2019-10-18 - Unfall
Verkehrsunfall im Flachgau
Gegen 6.35 Uhr des 18. Oktober 2019 fuhr ein 53-jähriger Angolaner mit seinem Pkw auf der Fischinger Straße in Mattsee in Richtung Mattseer Landesstraße (L101), um in diese nach links einzubiegen. Zeitgleich kam eine 19-jährige Lkw-Lenkerin aus dem Flachgau von links. Es kam im Kreuzungsbereich zur Kollision der zwei Verkehrsteilnehmer. In weiterer Folge geriet der Lkw auf die linke Fahrbahnseite und kollidierte mit einer entgegenkommenden 38-jährigen Pkw-Lenkerin. Der 53-Jährige sowie die 38-jährige Flachgauerin wurden unbestimmten Grades verletzt und vom Rettungswagen in das Landeskrankenhaus Salzburg gefahren. Die L101 war bis 7.50 Uhr für die Unfallaufnahme bzw Aufräumungsarbeiten gesperrt.




2019-10-18 - Todesfall
Brand in Wohnung
Am Abend des 17. Oktober 2019 kam es in Salzburg Maxglan zu einem Brand in einer Wohnung. Die Feuerwehr und Polizei war im Einsatz. Im Inneren der Wohnung konnte ein 76-jähriger Mann tot aufgefunden werden. Derzeit ist von keinem Fremdverschulden auszugehen. Die weiteren Ermittlungen laufen beim Landeskriminalamt Salzburg.




2019-10-18 - Raub
Raub in Salzburg
Ein 40-jähriger Österreicher wurde am 18. Oktober, gegen 03 Uhr morgens, Opfer eines Raubüberfalles. Als er im Bereich Salzburg Nord eine Bahnunterführung verwendete, wurde er von einer unbekannten männlichen Person, vermutlich Nordafrikaner, mittels eines Schlages angegriffen. Der unbekannte Täter raubte dem Opfer in weiterer Folge Bargeld, ein Mobiltelefon und ein Fahrrad, welches das Opfer neben sich her schob. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.




2019-10-18 - Drogen
Fahrzeug nicht zum Verkehr zugelassen, kein Führerschein, Suchtgiftfund
Am 17. Oktober, gegen 22 Uhr, hielten Polizeibeamte zum Zwecke einer Kontrolle den Fahrer eines silbernen BMW an, von dem aus vorhergehenden Amtshandlungen bekannt war, dass er vermutlich nicht zum Verkehr zugelassen war. Bei der Anhaltung verließen mehrere Personen den PKW und flüchteten. Eine Person konnte vor Ort angehalten werden, drei weitere Im Zuge einer daraufhin eingeleiteten Fahndung. Im Zuge der Kontrolle konnte nun festgestellt werden, dass das Fahrzeug nicht zum Verkehr zugelassen war und die darauf befindlichen Kennzeichentafeln widerrechtlich montiert waren. Der Lenker, ein 19-jähriger amtsbekannter Österreicher verfügte über keine gültige Lenkberechtigung und das Fahrzeug musste zwischenzeitlich abgeschleppt werden, da es in einem Feuerwehrzufahrtsbereich abgestellt war. Nachdem ein zugezogener Suchtmittelspürhund Hinweise auf Suchtmittel anzeigte, konnten bei einem 18-jährigen eine geringe Menge Speed fest- und sichergestellt werden. Die Beteiligten werden entsprechend angezeigt.




2019-10-18 - Körperverletzung
Jungstier verletzt Landwirt schwer
Gegen 19:30 Uhr des 17. Oktober ereignete sich ein Arbeitsunfall auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in 5201 Seekirchen. Als ein 71-jähriger Landwirt versuchte eine Kuh in den Melkstand zu treiben wurde er von einem zweijährigen Stier attackiert. Das Tier warf den Mann erst etwa einen Meter in die Luft und attackierte den am Boden liegenden Mann weiter. Einem zufällig anwesenden Viehhändler gelang es mit einer weiteren Person unter Zuhilfenahme von Mistgabeln das Tier abzudrängen und den Verletzten hinter eine Mauer zu heben. Der schwerverletzte Landwirt wurde nach einer Erstversorgung in das UKH Salzburg eingeliefert.




