2022-08-17 - Unfall
Verkehrsunfall in Villach
Am 17.08.2022 gegen 07:00 Uhr kam es im Stadtgebiet von Villach aus nicht geklärten Gründen zu einer Kollision zwischen einem privaten Linienbus, gelenkt von einem 27 Jahre alten Mann aus dem Bezirk Feldkirchen, und einer selbstfahrenden Arbeitsmaschine (Bagger), gelenkt von einem 62-jährigen Villacher..Der Bagger wurden durch den Zusammenprall umgeworfen und kam auf der Seite liegend zum Stillstand..Beide Lenker erlitten dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurden von der Rettung in das LKH Villach bzw. Klinikum Klagenfurt gebracht..Die Fahrgäste im Bus blieben unverletzt.




2022-08-17 - Körperverletzung
Nötigung und Körperverletzung in Villach
Am 16. August 2022 nachmittags attackierten in Villach, ein in Villach wohnhafter 17-jähriger Bursche aus der Russischen Föderation, eine 15-jährige Schülerin aus Villach und ein 16-jähriger Bursche, ebenfalls aus Villach, einen 17-jährigen, in Villach wohnhaften Bosnischen Staatsbürger, im Bereich der Fußgängerzone, des Bahnhofs und in Parks immerwährend mit Faustschlägen und Fußtritten am Körper und verletzten ihn dabei unbestimmten Grades...Der 17-jährige Bursche aus Russland beschuldigte den bosnischen Staatsbürger, mit von ihm erfundenen Schulden in der Höhe von € 300,- und forderte diese vom Bosnier ein. ..Weiters nötigten sie ihn, sich hinter einem Geschäft seiner Kleidung zu entledigen, was er aus panischer Angst auch tat. Dies wurde von der Schülerin mit dem Handy des Opfers gefilmt und in die Social Media gestellt. ..Weiters wurden auch zwei weitere Freunde des Bosniers vom Burschen aus Russland mittels Handy des Bosniers angelockt und auf die gleiche Tour (angeblich ausstehende Schulden) genötigt bzw. am Körper attackiert. Jedoch wollen die Beiden Freunde aus Angst vor den Attacken des Be-schuldigten und dessen Gefolge nicht genannt werden und auch keine Anzeige erstatten. ..Die drei gewalttätigen Jugendlichen wurden angezeigt.




2022-08-17 - Brand
Brandalarm in Finkenstein
Am 17. August 2022 gegen 03:00 Uhr stellte eine 26-jährige Frau in der Wohung eines Mehrparteienhauses in der Gemeinde Finkenstein, Bez Villach-Land, einen Topf mit Nudeln auf den E-Herd ihrer Wohnung im 1. Stock auf...Danach legte sie sich zum Ausruhen kurz hin und schlief dabei ein. Es kam in weiterer Folge durch die Überhitzung der Nudeln im Kochtopf zu einer Rauchentwicklung in der Wohnung, wodurch die Rauchmelder in der Wohnung ausgelöst wurden. Ein Nachbar hört dies und alarmierte die Einsatzkräfte..Die Frau sowie ihr 26-jähriger Gatte und deren gemeinsame 1 ½-jähirge Tochter wurden von der verständigten Feuerwehr geweckt und in Sicherheit gebracht. Es kam in der Wohnung zu einer starken Rauchentwicklung und der Kochtopf mit den Nudeln war angebrannt. Sonst entstand kein Schaden entstanden. ..Die Jungfamilie wurde zur Untersuchung zwecks eventueller Beeinträchtigung durch Rauchgas von der Rettung in das LKH Villach gebracht. ..Die Wohnung wurde von der Feuerwehr mittels Druckbelüfter durchgelüftet. ..Im Einsatz standen die FF Fürnitz und Gödersdorf mit 3 Fahrzeugen und 15 Mann/Frau.




