2019-12-07 - Unfall
Tödlicher Fahrzeugabsturz in der Gemeinde Himmelberg
Am 6. Dezember 2019 lenkte ein 37-jähriger Mann aus der Gemeinde Himmelberg auf einer Gemeindesstraße im Bereich Außerteuchen, Gem. Himmelberg, Bezirk Feldkirchen, seinen PKW talwärts. Laut derzeitigem Ermittlungsstand kam der Mann, zwischen 22:00 und 22:30 Uhr, aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und stürzte sich mehrmals überschlagend rund 40 Meter mit seinem PKW über eine steile Böschung ab. Nachdem der Mann nicht nach Hause kehrte wurde am 7. Dezember 2019, frühmorgens, eine Suchaktion gestartet. Um 06:30 Uhr wurde der Verunfallte gefunden und konnte nur noch tot geborgen werden. Im Einsatz standen ein Notarztteam, zwei Rettungsfahrzeuge, neun Fahrzeuge der FF Himmelberg, Gnesau und Feldkirchen mit insgesamt 40 Einsatzkräften.




2019-12-07 - Asyl
Schwere Sachbeschädigung in Klagenfurt/WS
Bereits am 6. Dezember 2019 randalierte eine 34-jährige Asylwerberin aus Kamerun, wohnhaft in Klagenfurt, auf dem Friedhof St. Ruprecht. Die alarmierte Polizeistreife konnte die Frau noch am Friedhof antreffen. Festgestellt wurde dass die Frau aus bislang unbekanntem Grund rund 50 Gräber zum Teil schwer beschädigte. Sie wird der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.




2019-12-06 - Streit
Gefährliche Drohung und Hausfriedensbruch in Klagenfurt
Am 06.12.2019, 12.00 Uhr, bedrohte ein 44-jähriger Klagenfurter zwei Bedienstete in einem Amt in Klagenfurt mit dem Umbringen. Des Weiteren versuchte er sich gewaltsam Zutritt zu einer Büroräumlichkeit zu verschaffen, indem er gegen die Türe drückte und trat. .Gegenüber den einschreitenden Polizeibeamten verhielt er sich ebenfalls aggressiv und beschimpfte sie..Der Mann wurde festgenommen und in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.




2019-12-06 - Unfall
Arbeitsunfall im Bezirk Villach/Land
Am 06.12.2019, 11.00 Uhr war ein 39-jähriger Mann im Bezirk Villach/Land mit Malerarbeiten in einer Küche beschäftigt. Während der Arbeiten stand der Maler auf der Arbeitsfläche der Küche und stieg aus Unachtsamkeit in das Waschbecken. Dadurch verlor der Mann das Gleichgewicht und stürzte zu Boden..Der Maler erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Rettungsdienst in das LKH Villach gebracht.




2019-12-06 - Einbruch
Einbruchsdiebstahl im Bezirk Spittal/Drau
Im Zeitraum vom 18.11.2019 bis 06.12.2019 kam es in einer Sport- und Erholungseinrichtung im Bezirk Spittal/Drau zu zwei Einbruchsdiebstählen in Spindkästen. Diese dürften die derzeit noch unbekannten Täter mit Gewalt aufdrückt haben. .Es wurden Kleidungsstücke sowie zwei Geldbörsen gestohlen. .Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.




2019-12-06 - Unfall
Verkehrsunfall im Bezirk Spittal/Drau
Am 06.12.2019, 10.00 Uhr geriet eine 70-jährige Frau aus dem Bezirk Bezirk Spittal/Drau aus noch unbekannter Ursache mit ihrem Pkw im Ortsgebiet von Möllbrücke beim Einbiegen auf die linke Straßenseite. Das Fahrzeug kam zwischen einem Brückengeländer und einer hydrografischen Messstation auf der Uferböschung der Möll zum Stillstand. .Die Lenkerin blieb unverletzt, konnte sich aber nicht mehr selbständig mehr aus dem Fahrzeug befreien..Die Bergung und die Sicherung der Frau und des Pkws erfolgte durch die FF Möllbrücke..Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Die Unfallstelle musste für den Zeitpunkt der Fahrzeugbergung gesperrt werden.