2019-10-18 - Körperverletzung
Körperverletzung vor einem Lokal in Neumarkt
Am 17. Oktober, gegen kurz vor 21 Uhr, ereignete sich vor einem Lokal in Neumarkt am Wallersee eine Körperverletzung. Eine verbale Auseinandersetzung zwischen einem 17-jährigen Lehrling und einem 30-jährigen Arbeitslosen eskalierte derart, dass der Lehrling seinem Kontrahenten einen Faustschlag auf die Nase versetzte und damit unbestimmten Grades verletzte. Nach einer anfänglichen Flucht kam der Beschuldigte jedoch selbstständig wieder zum Tatort zurück. Das alkoholisierte Opfer wurde nach einer Erstversorgung vom Roten Kreuz in das UKH Salzburg verbracht.




2019-10-18 - Unfall
Fahrradunfall in der Stadt Salzburg
Auf der Kaipromenade in der Stadt Salzburg ereignete sich in den Morgenstunden des 18. Oktober 2019 ein Fahrradunfall. Beim Überholvorgang kam es zwischen einem 62- jährigen Radfahrer und einer 20- jährige Radfahrerin, beide aus dem Flachgau, zu einer Streifkollision. Die 20- jährige stürzte dabei und zog sich Verletzungen unbekannten Grades zu. Sie wurde von der Rettung in das UKH Salzburg verbracht. Alkoholtests bei den Radfahrern verliefen negativ.




2019-10-18 - Diebstahl
Treibstoffdiebstahl in St. Michael/Lg.
Unbekannte Täter entleerten in der Nacht auf den 18. Oktober 2019 in St. Michael im Lungau mehrere Tanks von Arbeitsmaschinen. Die unversperrten Fahrzeuge waren auf einem Parkplatz abgestellt. Die Täter erbeuteten circa 100 Liter Dieselkraftstoff. Bislang gibt es keine Hinweise zur Täterschaft.




2019-10-18 - Information
Einbruch in St. Martin bei Lofer
In der Nacht zum 18. Oktober 2019 brachen unbekannte Täter in ein Geschäft in St. Martin bei Lofer ein. Durch das Aufbrechen eines Fensters drangen die Täter in die Büroräume des Gebäudes ein und erbeuteten dabei einen geringen Bargeldbetrag. Der Gesamtschaden ist derzeit noch nicht bekannt.




2019-10-17 - Einbruch
Sieben Einbrüche geklärt
Im Bereich der Salzburger Altstadt kam es zwischen 30. Mai 2018 und 1. Juni 2018 zu insgesamt sieben Einbrüchen in Arztpraxen. Bei vier bleib es beim Versuch. Jetzt konnte ein 24-jähriger Serbe als Tatverdächtiger festgestellt werden. Die Wiener Polizei nahm den Verdächtigen im August 2019 bei einem Wohnungseinbruch in Wien fest. Beim Abgleich der DNA ergab sich eine Treffermeldung zur Serie in Salzburg. Der Serbe befindet sich derzeit in Haft in Wien. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. einhunderttausend Euro.




2019-10-17 - Unfall
Verletzung bei Motorradübungsfahrt
Am Nachmittag des 17. Oktobers befand sich eine 16-Jährige Österreicherin in Begleitung ihres Fahrschullehrers auf einer Übungsfahrt auf einem Parkplatzgelände im Stadtgebiet von Salzburg. Bei dieser Ausbildungsfahrt verlor die Lenkerin die Kontrolle über das von ihr gelenkte Leichtmotorrad und kam ohne Fremdeinwirkung zu Sturz. Sie verletzte sich am Knöchel und wurde von der alarmierten Rettung in das Unfallkrankenhaus gebracht.




2019-10-17 - Körperverletzung
Streit eskalierte
Gegen Mittag des 17. Oktobers suchte eine 50-jährige Tamswegerin ihren 55-jährigen Bekannten in seiner Wohnung in Tamsweg auf, weil dieser eine Lampe in deren Wohnung beschädigte hatte. Die darauf folgende Diskussion eskalierte derart, dass ihr der Bekannte mehrmals ins Gesicht schlug und sie würgte. Als er letztlich ein Messer aus der Küche geholt haben soll, flüchtete die 50-Jähirge und erstattete Anzeige bei der Polizei. Hinsichtlich der Schläge zeigte sich der Aggressor geständig, nicht aber zu dem Vorfall mit dem Messer. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Anzeigeerstattung auf freiem Fuße an.