2022-08-17 - Unfall
Bergung aus alpiner Notlage vom Goldeck
Am 16. August 2022 unternahmen ein 30-jähriger Mann aus Spital/Drau, selbe Gd u. Bezirk, und seine 60-jährige Mutter gemeinsam eine Wanderung im Bereich Goldeck in Spittal/Drau, Gde Baldramsdorf, Bez Spittal/Drau. ..Beim Abstieg in Richtung Tal verirrten sich die beiden Wanderer beim Pilze suchen und gerieten unterhalb der ehemaligen Mittelstation Goldeck, im Bereich Matzenkofel in einer Seehöhe von ca. 1.400 m in steiles felsdurchsetztes Gelände. Aufgrund der einbrechenden Dunkelheit setzten die beiden Wanderer um 21.00 Uhr mittels Handy einen Notruf ab...Sie konnten vom Polizeihubschrauber "Libelle FLIR" der Flugeinsatzstelle Salzburg gegen 22:45 Uhr geortet und die Einsatzkräfte der Bergrettung Spittal/Drau in das schwer zugängliche Gebiet entsprechend eingewiesen werden...Die Einsatzmannschaft der Bergrettung Spittal/Drau konnte am 17.08.2022 um 00:10 Uhr beide Wanderer unverletzt antreffen und mittels Seil sichern. In weiterer Folge wurden sie unter schwierigsten Verhältnissen über steiles, felsdurchsetztes Gelände mittels Seilsicherung zu einem Forstweg geborgen und von dort mittels Einsatzkraftfahrzeug der Bergrettung ins Tal gebracht...Der Einsatz konnte um 03:30 Uhr erfolgreich beendet werden. ..Im Einsatz stand die Besatzung des Polizeihubschraubers "Libelle FLIR der Flugeinsatzstelle Salzburg, 16 Mitglieder der Bergrettung Spittal, 1 Alpinpolizist der AEG Spittal/Drau.




2022-08-17 - Unfall
Verkehrsunfall auf der A 10
Am 17.08.2022 gegen 07:46 Uhr lenkte ein 34 Jahre alter Niederländer seinen PKW auf der Tauernautobahn, A10, in Richtung Salzburg..Im Fahrzeug befanden sich auch seine Lebensgefährtin, 33 Jahre, und deren Kinder, 2 und 5 Jahre alt, alle holländische Staatsangehörige..Bei der Einfahrt in die Unterflurtrasse St. Andrä kam der Lenker rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf den dortigen Aufpralldämpfer auf. .In der Folge wurde der PKW auf die linke Fahrspur und in die dortige Leitschiene geschleudert, wo er dann auch zum Stillstand kam..Alle Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt und von der Rettung in das LKH Villach gebracht..Im Einsatz befanden sich neben der Rettung, dem Samariterbund und zwei Notärzten auch die BF Villach und FF Wernberg mit insgesamt 18 Personen.




2022-08-17 - Unfall
Sturz mit Mountainbike im Bezirk Spittal/Drau
Ein 39 Jahre alter tschechischer Staatsangehörige stürzte am 17.08.2022 gegen 12:15 Uhr mit seinem Mountainbike während der Abfahrt auf dem Flow Trail in Bad Kleinkirchheim und verletzte sich dabei schwer..Der Mann wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in das BKH Spittal/Drau gebracht.




2022-08-17 - Brand
Brandgeschehen im Bezirk Villach
Am 17.08.2022 um 09:40 Uhr brach aus bisher unbekannter Ursache in einem Industriebetrieb im Bezirk Villach ein Brand aus. .Der Brand wurde von einem Angestellten entdeckt der sofort mit einem Löschversuch begann. .Bis zum Eintreffen der Feuerwehren erfolgte die Brandbekämpfung durch Firmenmitarbeiter. .Der Brand wurden von den FF Finkenstein, Gödersdorf und Fürnitz mit insgesamt 31 Mann gelöscht. .Die genaue Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt dürfte aber mehrere zehntausend Euro betragen.




2022-08-17 - Brand
PKW Brand im Bezirk Klagenfurt
Am 17.08.2022 gegen 12:30 Uhr begann auf dem Parkplatz eines Supermarktes im Bezirk Klagenfurt der PKW einer 82 Jahre alten Frau aus dem Bezirk Klagenfurt, während sie sich zum Einkaufen im Geschäft befand, aus bisher noch nicht bekanntem Grund zu brennen..Nachdem der Löschversuch einer Privatperson mit einem Handfeuerlöscher erfolglos blieb, wurde der Brand von der FF Feistritz im Rosental mit 13 Mann gelöscht..Am PKW entstand Totalschaden..Personen und andere Fahrzeuge kamen nicht zu Schaden.