2019-12-05 - Unfall
Verkehrsunfall mit Verletzung u. Fahrerflucht in Gösseling
Ein bisher unbekannter Lenker eines weißen LKWs überfuhr am 4. Dezember 2019 gegen 18.30 Uhr auf der Gösselinger Landesstraße (L 95) in Gösseling, Gd St. Georgen am Längsee, Bez St. Veit/Glan, in Fahrtrichtung Brückl, in einer Kurve die Mittelinie. Der entgegen-kommende PKW-Lenker, ein 29-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Veit/Glan, musste um einen Zusammenprall zu verhindern, sein Fahrzeug ablenken, kam ins Schleudern und in der Folge von der Fahrbahn ab. ..Dabei Überschlug sich der PKW und kam auf der Böschung zum Stillstand. Der PKW-Lenker erlitt durch den Unfall mit Überschlag Verletzungen unbestimmten Grades. Er konnte sich selbst aus dem KFZ befreien und die Einsatzkräfte alarmieren. ..Der Verletzte wurde nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt/WS verbracht...Der LKW-Lenker setzte seine Fahrt, ohne sich um den verunfallten PKW-Lenker zu kümmern, fort. ..Der total beschädigte PKW musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Im Einsatz standen auch die FF Pölling und Launsdorf.




2019-12-05 - Brand
Sachbeschädigungen - Aufklärung
Nach umfangreichen Ermittlungen von Beamten der PI Friesach konnte ein 13 Jahre alter Schüler, aus dem Bezirk St. Veit/Glan ausgeforscht werden, der in den letzten Wochen im Gemeindegebiet von Friesach mehrere Sachbeschädigungen durch Brände verursacht hat. Konkret hatte der Schüler in der Pfarrkirche in St. Salvator am 20.11.2019 und in der Stadtpfarrkirche in Friesach am 22.11.2019, im Bereich der Opferkerzen, jeweils mit Kirchenprospekten und Trockenblumen, aus der Kirche, eine kleine Feuerstelle entzündet. In beiden Fällen kam es zu einer vermehrten Rauchentwicklung bis zum Altar. Im Zuge der Befragung teilte der Schüler mit, dass er seit Anfang November regelmäßig in der Stadtpfarrkirche in Friesach ein Feuer gemacht haben soll. Durch die Brände entstand ein Schaden noch in unbekannter Höhe.




2019-12-05 - Brand
Fahrzeugbrand in Velden/WS
Am 5. Dezember 2019 gegen 04:30 Uhr kam es bei dem auf dem öffentlichen Parkplatz in der Bahnhofstraße in Velden/WSee, selbe Gemeinde, Bezirk Villach-Land, abgestellten PKW eines in Velden/WS wohnhaften 47-jährigen Mannes aus bisher unbekannter Ursache zu einem Fahrzeugbrand. ..Durch das Feuer bzw. die Hitzeeinwirkung wurden der Motorraum und der Cockpitbereich im Inneren des Fahrzeuges schwerst beschädigt...Brand wurde von einem 52-jährigen Buschauffeur aus Klagenfurt/WS, entdeckt und die ersten Löschmaßnahmen erfolgten durch ihn mit einem Handfeuerlöscher. Die weitere Brandbekämpfung erfolgte durch die FF Velden/WSee.




2019-12-05 - Einbruch
Einbruchsdiebstahl, Diebstahl
Ein 19 jähriger Bursche aus dem Bezirk Spittal/Drau und dessen 29 jähriger Freund aus Spittal/Drau, beide beschäftigungslos, brachen am 25.10.2019 in eine Wohnung eines 20 jährigen Manes in Spittal/Drau ein um dort illegale Suchtmittel bzw. Medikamente zu stehlen. Da sich das Opfer in der Wohnung befand, gelang es dem 29 jährigen lediglich einige Tabletten an sich zu nehmen. Es kam zu einem Streit zwischen dem 20 jährigen Wohnungsmieter und dem 29 jährigen. Im Zuge dessen bedrohte der 29 jährige dem 20 jährigen mit dem Umbringen. Im Zuge der von Beamten der PI Spittal/Drau umfangreich durchgeführten Ermittlungen gab der 19 jährige im Zeitraum von Oktober –November 2019 mehrere Diebstähle von Bekleidung und Parfum in einem Bekleidungsgeschäft zu. Hierbei stahl er Waren im Wert von mehr als € 700,-- Außerdem war er geständig in einen Imbissstand in Spittal/Drau eingebrochen zu sein. Hierbei gelang es dem 19 jährigen lediglich Getränke zu stehlen, zumal im Imbissstand kein Bargeld aufbewahrt wurde. Der 19 jährige versuchte weiters Medikamente (im Wert von € 1.000,--), welche im Krankenhaus Spittal/Drau aufbewahrt wurden zu stehlen. Er wurde jedoch von einer Mitarbeiterin beobachtet und konnte noch bevor er das Krankenhaus verlassen konnte angehalten werden. Der 19 jährige ist außerdem geständig in einem durch illegale Suchtmittel und Medikamente berauscht, einen Getränkeautomaten beschädigt zu haben und danach in ein Klärwerk in Steinfeld eingestiegen zu sein. Die Eigentumsdelikte beging der 19 jährige um seine Sucht zu finanzieren..Der 19 jährige wurde festgenommen und in die JA Klagenfurt eingeliefert, der 29 jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt.