2019-10-17 - Unfall
Schwächeanfall bei Bergwanderung
Am 17. Oktober, gegen 17 Uhr, erlitt ein 79-jähriger Pensionist aus dem benachbarten Bayern beim Wandern auf der Bleckwand bei Strobl einen Schwächeanfall, als er und seine Begleiter bereits vom Gipfel aus wieder talwärts auf einem markierten Steig unterwegs waren. Da er sich nicht mehr im Stande fühlte seine Tour fortzusetzen, alarmierte seine Gattin via Notruf die Rettung. Sechs Mitglieder der Bergrettung und zwei Polizisten machten sich auf den Weg den Pensionisten zu bergen. Zwischenzeitlich gelang es diesem mit Hilfe seiner Begleiter zur nahegelegenen Bleckwandalm aufzusteigen. Dort konnte er von den Einsatzkräften unverletzt angetroffen werden. Er und seine Begleiter wurden zu deren PKW verbracht, von wo aus sie die Heimfahrt antreten konnten.




2019-10-17 - Unfall
Verkehrsunfall mit Personenschaden
Am 17. Oktober, gegen 17 Uhr, übersah eine 33-jährige montenegrinische Autolenkerin in der Gabelsbergerstraße einen hinter ihr fahrenden Radfahrer am Radfahrstreifen, als sie nach rechts in die Paracelsusstraße einbog. Um einen Zusammenstoß mit dem vor ihm nach rechts abbiegenden PKW zu vermeiden, lenkte dieser sein Fahrrad nach rechts, wodurch er den dort befindlichen Randstein touchierte und zu Sturz kam. Hierbei zog er sich Abschürfungen am rechten Schienbein zu. Die PKW-Lenkerin selbst habe von dem Vorfall laut eigenen Angaben nichts mitbekommen. Sie wurde erst auf die Schreie des am Boden liegenden Radlenkers aufmerksam und hielt dann ihr Fahrzeug an. Der Unfall wurde polizeilich aufgenommen. Durchgeführte Alkotests verliefen negativ.




2019-10-17 - Information
Einbruch in eine Lagerhalle
In der Nacht auf den 17. Oktober brach eine unbekannte Täterschaft im Gemeindegebiet von Thalgau in eine Lagerhalle ein, indem sie ein Vorhängeschloss aufzwängte und sich so Zutritt zum Gebäude verschaffte. Der oder die Täter stahlen in weiterer Folge mehrere Werkzeuge und Elektrowerkzeuge aus der Lagerhalle.




2019-10-17 - Unfall
Verkehrsunfall mit Verletzung
Am 16. Oktober 2019, zwischen 18.45 und 19.15 Uhr, kam in Hinterglemm ein PKW von der Fahrbahn ab und stürzte in weiterer Folge etwa 200 Meter einen Abhang hinunter. Im Fahrzeug befanden sich zwei männliche Personen (28 Jahre, das Alter der zweiten Person ist derzeit unbekannt). Beide Fahrzeuginsassen konnten außerhalb des Fahrzeuges aufgefunden werden und wurden von der Rettung in das Krankenhaus Schwarzach verbracht. Die polizeilichen Erhebungen hinsichtlich der Unfallursache laufen.




2019-10-17 - Streit
Tätliche Auseinandersetzung
Am 16. Oktober 2019, gegen 15.15 Uhr, kam es in Salzburg zwischen zwei Afghanen (21 und 19 Jahre) zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Dabei erfasste der 21 Jährige den 19 Jährigen an der Jacke und schlug ihm mehrmals mit der flachen Hand auf den Kopf. Laut dem 19 Jährigen versuchte sein Kontrahent ihm die Uhr zu stehlen. .




2019-10-17 - Information
Einbruch in Seniorenheim
In Salzburg brachen am 16. Oktober 2019, zwischen 17.30 und 18.00 Uhr, unbekannte Täter drei Zimmer in einem Seniorenheim auf und entwendeten Schmuck. Die Heimbewohner befanden sich zum Zeitpunkt der Tat beim Abendessen. Die Schadenssumme ist derzeit nicht bekannt.




2019-10-17 - Tierschutz
Einbruch in Konditorei
Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht zum 17. Oktober 2019 über ein Fenster in eine Konditorei in der Stadt Salzburg ein. Die Unbekannten stahlen Bargeld von wenigen hundert Euro aus einem Wandtresor. Auch nahmen sie ein Schnurlostelefon sowie einen Pkw Schlüssel mit.