2022-08-17 - Unfall
Arbeitsunfall im Bezirk Klagenfurt
Ein 59 Jahre alter Arbeiter aus Klagenfurt stürzte am 17.08.2022 gegen 10:45 Uhr bei Arbeiten an einem Firmen LKW eines Supermarktes in der Marktgemeinde Maria Saal von einer Leiter und erlitt dabei eine schwere Verletzung..Der Mann wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in das UKH Klagenfurt gebracht.




2022-08-16 - Unfall
Verletzung nach Sturz in Keutschach/See
Am 16. August 2022 gegen 21.00 Uhr fuhr ein 36-jähriger Mann aus der GEmeinde Greifenburg, Bezirk Spittal/Drau, mit seinem PKW in der Ortschaft Plaschischen, Gd Keutschach/See, Bez Klagenfurt-Land, als er am Straßenrand eine unbekannte Person am Boden liegen sah...Er hielt seinen PKW an, um den Gesundheitszustand der unbekannten männlichen Person abzuklären. Dabei stellte er fest, dass dieser nicht bei Bewusstsein war. Der Greifenburger, welcher Mitglied des Roten Kreuz ist, konnte durch schütteln des unbekannten Mannes erreichen, dass dieser wieder das Bewusstsein erlangte und ansprechbar war...Bei dem vorerst Unbekannten handelte es sich um einen 52-jährigen Mann aus dem Bezirk Klagenfurt-Land, welcher angab, dass er über den Gehsteigrand gestolpert und zu Sturz gekommen sei. .Er wurde zwecks Abklärung der Verletzungen von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt/WS gebracht.




2022-08-16 - Brand
Brand in Vorderberg
Am 16. August 2022 gegen 21.00 Uhr brach in einem Garten- bzw. Gerätehaus eines 49-jährigen Mannes in Vorderberg, Gd St. Stefan/Gail, Gd Hermagor, aus vorerst unbekannter Ursache ein Brand aus. .Durch den raschen Einsatz der Feuerwehren Vorderberg, St. Stefan/Gail, St. Paul und Köstendorf mit insgesamt 55 Mann konnte ein Übergreifen der Flammen auf den angrenzenden Wald verhindert werden. ..Personen kamen durch das Brandgeschehen nicht zu Schaden. ..Die Höhe des Gesamtschadens ist derzeit unbekannt.




2022-08-16 - Unfall
Alpinunfall am Großglockner
Am 16. August 2022 führte ein 38-jähriger Bergführer aus Villach zwei Bergsteiger (62 und 21 Jahre) aus der dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag/Steiermark von Kals am Großglockner, selbe Gd, Osttirol, über den Normalweg auf den Großglockner. ..Gegen ca. 16:00 Uhr befand sich die Dreier-Seilschaft bereits im oberen Bereich des Eisleitl, in einer Seehöhe von ca. 3.680 Metern. Vor ihnen befanden sich zu diesem Zeitpunkt auch mehrere andere Seilschaften, als der 62-jährige von einer der vorderen Seilschaften das Signal "Stein" hörte. Der Stein fiel in Richtung der Dreier-Seilschaft und traf den Bergführer im Bereich des Kopfes und am Oberkörper. In der Folge verlor der Bergführer für kurze Zeit das Bewusstsein und fiel ca. 10 m in das Seil. Ein Abrutschen im ca. 40° steilen Gelände konnte nur durch enormen Kraftaufwand der beiden Steirer verhindert werden. Sofort eilten mehrere Bergführer, die sich zum Zeitpunkt des Unfalles ebenfalls am Normalweg des Großglockners befanden zum Verletzten, um Erste Hilfe zu leisten. ..Der Hüttenwirt der Erzherzog-Johann-Hütte, ebenfalls ausgebildeter Berg- und Skiführer, stieg nach Alarmierung von seiner Hütte aus mit anderen Bergrettern zum zum Verletzten auf. Dieser wurde in absolutem Absturzgelände von 11 Bergführern gesichert, ein zufällig anwesender Arzt leistete Erste Hilfe und versorgte die stark blutenden Wunden im Bereich des Kopfes. Aufgrund der Witterungsverhältnisse, starker Nebel im Bereich des Eisleitl, war eine Hubschrauberbergung vorerst nicht möglich. ..Vier Bergretter der Ortsstelle Heiligenblut sowie zwei Alpinpolizisten wurden durch den Polizeihubschrauber "Libelle Kärnten" in den Bereich unterhalb des Eisleitl, zum sogenannten "Bahnhof" geflogen. Der Hüttenwirt startete zu diesem Zeitpunkt gemeinsam mit den anderen Bergführern, sowie den vier Bergrettern eine sehr aufwendige terrestrische Bergung des Verletzten bis in den unteren Bereich des Eisleitl, diese Rettung wurde aufgrund des starken Steinschlages sehr erschwert. ..Gegen ca. 19:15 Uhr konnte durch die Besatzung des Polizeihubschraubers "Libelle Kärnten" ein ca. 10-minütiges Zeitfenster genutzt werden und der schwer verletzte Bergführer wurde mittels variablen Berge-Tau zum Zwischenlandeplatz auf die Oberwalderhütte geflogen, wo er . vom Team des Rettungshubschrauber "Alpin Heli 6" medizinischen versorgt und danach in das Kardinal-Schwarzenberg Klinikum nach Salzburg geflogen wurde.