2019-12-05 - Unfall
Verkehrsunfall mit Verletzung und Fahrerflucht in Villach
Am 4. Dezember 2019 gegen 19.30 Uhr ging eine 33-jährige Frau aus Villach mit ihrer Tochter auf dem Gehsteig in der Dreschnigstraße auf der rechten Seite von der Ossiacher Zeile kommend in Richtung Nikolaigasse. ..Bei der Einfahrt zu einem Lokal fuhr ein unbekannter Lenker eines weißen SKODA Fabia, mit polizeilichem Kennzeichen "SP-…." rückwärts auf den abgeschrägten Bereich des Gehsteiges. Dabei stieß er mit dem Heck des PKWs gegen die Frau und fuhr im Anschluss nach links in Richtung Ossiacher Zeile davon. ..Die Fußgängerin wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und begab sich selbstständig in das LKH Villach ..Der PKW-Lenker setzte seine Fahrt, ohne sich um die verletzte Fußgängerin kümmern, fort.




2019-12-05 - Diebstahl
Einbruchsdiebstahl
Unbekannte Täter drangen in Klagenfurt durch das Aufbrechen einer Terrassentür in das, aufgrund einer Übersiedlung, derzeitig leerstehende Reihenhaus einer 60 jährigen Medizinerin aus Klagenfurt ein. Es wurden mehrere Hundert Euro Bargeld und Goldunzen gestohlen. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.




2019-12-05 - Unfall
Verkehrsunfall
Eine 73 jährige deutsche Staatsbürgerin lenkte am 5.12.2019 um 11:41 Uhr ihren Pkw auf der Karawanken-Autobahn von Deutschland kommend in Fahrtrichtung Slowenien. Bei Strkm 14,810 fuhr sie mit dem Pkw ungebremst gegen den verkehrsbedingt durch Stau haltenden Sattelanhänger, gelenkt von einem 34 jährigen Kraftfahrer aus Bosnien und Herzegowina, wobei sich der Motorbereich des Pkw unterhalb des Sattelanhängers verkeilte. Die 73 jährige sowie ihr 67 jähriger mitfahrender Bruder, wurden durch den Anprall unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins LKH Villach und vom Rettungshubschrauber RK1 ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Am PKW entstand Totalschaden, am Sattelanhänger mittlerer Sachschaden. Die A11 war im Unfallbereich einspurig befahrbar; für die Dauer der HS-Landung und Verbringung der Verletzten vom Unfallort erfolgte von 12:37 bis 13.03 Uhr eine Totalsperre der A11 in Fahrtrichtung SLO.




2019-12-05 - Diebstahl
Einbruchsdiebstahl
Bisher unbekannte Täter drangen in der Nacht auf den 05.12. in ein Geschäftslokal in Klagenfurt ein und stahlen daraus ein geringe Menge Bargeld, sowie ein Handy. Die Gesamtschadenssumme ist derzeit nicht bekannt.




