2021-03-01 - Unfall
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Innsbruck
Am 28.2.2021 um 18.30 Uhr fuhr ein 51-jähriger österreichischer Staatsbürger mit seinem PKW auf der Reichenauerstraße in Innsbruck in westliche Richtung..Aus bisher ungeklärter Ursache übersah er einen 72-jährigen Fußgänger, der unmittelbar vor einer Haltestelle einen Schutzweg überquerte und stieß ihn zu Boden..Der Fußgänger zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und wurde nach Erstversorgung in die Klinik Innsbruck verbracht.




2021-03-01 - Unfall
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Kirchberg
Am 28.2.2021 um 12.35 Uhr fuhr ein 64-jähriger österreichischer Staatsbürger mit seinem PKW auf der B170 von Kitzbühel kommend in Richtung Kirchberg iT..Auf Höhe der Einfahrt zu einem Lebensmittelgroßmarkt verringerte er die Geschwindigkeit und wollte zu dem Parkplatz abbiegen..Ein hinter ihm fahrender 48-jähriger österreichischer Staatbürger, der ein Elektro Rennrad lenkte, dürfte den Abbiegevorgang übersehen haben und fuhr auf den PKW auf..Der Fahrradlenker zog sich bei dem Unfall schwere Gesichtsverletzungen zu und wurde nach Erstversorgung von der Besatzung des Notarzthubschraubers in die Klinik Innsbruck geflogen.




2021-03-01 - Betrug
Bestellbetrug
Ein 28-jähriger Deutscher bestellte über eine Social-Media Plattform eine Multifunktions-Küchenmaschine. Augenscheinlich handelte es sich um einen deutschen Anbieter. Der Mann überwies einen hohen dreistelligen Eurobetrag auf ein litauisches Konto, woraufhin die Bestellung per E-Mail bestätigt wurde. Nachdem bislang keine Ware eintraf, recherchierte der Mann beim offiziellen Hersteller, wobei sich herausstellte, dass der 28-Jährige offenbar Opfer eines Betruges geworden ist.




2021-03-01 - Betrug
Internetbetrug- Kreditbetrug
Eine 50-jährige Österreicherin reagierte im November 2020 auf einem Social-Media Portal auf eine Werbung für billige und einfach zu erhaltende Kredite. Ihre Daten gab die Frau auf einer Website bekannt und schließlich wurde sie über einen Messenger kontaktiert. Ihr wurde mitgeteilt, dass sie den Kredit über € 10.000,- erhalte, müsse aber vorher € 200,-- überweisen. Schlussendlich kam die Frau weiteren Forderungen nach und überwies in mehreren Tranchen einen mittleren fünfstelligen Eurobetrag auf zwei verschiedene spanische Konten. Die Kreditsumme wurde nie überwiesen.




2021-02-28 - Unfall
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Mieders
Am 28.2.2021 gegen 16.25 Uhr lenkte ein 62jähriger österreichischer Staatsbürger seinen PKW im Ortsgebiet von Mieders in südliche Richtung..In einer Kurve kam er aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen den PKW eines entgegenkommenden 22-jährigen österreichischen Staatsbürgers..Der 22-jährige Lenker und zwei im PKW befindlichen Personen wurden unbestimmten Grades verletzt und in die Klinik Innsbruck verbracht..An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden und waren nicht mehr fahrtauglich.




2021-02-28 - Körperverletzung
Sachbeschädigungen in Absam und Thaur – Zeugenaufruf
Am 27.02.2021, gegen 19:50 Uhr beschädigten unbekannte Täter einen Blumentopf am Gelände der VS Absam Dorf, indem in die Außenwand Löcher "geschlagen" wurden, sodass Blumentopferde austrat und der Topf beschädigt wurde. .Einen weiteren Blumentopf beschädigten die unbekannten Täter gegen 21:20 Uhr im Bereich des Kreisverkehrs Dörferstraße / Lorettoweg in Thaur, indem der Topf umgeworfen und die Straße hinuntergerollt wurde. Es handelt sich dabei um einen auffällig großen, hellgrünen Blumentopf mit ca. 150-300 kg Gewicht. In der Folge versuchten die Täter, die teilweise vorhandenen Teile der Pflanze anzuzünden, was jedoch nicht gelang. .Die PI Hall ersucht um zweckdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059133/7110.