2022-08-16 - Diebstahl
Einbruchsdiebstahl in Wolfsberg
Bisher unbekannte Täter drangen in der Zeit zwischen dem 11. und 16. August 2022 in der Gemeinde Wolfsberg, selber Bezirk, gewaltsam in die im Wirtschaftsgebäude des derzeit unbewohnten Anwesens eines 66-jährigen Mannes befindliche Werkstatt ein. ..Sie stahlen in weiterer Folge eine Drechselbank mit Bandsäge, eine Motorsäge mit mehreren Ersatzketten, sowie eine mehrteilige Drechseleinrichtung einer Bandsäge. ..Der dabei entstandene Gesamtschaden beträgt mehrere Tausend Euro.




2022-08-16 - Diebstahl
Einbruchsdiebstahl in Klagenfurt/WS
Bisher unbekannte Täter stahlen am 16. August 2022 in der Zeit zwi-schen 13.00 Uhr und 18.00 Uhr, das versperrt an einem Fahrradständer am Fahrradabstellplatz bei einem Bad in Klagenfurt/WS, selbe Gd u. Bez., abgestellte, hochpreisige E-Bike der Marke MERIDA, schwarz, eines 53-jährigen Mannes aus Klagenfurt/WS.




2022-08-16 - Brand
Brandereignis in Tiffen, Bezirk Feldkirchen
Am 15. August 2022 gegen 16 Uhr kam es in Tiffen, Gemeinde Steindorf, Bezirk Feldkirchen etwa 30 Meter unterhalb einer Kirche auf felsigem Gelände zu einer Brandentwicklung. Im Einsatz befanden sich Kräfte der Feuerwehren Feldkirchn,Waiern,Bodensdorf,Steindorf, Glanhofen und Tiffen. Um 18 Uhr konnte nach Lageerkundung aus der Luft durch den Polizeihubschrauber Libelle "Brand aus" gegeben werden. Die Brandursache ist noch Gegenstand von Ermittlungen.




2022-08-16 - Brand
Brand eines Holzschuppens im Bezirk Spittal
Am 16. August 2022 gegen 00:30 Uhr bemerkte ein 60-jähriger Mann aus Deutschland Flammen in einem Holzschuppen neben einem Wohnhaus in der Gemeinde Gmünd, Bezirk Spittal an der Drau. Sofort alarmierte er den Hausbesitzer und die Feuerwehr. Durch das rasche Einschreiten der FF Gmünd, Trebesing und Großhattenberg konnte die Ausbreitung des Brandes verhindert werden, der Nebenschuppen brannte dennoch vollständig aus. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.




2022-08-16 - Diebstahl
Versuchter Diebstahl in St. Kanzian am Klopeinersee
Ein 64-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal fuhr in der Nacht von 14.-15. August 2022 mit seinem PKW in die Gemeinde Sankt Kanzian, Bezirk Völkermarkt und parkte diesen in einem dortigen Waldstück. Gegen 4 Uhr früh stahl er ein unversperrtes Fahrrad vom Parkplatz eines Personalhauses eines Hotels und fuhr damit zu einer nahegelegenen Gästepension. Diese betrat er durch die Hintertüre, begab sich in dortige Büroräumlichkeiten und durchsuchte diese nach Bargeld. Durch den so entstandenen Lärm wurde die 45-jährige Hausbesitzerin geweckt und bemerkte den ihr unbekannten Mann. Gemeinsam mit ihrem Ehemann und zwei herbeigerufenen Urlaubsgästen konnte der 64-Jährige an der Flucht gehindert werden und bis zum Eintreffen mehrerer Polizeistreifen, darunter auch eine Diensthundestreife, festgehalten werden. Der Mann vorläufig festgenommen und nach erfolgter Einvernahme in die Justizanstalt Klagenfurt gebracht.