2019-10-17 - Diebstahl
Durch Verkehrsunfall ausgeforscht
Am 6. April 2019 um 2 Uhr, konnte ein Pkw mit weit überhöhter Geschwindigkeit, teilweise über 200 km/h, von der Autobahnpolizei St. Michael im Bereich der Autobahn beim Tauerntunnel wahrgenommen werden. Durch die massive Geschwindigkeitsübertretung des Lenkers konnte das Fahrzeug nicht angehalten werden. Zum Zeitpunkt der Übertretung waren am Pkw gestohlenen Kennzeichen angebracht, so konnte keine Anzeigenerstattung erfolgen. Anfang September wurden die Beamten der API St. Michael auf den Bericht über einem Verkehrsunfall in Kärnten mit einem Fahrzeug mit gestohlenem Kennzeichen aufmerksam. Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem 43-jährigen Kärntner um den Lenker vom April handelt. Zu diesem Zeitpunkt hatte er keine Lenkberechtigung. Er ist geständig und wird angezeigt.




2019-10-17 - Diebstahl
Diebstahl von Baumaschinen
Bislang unbekannte Täter stahlen in der Nacht zum 17. Oktober 2019 zwei Baumaschinen aus einem umzäunten Baustellenbereich in Hallein. Die Unbekannten dürften die beiden ca. 400 kg schweren Rüttelplatten mittels Lkw Kran aus dem Areal gebracht haben. Der Schaden beträgt über 20.000 Euro.




2019-10-17 - Betrug
Betrug durch fiktive Firma
Ein 40-jähriger Salzburger bereicherte sich durch eine fiktive Firma in der Zeit zwischen Juli und Oktober 2019 um mehr als 40.000 Euro. Unter Angaben der Daten eines 28-jährigen italienischen Staatsbürgers, den er in der Haft kennenlernte, gründete der Salzburger die Firma und bestellte Geräte für einen Waschsalon. Er fertigte Briefpapier und Firmenstempel an und holte sich von verschiedenen Firmen in Salzburg und Oberösterreich Angebote ein. Er erteilte mit den falschen Firmenpapieren Aufträge an insgesamt sechs Firmen. Der 40-Jährige fälschte die Unterschrift auf sämtlichen Anträgen und Lieferscheinen. Nach einiger Zeit bekam der Italiener auf Grund eines Nachsendeauftrags mit, dass der Salzburger unter Verwendung seines Namens die fiktive Firma gegründet hat und erstattete Anzeige bei der Polizei. Die bereits betrügerisch erlangten Geräte hat der Salzburger in seinem Waschsalon in der Stadt Salzburg in Verwendung und dadurch auch Einnahmen erzielt. Eine Gewerbeanmeldung liegt nicht vor.




2019-10-17 - Diebstahl
Handy aus Schauablage gestohlen
Am Vormittag des 17. Oktober 2019 zeigte eine Angestellte eines Mobilfunkanbieters den Diebstahl eines Handys durch unbekannten Täter an. Der Unbekannte hat das Handy am Vortag zwischen 18.00 Uhr und 18:25 aus der Schauablage in der Filiale in Taxham gestohlen. Wie der Täter das Mobiltelefon ohne Alarmauslösung stehlen konnte ist noch Gegenstand der Ermittlungen.




2019-10-16 - Unfall
Arbeitsunfall im Lungau
Am Vormittag des 16. Oktober 2019 arbeitete ein 51-jähriger Bosnier an einer Stirnseitenpresse. Aus unbekannter Ursache rutschte eine automatisch zugeführte Holzlatte über den Endanschlag hinaus und blockierte die Presse. Der Mann schob die Holzlatte mit seiner Hand ein Stück nach vor. In diesem Moment schloss sich die Presse und der 51-Jährige wurde mit seiner rechten Hand eingeklemmt. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er mit dem Roten Kreuz in das Landeskrankenhaus Tamsweg eingeliefert.





Veröffentlichung der Daten mit freundlicher Genehmigung des Bundesministeriums für Inneres, www.bmi.gv.at
Die dargestellten Fotos sind symbolisch und stehen nicht mit den jeweiligen Vorfällen in Verbindung!