen
Gewerbsmäßiger Ladendieb gefasst
Am 12. November ertappte ein Ladendetektiv im Designer-Outlet Parndorf, Bezirk Neusiedl, einen 34-jährigen Tschechen in flagranti, als dieser gerade ein Paar Kopfhörer stehlen wollte. Der Dieb ergriff daraufhin die Flucht, konnte aber durch den Ladendetektiv rasch eingeholt und durch diesen bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festgehalten werden..Bei der Personendurchsuchung stellte sich heraus, dass der Dieb neben weiterem Diebesgut auch geringe Mengen Suchtmittel und einen Schlagring mit sich führte..Weitere Erhebungen zeigten, dass der Dieb in Tschechien mit 16 ähnlichen Fällen bereits aktenkundig war..Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Dieb wegen gewerbsmäßigem Diebstahl, dem Besitz verbotener Waffen und Suchtmittel auf freiem Fuß angezeigt...Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.KULMAN Raphael, Insp.Tel: +43 (0) 59133 10 1100.Mobil: +43 664 849 21 10.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Raphael.kulman@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2022-11-14 - Brand
Brandereignis
Am 13. November kurz nach 23:00 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Jennersdorf, der Freiwilligen Feuerwehr Grieselstein und der Polizei in Jennersdorf zu einer im Vollbrand stehenden Holzhütte beordert..Die insgesamt 37 Feuerwehrmitglieder konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen, sodass der Einsatzleiter um 00:05 Uhr den Befehl "Brand aus!" geben konnte..Brandermittler aus dem Bezirk Jennersdorf suchen nun nach der Brandursache..Durch den Brand wurden keine Personen oder andere Nachbarobjekt gefährdet oder beschädigt. Die Schadenssumme ist derzeit nicht bekannt...Rückfragen richten Sie bitte an:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.KULMAN Raphael, Insp.Tel: +43 (0) 59133 10 1100.Mobil: +43 664 849 21 10.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Raphael.kulman@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2022-11-14 - Einbruch
Einbruch in Weinlagerhalle
Die derzeit unbekannten Täter gelangten in Ilmitz, Bezirk Neusiedl am See, durch Aufbrechen eines Sektionaltores in die Weinlagerhalle. Dabei hatten diese es dabei auf in der Halle lagernden hochpreisige Flaschenweine abgesehen..Eine genaue Schadenssumme konnte derzeit noch nicht erhoben werden, das Landeskriminalamt ermittelt..Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.KULMAN Raphael, Insp.Tel: +43 (0) 59133 10 1100.Mobil: +43 664 849 21 10.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.Raphael.kulman@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2022-11-13 - Einbruch
Einbruchsdiebstahl in Feldkirchen
Bisher unbekannte Täter brachen in der Nacht zum 13.11. in eine Bäckerei im Bezirk Feldkirchen ein und stahlen aus einer Handkassa eine geringe Menge Bargeld. Die Gesamtschadenshöhe inkl. verursachter Beschädigungen durch den Einbruch steht derzeit noch nicht fest.