2022-08-16 - Brand
Badeunfall mit Todesfolge in Pörtschach/WS
Am 15. August 2022 gegen 23:30 Uhr sprang eine 44-jährige Urlauberin aus Peru von einem Steg eines Hotels in Pörtschach/WS, selbe Gd, Bez Klagenfurt-Land, in den Wörther See. ..Die Frau war zuvor in Begleitung ihres 53-jährigen Freundes, einem deutschen Staatsbürger mit Nebenwohnsitz in Velden/WS, bei Bekannten in Pörtschach/WS zu Besuch. Vor der Fahrt zum Urlaubsquartier nach Velden/WS, selbe Gd, Bez Villach, wollte die Frau nochmals in den See springen und sich ein wenig abzukühlen. Während die Frau im See schwamm, ging ihr Freund zu-rück zur Unterkunft seiner Freunde und holte ein Handtuch. Laut Angaben des Mannes war die Frau eine exzellente Schwimmerin...Als er kurze Zeit später zum Steg zurückkam, konnte er seine Freundin nicht mehr sehen bzw. hören. ..Er verständigte sofort seine Bekannten und alarmierte via Notruf die Polizei. An der Suche nach der Frau beteiligten sich mehrere Polizeistreifen mit Motorbooten, die FF Pörtschach/WS, FF Pritschitz, Krumpendorf/WS und Velden/WS mit Booten, sowie die Wasserrettung Pritschitz, Pörtschach/WS, Krumpendorf/WS und Keutschach. ..Gegen 00:40 Uhr konnte die Frau von Tauchern der Berufsfeuerwehr Klagenfurt/WS ca. 30 m vom Ufer entfernt, aus ca. 16 m Tiefe geborgen und zum Ufer gebracht werden, wo vom Notarztteam die Reanimationsmaßnahmen durchgeführt wurden. Die Frau wurde anschließend in das Klinikum Klagenfurt/WS gebracht, wo sie wenige Stunden später verstarb.




2022-08-16 - Unfall
Verkehrsunfall mit Verletzung in Seeboden
Am 16. August 2022 gegen 11:45 Uhr wollte eine 45-jährige Frau aus Spittal/Drau, mit ihrem PKW auf der Katschbergstraße (B 99 ) in Lieserbrücke, Gd Seeboden, Bez Spittal/Drau, nach links in Richtung Seeboden abbiegen. Sie hatte sich bereits vorschriftsgemäß zum Linksabbiegen eingereiht, als sie beim Abbiegevorgang von dem in die gleiche Richtung fahrenden PKW, gelenkt von einer 67-jährigen Frau aus der Gemeinde Seeboden, überholt wurde. ..In der Folge prallte der PKW der 67-jährigen gegen die vordere linke Seite des PKWs der Spittalerin. Durch den Anprall wurde der PKW der Seebodenerin zur dortigen Bushaltestelle geschleudert, durchschlug den angrenzenden Zaun und blieb auf der Fahrzeugseite auf der ca. 1 m tiefer gelegenen Wiese liegen...Die 67-jährige Frau wurde von nachkommenden Lenkern aus dem schwer beschädigten PKW geborgen. Sie wurde nach Erstversorgung durch das RK Spittal/Drau mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das Krankenhaus Spittal/Drau gebracht...Die zweitbeteiligte PKW-Lenkerin blieb unverletzt...An beiden PKWs entstand schwerer Sachschaden.




2022-08-16 - Diebstahl
Einbruchsdiebstahl in Faak/See
Bisher unbekannte Täter stahlen zwei vor dem Bahnhof in Faak am See, Gd Finkenstein, Bez Villach-Land, versperrt abgestellte E-Bikes der Marke TREK eines Urlauberpaares aus Haid/Oberösterreich. ..Die unbekannten Täter brachen das Schloss mit welchem die E-Bikes an den Haltebügel des Fahrradständers angekettet waren gewaltsam auf und stahlen die Fahrräder. .Der Wert der gestohlenen Fahrräder beträgt mehrere tausend Euro.