2021-02-28 - Unfall
Alpinunfall in Umhausen
Am Vormittag des 28.2.2021 stieg ein 58jähriger österreichischer Staatsbürger mit seinen Tourenschiern durch das Kar in Richtung Kasperferner auf..Auf einer Seehöhe von ca 3000 rutschte er in einem 35 Grad steilen Gelände trotz Verwendung von Harscheisen aus und stürzte ca 100 Meter ab..Der Verunfallte wurde von der Besatzung des Notarzthubschraubers geborgen und mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Hall iT geflogen.




2021-02-28 - Todesfall
Verdacht des versuchten Mordes in Wörgl
Ein 60-jähriger serb. Stbg. steht im Verdacht, am Freitag gegen 21.30 Uhr in Wörgl seine 19-jährige Stieftochter (rumänische Stbg.) mit einem Messer attackiert und verletzt zu haben. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wartete die junge Frau in ihrem Fahrzeug vor der Wohnung ihrer Mutter (einer 38-jährigen rumänischen Stbg.) und rauchte bei halb geöffnetem Fenster eine Zigarette. Als ihre Mutter in das Fahrzeug eingestiegen war, erschien plötzlich deren Noch-Ehemann (das Ehepaar lebt seit Monaten getrennt und das Scheidungsverfahren ist im Gange) neben dem Auto, drückte gewaltsam die Fensterscheibe der Fahrerseite weiter hinunter und attackierte folglich seine Stieftochter mit einem Messer, indem er auf sie in das Wageninnere stach. Die Mutter versuchte ihre Tochter zu schützen, indem sie von der Beifahrerseite aus die Angriffe des Beschuldigten gegen ihre Tochter mit den Händen abzuwehren versuchte. .Schließlich gelang es den Frauen die Fahrzeugtüren zu versperren, den Motor zu starten und die Flucht zu ergreifen, wobei der Beschuldigte dabei noch einmal gegen das geschlossene Fenster der Beifahrertür schlug..Die Frauen begaben sich direkt zur nächsten Polizeiinspektion, wo unverzüglich sowohl die Erstversorgung des Opfers durchgeführt als auch die Fahndung nach dem Beschuldigten eingeleitet wurde. Dieser konnte gleich darauf an seiner Wohnadresse in Wörgl angetroffen und festgenommen werden..Das 19-jährige Opfer erlitt eine Schnittverletzung an der rechten Seite des Halses, wobei diese als leicht eingestuft wird, mit der Art der Beibringung jedoch in der Regel Lebensgefahr verbunden ist..Ihre Mutter erlitt durch die Abwehrhandlungen ebenfalls eine leichte Schnittverletzung an einem Finger..Sowohl die Opfer als auch der Beschuldigte wurden gestern bzw. heute vernommen. Der Beschuldigte ist grundsätzlich zum Sachverhalt geständig, stellt jedoch die Tötungsabsicht in Abrede. Das Motiv dürfte in der aktuellen Trennung bzw. angestrebte Scheidung des Ehepaares zu finden sein..Die Verhängung der U-Haft wurde von der STA Ibk beantragt und der Beschuldigte wird über Anordnung in die JA Innsbruck eingeliefert.




2021-02-27 - Unfall
Verkehrsunfall mit Personenschaden in St. Johann in Tirol
Am 26. Februar 2021, gegen 17:45 Uhr kam es auf der Hochkönigstraße auf Höhe des km 69,9 zu einem Zusammenstoß zwischen einem von einem 54-jähriger Österreicher in Fahrtrichtung St. Johann i.T. gelenkten Pkw und einem entgegenkommenden von einem 27-jährigen Österreicher gelenkten Pkw. Dadurch geriet der Pkw des 54-Jährigen auf das Straßenbankett und auf die Leitplanke, überschlug sich und kam auf dem Dach zu liegen. Beide Fahrzeuglenker wurden bei dem Unfall verletzt. Sie wurden in die Krankenhäuser Kufstein und St. Johann i.T. eingeliefert.




2021-02-27 - Waffen
Schussabgabe mit einer Gas-Airsoft Pistole in Münster
Am 27.02.2021, gegen 15:45 Uhr, meldete ein Anwohner, dass soeben vom Beifahrersitz eines vorbeifahrenden PKW ein Schuss, vermutlich mit einer Softgun, abgegeben worden sei. Die Polizei Kramsach konnte kurz darauf den PKW und die beiden Insassen ausmitteln. Bei der Befragung gab der 27-jährige österreichische Beifahrer zu, in Münster mit seiner Gas-Airsoft Pistole einmal aus dem Auto geschossen zu haben. .Es wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen, die Gas-Airsoft Pistole wurde vorläufig sichergestellt. Die bisherigen Erhebungen ergaben, dass durch die Schussabgabe niemand verletzt oder gefährdet worden sein dürfte. Auch Beschädigungen wurden keine verursacht.