2019-12-05 - Unfall
Verkehrsunfall
Am 05.12.2019, um 13.25 Uhr, fuhr ein 18 jähriger Radfahrer aus Villach am Geh-und Radweg der Maria Gailer Straße in Villach, kam aufgrund eines technischen Defekts des Fahrrades zu Sturz und prallte mit dem Kopf gegen die dortige Betonleitwand. Eine zufällig vorbeigekommene Verkehrsteilnehmerin bemerkte ein Fahrrad auf dem Geh-und Radweg liegen und fand bei näherer Nachschau den verletzten Radfahrer am Geh-und Radweg sitzend auf. Da der Radfahrer nicht ansprechbar war, verständigte sie den Rettungsdienst, der den Radfahrer ins LKH Villach verbrachte. Der 18 jährige wurde stationär in das LKH Villach aufgenommen.




2019-12-05 - Einbruch
Klärung von 40 Lokal- sowie Geschäftseinbrüchen in Klagenfurt
Im Zeitraum vom 15.09.2019 – 22.11.2019 verübte ein vorerst unbekannter Mann im Stadtgebiet von Klagenfurt vierzig Lokal- sowie Geschäftseinbrüche. .Im Zuge der umfangreichen Ermittlungen durch das Stadtpolizeikommando Klagenfurt (OKD) fiel der Verdacht auf einen 53-jährigen Klagenfurter. Die Erhebungen gegen den Mann wurden erschwert, weil dieser keinen aufrechten Wohnsitz besitzt. Schlussendlich konnte er am 30.11.2019 festgenommen und in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert werden..Die Höhe des Schadens beträgt mehrere zehntausend Euro.




2019-12-04 - Unfall
Forstunfall in Bad Eisenkappel
Am 4. Dezember 2019 gegen 09:30 Uhr stürzte ein 34-jähriger bosnischer Staatsangehöriger in einem Waldstück in der Gd Bad Eisenkappel, Bez Völkermarkt, bei der Montage eines Seilzuges für die Holzseilbringung aus einer Höhe von ca. zwei Metern von einem Baum. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu.. .Seine beiden Arbeitskollegen brachten den Verletzten zur Erstversorgung zum praktischen Arzt nach Bad Eisenkappel. Von dort wurde er von der Rettung in das UKH Klagenfurt/WS gebracht.




2019-12-04 - Diebstahl
Einbruchsdiebstahl in Möllbrücke
Am 4. Dezember 2019 gegen 18.30 Uhr versuchte ein bisher unbekannter Täter in ein Nebengebäude des Wohnhauses einer 47-jährigen Frau in der Gemeinde Möllbrücke, Bez Spittal/Drau, einzubrechen.. .Dabei wurde der unbekannte Täter von der heimkehrenden Hausbesitzerin überrascht und flüchtete in unbekannte Richtung. .Die Frau alarmierte per Handy sofort die Polizeiinspektion Möllbrücke, welche eine Sofortfahndung einleitete. An den dieser beteiligten sich mehrere Polizeistreifen, eine Diensthundestreife und der Polizeihubschrauber FLIR. ..Die örtliche Fahndung verlief bis dato negativ.




2019-12-04 - Unfall
Verkehrsunfall mit Verletzung in Feistritz/Ros.
Am 4. Dezember 2019 gegen 19.30 Uhr parkte eine 63-jährige Frau aus dem Bezirk Klagenfurt-Land ihren PKW in einer abschüssigen Hauszufahrt in Richtung zur Gemeindestraße ohne angezogener Feststellbremse ab...Als die Frau aus dem PKW stieg wurde sie von der Fahrertür ihres zurückrollenden Fahrezuges zu Boden gestoßen und erlitt dabei Verletzung unbestimmten Grades. ..Eine zufällig vorbeikommende Passantin verständigte die Einsatzkräfte. ..Die Verletzte wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt/WS gebracht...Der PKW kam am nördlichen Straßenrand in einer Thujenhecke unbeschädigt von selbst zum Stillstand.