2022-08-16 - Unfall
Verkehrsunfall mit Verletzung auf Südautobahn (A 2) in Wernberg
Am 16. August 2022 gegen 10.00 Uhr geriet auf der Südautobahn (A 2) in Wernberg, selbe Gd, Bez Villach, eine 34-jährige georgische PKW-Lenkerin auf Grund Sekundenschlafes nach rechts auf den Pannenstreifen und kollidierte frontal gegen das dortige Leitschienenband. ..In der Folge wurde der PKW quer über die Fahrbahn nach links gegen das dortige Mittelleitschienenband geschleudert, wo das Fahrzeug entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand kam. Die Lenkerin wurde im Zuge des Aufpralles aus dem PKW geschleudert und schwer verletzt. ..Nach Erstversorgung durch den Notarzt wurde sie wurde vom Rettungshubschrauber RK 1 in das Klinikum Klagenfurt/WS geflogen. Ihre beiden Mitfahrer (33 und 38 Jahre alt) auch aus Georgien blieben unverletzt. ..Während der Unfallaufnahme war die A 2 in diesem Bereich in der Zeit von 10:05 Uhr bis 11:25 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt... Im Einsatz standen die FF Wernberg sowie die HFW Villach, Kräfte der Asfinag, sowie 2 Streifen der API Villach und 2 Einsatzfahrzeuge des Roten Kreuz.




2022-08-16 - Körperverletzung
Forstunfall in Malta
Am 16. August 2022 gegen 11.00 Uhr führte ein 50-jähriger Mann aus der Gemeinde Gmünd, Bez Spittal/Drau, auf seiner Almwiese, der sogenannten "Rosenauerwiese", in einer Seehöhe von ca. 1.550 Meter, Gd Malta, Bezirk Spittal/Drau, alleine Holzschlägerungsarbeiten (Schwendarbeiten) durch. ..Im Zuge dessen schnitt er eine durch Schneedruck geknickte Lärche mit einem Stammdurchmesser von ca. 20 cm um, welche sich jedoch im Geäst einer anderen Lärche verfing und hängen blieb. ..Beim Fällen der zweiten Lärche fiel der zuerst gefällte Baum auf den Mann, wobei dieser schwere Rückenverletzungen erlitt. Er konnte sich noch selbst befreien und per Handy einen Notruf absetzen. ..Der Forstarbeiter wurde nach dem Eintreffen der Rettungskräfte von diesen erstversorgt und in weiterer Folge von der Crew des Rettungshubschraubers "C 7" mittels 50 Meter Seil geborgen und in das LKH Villach geflogen...Im Einsatz standen weiters Beamte der PI Gmünd, Mitglieder der Rotkreuzstelle Gmünd in Kärnten, 7 Mann der Bergrettung Lieser-Maltatal sowie 8 Mann der FF Dornbach.




2022-08-16 - Unfall
Verkehrsunfall mit Verletzung in Villach
Am 16. August 2022 gegen 10.00 Uhr übersah in Villach ein 15-jähriger Schüler aus Villach als Lenker seines Motorfahrrades einen verkehrsbedingt vor einem Schutzweg anhaltenden PKW, gelenkt von einem 78-jährigen Mann aus Villach und fuhr diesem hinten auf...Durch den Anprall wurde der Schüler vom Motorfahrrad gegen die Heckscheibe des PKWs geschleudert, wobei diese zu Bruch ging und in der Folge von dieser auf die Fahrbahn. ..Dabei erlitt der 15-jährige Verletzungen unbestimmten Grades und musste nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das LKH Villach gebracht werden...Ein Alkomatentest bei beiden Lenkern verlief negativ (0,00‰)




2022-08-16 - Diebstahl
Einbruchdiebstahl in Villach
Bisher unbekannte Täter stahlen in der Nacht vom 15. auf 16. August 2022 das versperrt vor einer Wohnhausanlage in Villach, selbe Gd u. Bez, abgestellte, hochpreisige Cityfahrrad der Marke DINOTTI, schwarz, eines 29-jährigen Mannes aus Villach.





Veröffentlichung der Daten mit freundlicher Genehmigung des Bundesministeriums für Inneres, www.bmi.gv.at
Die dargestellten Fotos sind symbolisch und stehen nicht mit den jeweiligen Vorfällen in Verbindung!