2022-11-09 - Einbruch
Treibstoffdiebstahl
Derzeit unbekannte Täter brachen in der Zeit von 8. November 20:30 bis 9. November 06:30 Uhr auf einem Firmengelände in Parndorf bei zwei LKWs den Tank auf. Insgesamt wurden daraus 330 Liter Diesel entnommen. Am Tatort konnten Spuren sichergestellt werden, die Ermittlungen der Polizeiinspektion Parndorf laufen...Rückfragehinweis:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Heinz HEIDENREICH, ChefInsp.Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit.Tel: +43 (0) 59133 10 1110.Handy: +43 (0) 664 2551254.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.heinz.heidenreich@bmi.gv.at.oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2022-11-09 - Einbruch
Holzkisten aufgebrochen
Derzeit unbekannte Täter brachen in der Zeit von 4. November 12:30 bis 7. November 07:30 Uhr, zwei auf einer Ladefläche eines Firmen-LKWs befindliche Holzkisten auf. Das Firmenfahrzeug war über das Wochenende neben zwei Baucontainer hinter dem Bauhof in Neudörfl abgestellt. Aus den Kisten wurden zwei Winkelschleifer und sechs Stück orange Verlängerungskabel mitgenommen. Die Vorhängeschlösser waren unbeschädigt und lagen geöffnet neben den Kisten auf der Ladefläche. .Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Neudörfl an der Leitha laufen...Rückfragehinweis:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Heinz HEIDENREICH, ChefInsp.Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit.Tel: +43 (0) 59133 10 1110.Handy: +43 (0) 664 2551254.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.heinz.heidenreich@bmi.gv.at.oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2022-11-08 - Diebstahl
Ortstafeldiebstahl
In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden durch derzeit unbekannte Täter die Ortstafeln von Pilgersdorf gestohlen. Es handelt sich dabei um die Ortstafel am Ortsende auf der L 346 in Fahrtrichtung Kogl..Die Tafel wurde ohne weitere Beschädigung an der Halterung abgeschraubt, die Polizeiinspektion Lockenhaus ermittelt..Rückfragehinweis:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Heinz HEIDENREICH, ChefInsp.Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit.Tel: +43 (0) 59133 10 1110.Handy: +43 (0) 664 2551254.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.heinz.heidenreich@bmi.gv.at.oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2022-11-08 - Einbruch
Containereinbruch
In der Nacht von Montag auf Dienstag drangen bislang unbekannte Täter in einen Baustellen Container auf der Baustelle des Einkaufszentrums in Eisenstadt ein. Der oder die Täter gelangten vermutlich mit einem widerrechtlich erlangten Schlüssel in den Container und stahlen daraus einige Werkzeuge. Die Höhe des Schadens kann noch nicht beziffert werden, die Polizeiinspektion Neusiedler Straße ermittelt...Rückfragehinweis:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Heinz HEIDENREICH, ChefInsp.Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit.Tel: +43 (0) 59133 10 1110.Handy: +43 (0) 664 2551254.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.heinz.heidenreich@bmi.gv.at.oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at




2022-11-03 - Einbruch
Einbrüche in Bildungseinrichtungen
In Illmitz wurde die Türe vom Pausenhof in der Aula der Neuen Mittelschule aufgebrochen. Vorerst wurde die Türe zum Büro des Schulwart aufgebrochen, wo der oder die Täter sich die Schlüssel zu den übrigen Räumen verschafften. Mit den Schlüsseln gelangten sie in das Sekretariat und in die Zimmer der Direktion und der Lehrer. Sämtliche Kästen und Schreibtische wurden durchsucht und Bargeld in der Höhe von rund € 1.000.- mitgenommen. Im Anschluss wurden auch noch die Räumlichkeiten der angrenzenden Volksschule durchsucht. Hier konnten die Täter Bargeld in der Höhe von knapp € 3.000.- vorfinden..In Neusiedl am See gelangten unbekannte Täter auf bislang unbekannte Weise in das Pannoneum. Die Täter durchsuchten die Büroräumlichkeiten, wobei auch ein Möbeltresor, mehrere Handkassen aufgebrochen und das Bargeld sowie drei Schlüsselbunde mitgenommen wurden. Weiter ging es zum Klosterkindergarten, wo die Türe zur Büroleitung aufgebrochen und aus einer Handkasse Bargeld gestohlen wurde. Danach wurde die Verbindungstüre zur Neuen Mittelschule aufgebrochen. Im Büro des Schulwartes entnahmen sie mehrere Schlüsselbunde und hinterließen dabei die vorher im Pannoneum mitgenommenen Schlüsselbunde. Im Büro des Direktors wurde abermals ein Tresor aufgebrochen und die restlichen Kästen durchsucht. Hier wurden die restlichen Schlüssel zurückgelassen. Der Schaden durch diese Einbrüche beträgt einige tausend Euro..An den Tatorten konnten Spuren vorgefunden und gesichert werden. Der Kriminaldienst des Bezirkes Neusiedl am See ermittelt...Rückfragehinweis:.Landespolizeidirektion Burgenland.Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb.Heinz HEIDENREICH, ChefInsp.Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit.Tel: +43 (0) 59133 10 1110.Handy: +43 (0) 664 2551254.Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt.heinz.heidenreich@bmi.gv.at.oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at.www.polizei.gv.at





Veröffentlichung der Daten mit freundlicher Genehmigung des Bundesministeriums für Inneres, www.bmi.gv.at
Die dargestellten Fotos sind symbolisch und stehen nicht mit den jeweiligen Vorfällen in Verbindung!