2019-12-04 - Brand
Brandereignis im Bezirk St.Veit/Glan
Am 04.12.2019, 02.30 Uhr, brach bei einem Lkw auf einem Firmengelände im Bezirk St.Veit/Glan aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus. Das Feuer griff auf zwei weiteren LKW über. Als das Feuer auf einem dritten LKW übergriff konnte der 39-jährigen Firmeninhaber diesen aus dem Gefahrenbereich bringen und das Feuer mit einem Handfeuerlöscher und einem Hochdruckreiniger löschen..An zwei LKW´s entstand Totalschaden und einem dritten erheblicher Sachschaden. Ein weiterer LKW, welcher ca. 6 Meter vom Brandgeschehen abgestellt war, wurde ebenfalls leicht beschädigt..Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. .Im Einsatz standen die Feuerwehren:.St.Filippen, St. Michael ob der Gurk, Pischeldorf und Brückl




2019-12-04 - Unfall
Verkehrsunfall mit Verletzung in Spittal/Drau
Am 3. Dezember 2019 gegen 16.00 Uhr stieß in Spittal/Drau, selbe Gd u. Bez, ein 43-jähriger Mann aus Spittal/Drau beim Linksabbiegen mit seinem PKW gegen eine 21-jährige Fußgängerin aus Spittal/Drau, welche im Kreuzungsbereich die Fahrbahn auf einem Schutzweg querte...Dabei kam die Frau zu Sturz und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Sie wurde nach ärztlicher Versorgung von der Rettung in das KH Spittal/Drau gebracht...Der PKW-Lenker gab an, dass er die Fußgängerin aufgrund der Lichtverhältnisse (Dunkelheit) nicht gesehen habe, als diese den Schutzweg betrat...Ein bei ihm vorgenommener Alkomatentest verlief negativ (0,00 %o).




2019-12-04 - Verkehr
Zigarettenschmuggel
Am 3. Dezember 2019 um 11:40 Uhr kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Villach auf der Raststation "Dreiländereck" auf der Südautobahn A2 einen PKW mit tschechischen Kennzeichen. Aufgrund von Auffälligkeiten im PKW wurden die Rückbänke ausgebaut. Darunter befand sich ein doppelter Boden. Nach Entfernung des Bodens traten in einem Hohlraum insgesamt 435 Stangen Zigaretten ans Tageslicht. Bei der weiteren Durchsuchung wurden seitlich im Kofferraum noch zwei Hohlräume voller Zigarettenstangen vorgefunden. Insgesamt wurden 87.140 Stück Zigaretten sichergestellt. Beide Fahrzeuginsassen (zwei Männer im Alter von 33 und 37 Jahren mit rumänisch/moldawischer Doppelstaatsbürgerschaft) werden angezeigt.




2019-12-04 - Verkehr
Zigarettenschmuggel
Am 3. Dezember 2019 um 11:40 Uhr kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Villach auf der Raststation "Dreiländereck" auf der Südautobahn A2 einen PKW mit tschechischen Kennzeichen. Aufgrund von Auffälligkeiten im PKW wurden die Rückbänke ausgebaut. Darunter befand sich ein doppelter Boden. Nach Entfernung des Bodens traten in einem Hohlraum insgesamt 435 Stangen Zigaretten ans Tageslicht. Bei der weiteren Durchsuchung wurden seitlich im Kofferraum noch zwei Hohlräume voller Zigarettenstangen vorgefunden. Insgesamt wurden 87.140 Stück Zigaretten sichergestellt. Beide Fahrzeuginsassen (zwei Männer im Alter von 33 und 37 Jahren mit rumänisch/moldawischer Doppelstaatsbürgerschaft) werden angezeigt.




2019-12-04 - Verkehr
Geisterfahrer auf der Tauernautobahn
Am 4. Dezember 2019 um 00:30 Uhr kam einem PKW Lenker auf der Tauernautobahn (A 10) im Wolfsbergtunnel ein Geisterfahrer, entgegen der Fahrtrichtung Salzburg in Richtung Villach, entgegen. Der Mann verständigte sofort den Polizeinotruf. Umgehend wurde der Kroislerwandtunnel und die Autobahnauf- und abfahrten Spittal/Ost und Feistritz/Drau gesperrt. Kurze Zeit später wurde der Geisterfahrer auf der B 100 kurz nach der Autobahnabfahrt Spittal/Drau angehalten. Beim 56-jährigen Klagenfurter ergab ein Alkotest eine starke Alkoholisierung. Laut seinen Angaben war er von Hermagor kommend nach Klagenfurt unterwegs. Ihm wurde der Führerschein abgenommen.





Veröffentlichung der Daten mit freundlicher Genehmigung des Bundesministeriums für Inneres, www.bmi.gv.at
Die dargestellten Fotos sind symbolisch und stehen nicht mit den jeweiligen Vorfällen in Verbindung!