2021-02-27 - Unfall
Schiunfall in Kartitsch
Am 27.02.2021, gegen 15:50 Uhr, war eine 6-jährige Österreicherin mit einer Freundin beim Schifahren in Kartitsch beim dortigen Kanterlift (1 Schlepplift). Die beiden wurden vom Vater der 6-Jährigen beaufsichtigt. Bei der letzten Fahrt, verließ das Mädchen die präparierte Piste und fuhr rechts neben der Piste talwärts. Dabei wurde sie immer schneller, konnte nicht mehr abbremsen und brach unmittelbar vor einer kleinen Geländekuppe (ca. auf einer Seehöhe von 1335m) im Bruchharsch ein. In weiterer Folge wurde das Mädchen ausgehoben, kam zu Sturz und verdrehte sich dabei das linke Bein. Die Bindung ihrer Schier öffnete sich nicht. Nach der Erstversorgung durch die Bergrettung Obertilliach wurde die 6-Jährige mit schweren Beinverletzungen mit dem Notarzthubschrauber in das BKH Lienz gebracht.




2021-02-27 - Brand
Brand in Absam
Am 27.02.2021, um 11:40 Uhr kam es in einem Heim in Absam zu einem Brand. Grund dafür dürfte eine am Tisch vergessene Zigarette einer Heimbewohnerin gewesen sein. Die Mitarbeiter des Heims konnten den Brand noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr selbstständig löschen. Die Feuerwehr Absam führte daraufhin Lüftungs- und Aufräumarbeiten durch. Personen wurden beim Brandgeschehen keine verletzt..Im Einsatz stand die Freiwillige Feuerwehr Absam mit 20 Einsatzkräften und 3 Fahrzeugen.




2021-02-27 - Brand
Fahrzeugbrand in Innsbruck
Am 27.02.2021, gegen 09.22 Uhr, kam es in einer KFZ – Werkstätte in Innsbruck zu einem Brand. In der Werkstätte befand sich zum Zeitpunkt des Brandes ein PKW. Die von einem 28-jährigen Syrer angemietete Werkstätte (1 Stellplatz ähnlich einer Garage) wurde von diesem am Abend des 26.02.2021 verschlossen und versperrt. Als Brandursache konnte ein technischer Defekt im Bereich des vorderen, linken Fahrzeugbereichs ermittelt werden. Fremdverschulden ist auszuschließen. Durch den Brand entstand erheblicher Sachschaden am PKW, der gemieteten Garage und an einer weiteren direkt angrenzenden KFZ Werkstätte / Garage. Im Einsatz stand die BFI Innsbruck mit 4 Fahrzeugen und die Rettung mit einem RTW.




2021-02-27 - Raub
Versuchter Raub, Körperverletzung und versuchter Widerstand gegen die Staatsgewalt in Kufstein
Am 26.02.2021, gegen 18:40 Uhr, versuchte ein 14-jähriger Österreicher in Kufstein einer 18-jährigen Deutschen ihren Rucksack gewaltsam zu entreißen, nachdem er die Deutsche zuvor mehrmals aufgefordert hatte, den Rucksack auszuhändigen und sie dieser Aufforderung nicht nachgekommen war. Zudem steht der 14-Jährige in Verdacht die Deutsche mit Körperkraft bedrängt und mit einer Krücke zu schlagen versucht haben. .Ein 22-jähriger Österreicher und eine 20-jährige Deutsche wurden auf die Situation aufmerksam und kamen dem Opfer zu Hilfe. Der stark alkoholisierte 14-Jährige schlug in weiterer Folge mit seinen Krücken auf die Beiden ein, wodurch die 20-Jährige eine Verletzungen im Gesichtsbereich und der 22-Jährige im Bereich des Kopfes und des Ellenbogen erlitt. Auch bei der kurz darauf eingetroffenen Polizeistreife schrie der Verdächtige noch lautstark um sich und versuchte mehrmals auf weitere anwesende Personen loszugehen. Der 14-Jährigen musste in weiterer Folge von den Polizisten vorübergehend festgenommen werden. Gegen die Festnahme setzte sich der Verdächtige massiv zur Wehr, versuchte die einschreitenden Beamten mit Füßen zu treten und biss einen Beamten in die Hand, wodurch dieser verletzt wurde. Der Jugendliche wird der Staatsanwaltschaft Innsbruck wegen mehrerer strafrechtlichen Delikte auf freiem Fuß zur Anzeige gebracht.




2021-02-27 - Brand
Brand in Oberau
Am 27.02.2021, um 10:30 Uhr führte ein 53-jähriger Österreicher in seiner Garage in Wildschönau (Oberau) Schweißarbeiten an einer Metallstange durch. Durch den Funkenflug geriet ein neben der Schweißstelle abgestellter Plastikeimer in Brand. Die durch den 53-Jährigen verständigte Freiwillige Feuerwehr Oberau, welche mit 15 Mann und 2 Einsatzfahrzeugen vor Ort war, konnte den Brand rasch löschen. Es entstand geringer Sachschaden. Personen kamen keine zu Schaden.




2021-02-26 - Information
Alpinereignis in Schwoich
Am 25. Februar 2021, gegen 15:00 Uhr, machten zwei Österreicher im Alter von 25 und 28 Jahren eine Bergtour über den Prof. Sinwel Klettersteig auf den großen Pölven. Da sich einer der beiden Männer den Abstieg über den Klettersteig nicht zutraute, entschloss er sich südseitig über die Reiteralm nach Söll abzusteigen. In der einsetzenden Dunkelheit und auf Grund der eingeschneiten Wegmarkierungen verlor er jedoch die Orientierung, kam vom Weg ab und verirrte sich in einer steilen Rinne, wo er den Notruf absetzte. .Die Bergrettungen Kufstein und Wörgl suchten den Mann und konnten ihn schließlich zwischen großem und kleinem Pölven lokalisieren und gegen 22:30 Uhr leicht unterkühlt ins Tal bringen. Im Einsatz standen 31 Bergretter, eine Streife der Polizei Söll und ein Alpinpolizist. .Bearbeitende Dienststelle: PI Wörgl.Tel. 059133/7221




2021-02-26 - Brand
Umweltverschmutzung in Kirchbichl
Am 26. Februar 2021 reinigte ein 43-jähriger Österreicher in Krichbichl einen Heizöltank und entsorgte einige Kübel mit einem Wasser-Öl-Gemisch in den Möslbach, welcher in die Brixentaler Ache fließt. Dadurch wurden beide Gewässer verschmutzt. Auch in einem angrenzenden Feld wurden von dem Mann das Wasser-Öl-Gemisch entsorgt..Die Feuerwehr Bruckhäusl errichtete eine Ölsperre auf der Brixentaler Ache und band das Öl. Auch an dem betroffenen Feld wurde eine Ölbindung durchgeführt. .Der 43-Jährige wird angezeigt.




2021-02-26 - Brand
Entsorgung heißer Asche in einem Wald in Breitenbach
Am 26. Februar 2021, gegen 15:50 Uhr zeigte eine Spaziergängerin eine Rauchentwicklung in einem Wald in Breitenbach im Bereich des neu angelegten Forstweges oberhalb des Ortsteiles Ramsau an. Die Feuerwehr Breitenbach am Inn rückte mit drei Fahrzeugen und 15 Mann aus und löschte den Brand mit Feuerlöschern. Offenbar hatte ein unbekannter Täter heiße Asche im Wald entsorgt. In der Asche befanden sich zahlreiche Nägel. Um zweckdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kundl (Tel. 059133/7215) zur Ausforschung des Täters wird ersucht.




2021-02-26 - Unfall
Skiunfall in Ellmau
Am 26. Februar 2021, gegen 09:25 Uhr fuhr ein 49-Jähriger Skifahrer im Skigebiet Skiwelt Wilder Kaiser auf der Piste 99 ab. Kurz vor einer Pistenkreuzung kam der Österreicher ohne Fremdverschulden zu Sturz, rutschte unkontrolliert über die Piste, prallte mit dem Kopf gegen einen Holzpflock der Pistenabsperrung und kam nach ca. 50 Metern außerhalb des Pistenrandes bewusstlos zum Stillstand. Dabei zog sich der Mann schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde von der Pistenrettung erstversorgt und mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.




2021-02-26 - Unfall
Unfall auf Bahnübergang in Assling
Am 26. Februar 2021, gegen 14:30 Uhr fuhr ein 56-jähriger Österreicher mit seinem Pkw trotz rotem Licht über den mit einer Lichtsignalanlage gesicherten Bahnübergang in Assling Thal-Wilfern. Dabei wurde der Pkw von einer Lokomotive erfasst, an eine Böschung geschleudert und schwer beschädigt. Der 56-Jährige konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt und mit der Rettung in das Krankenhaus Lienz eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden die Lokomotive wurde beschädigt.




2021-02-26 - Unfall
Schwerer Forstunfall in Pfons
Zwei Brüder (52 und 40 Jahre) fällten am Vormittag des 26. Februar 2021, gemeinsam mit ihrem Vater, einen ca. 30 m langen Lärchenbaum, welcher unmittelbar neben dem Stock zu liegen kam. In weiterer Folge schnitten die beiden Brüder mit den Motorsägen die starken Äste vom Baum, wobei der 52-Jährige am unteren Ende des Stammes und der 40-Jährige in der Mitte des Baumes bergwärts schnitt. Nachdem der Ältere seine Arbeit abgeschlossen hatte, zog dieser die abgesägten Äste aus dem kleinen Rinnsal unterhalb des Baumes. Als der Jüngere im oberen Bereich einen Ast absägte, drehte sich der Baum, fiel in das Rinnsal und quetschte beide Beine des 40-Jährigen gegen die Böschung, sodass sich dieser nicht mehr selbstständig befreien konnte. Der Bruder und der Vater des Mannes begaben sofort zu ihm und konnten den 40-Jährigen schließlich befreien. Der Verunfallte wurde mit schweren Verletzungen im Bereich des Beckens und der Beine mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen und dort stationär aufgenommen.




2021-02-26 - Brand
Dachlawine in Matrei iO
Am 25.02.2021, gegen 21.30 Uhr ging von einem Wohnhaus in Matrei iO eine große Dachlawine auf eine Gemeindestraße ab und verschüttete die Gemeindestraße auf einer Länge von ca. 25 Meter ca. 2 Meter hoch. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass Personen unter den Schneemassen begraben waren, wurde umgehend die Feuerwehr Matrei iO (30 Mann mit 5 Fahrzeugen), die Bergrettung Matrei iO (16 Mann) und die Rettung Matrei iO (2 Mann mit 2 Fahrzeugen) verständigt. Die Einsatzkräfte suchten den Lawinenkegel mit Schaufeln und Lawinensonden ab. Durch die Lawine wurden keine Personen verschüttet. Die Gemeindestraße wurde nach Beendigung der Suchmaßnahmen mit einem Bagger der Gemeinde Matrei iO geräumt. Am Dach des Wohnhauses und am Gartenzaun entstand erheblicher Sachschaden.




2021-02-26 - Unfall
Schwerer Alpinunfall in See
Ein 57-jähriger Österreicher befuhr 24. Februar 2021 gegen 16:00 Uhr mit seinen Skiern die Talabfahrt auf der schwarzen Piste im Skigebiet See. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er im letzten Steilhang vor der dortigen Brücke zu Sturz und rutschte in weiterer Folge die steile Piste bis zu den dortigen Auffangmatten ab. Eine zufällig zur Unfallstelle hinzukommende Ärztin setzte die Rettungskette in Gang. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen im Bereich der Wirbelsäule mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck eingeliefert..Bearbeitende Dienststelle: PI Landeck.Tel.: 059133 / 7140




2021-02-25 - Betrug
Internetbetrug in Kirchberg
Ein bisher unbekannter Täter gab sich am 25.02.2021 am Telefon als vermeintlicher Microsoft-Servicetechniker aus und veranlasste so einen Inhaber einer Firma in Kirchberg iT ihm über Remote-Desktop den Zugriff auf seinen Computer zu gewähren. In der Folge gelang es dem Täter während der Remote-Sitzung in mehreren Zugriffen vom Konto des Opfers Geldbeträge abzubuchen. Die Höhe des entstandenen Schadens steht derzeit noch nicht fest.





Veröffentlichung der Daten mit freundlicher Genehmigung des Bundesministeriums für Inneres, www.bmi.gv.at
Die dargestellten Fotos sind symbolisch und stehen nicht mit den jeweiligen Vorfällen in Verbindung!