2020-04-27 - Brand
Brand in Klagenfurt
In einer Wohnsiedlung in Klagenfurt gerieten am 27.04., gegen 02:15 Uhr, mehrere Mülltonnen in Brand, der nach bisherigen Ermittlungen durch die entsorgte Asche einer Bewohnerin entstand..Einsatzkräfte der BF Klagenfurt und der FF Emmersdorf konnten das Feuer rasch löschen. .Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.




2020-04-26 - Unfall
Fahrradunfall in Krumpendorf
Am 26.04, abends, kam ein alkoholisierter 48-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt mit seinem Fahrrad auf einer Gemeindestraße in Krumpendorf, Bezirk Klagenfurt, zu Sturz und zog sich dabei eine schwere Kopfverletzung zu. .Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in das UKH Klagenfurt gebracht..Ein Alkotest beim Radfahrer verlief positiv.




2020-04-26 - Brand
PKW-Brand in Diex
Am 26.04., morgens, geriet ein vor einem Wohnhaus in der Gemeinde Diex, Bezirk Völkermarkt, abgestellter PKW aus derzeit unbekannter Ursache in Brand. Die Fahrzeugbesitzerin, die den PKW kurz zuvor im Bereich der Hauszufahrt abstellte, bemerkte den Brand und verständigte die Feuerwehr..Ca. 18 Einsatzkräfte der FF Diex konnten den Brand löschen. Am PKW entstand Totschaden..Weitere Erhebungen werden geführt.




2020-04-26 - Diebstahl
Einbruchsdiebstahl in Klagenfurt
Unbekannter Täter drangen in der Zeit zwischen 23. und 26.04. in ein Kellerabteil einer Wohnanlage in Klagenfurt ein und stahlen zwei mit einer Kette gesicherte Fahrräder..Der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro.




2020-04-26 - Unfall
Reitunfall in Keutschach am See
Beim Springreiten mit ihrem Pferd auf einem Parcours in der Gemeinde Keutschach am See, Bezirk Klagenfurt, stürzte am 26.04., mittags, eine 23-jährige Frau aus Klagenfurt zu Boden, als das Tier bei einem Hindernis aus unbekannter Ursache scheute..Die Frau erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C 11 in das UKH Klagenfurt gebracht.




2020-04-25 - Brand
Brandereignis in Wohnung
Am 24.04.2020 gegen 20:11 Uhr kam es in einer Wohnung in Völkermarkt zu einem Glimmbrand und einer starken Rauchentwicklung. .Ein Wohnungsnachbar verständigte aufgrund des ausgelösten Brandmeldealarmes die Feuerwehr..Der Wohnungsbesitzer, ein 77-jähriger Mann, der aufgrund einer körperlichen Beeinträchtigung im Rollstuhl sitzt, konnte die Wohnung nicht mehr selbständig verlassen..Von den eingetroffenen Polizisten wurde deutlicher Brandgeruch und eine starke Rauchentwicklung wahrgenommen. .Nach Aufdrücken der Wohnungstüre konnte der Mann im Vorraum der Wohnung unverletzt angetroffen, ins Freie geschoben und dem Rettungsdienst übergeben werden..Die FF Völkermarkt, die mit 10 Mann im Einsatz stand konnte in der Küche einen Metalleimer mit glosendem Inhalt auffinden und löschen, anschließend wurde die Wohnung belüftet..Schaden dürfte keiner entstanden sein..Der Mann wurde in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert.




2020-04-25 - Unfall
Wanderunfall in Wolfsberg
Am 25. April 2020 um 16:00 Uhr kam eine 41-jährige Frau aus der Steiermark beim Wandern in einem unwegsamen Waldstück bei Waldenstein, Gem. und Bezirk Wolfsberg, zu Sturz. Dabei fiel sie unglücklich auf einen dürren Ast. Dieser bohrte sich in ihr Schienbein. Die Frau verständigte die Rettungskräfte und wurde unter Einsatz der Bergrettung St. Andrä und dem RK Wolfsberg, insgesamt 10 Mann, mittels Trageschlitten geborgen und in das LKH Wolfsberg eingeliefert.




2020-04-25 - Unfall
Verkehrsunfall auf der A 2
Am 25. April 2020 um 15:05 Uhr kam eine 59-jährige Frau aus Wolfsberg aufgrund plötzlich eintretender gesundheitlicher Problem auf der Südautobahn A2, Fahrtrichtung Italien, auf Höhe der Jerolitschbrücke von der Fahrbahn ab und stieß gegen die rechte Leitschiene. Von den Einsatzkräften wurde der RH Chrisopherus 11 angefordert. Die Frau wurde vom RH in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Die Fahrbahn der A2 musste für die Berge- und Aufräumarbeiten bis 15:45 Uhr gesperrt werden. Der beschädigte PKW wurde von einem Abschleppunternehmen von der Autobahn gebracht.




2020-04-25 - Betrug
Versuchter Betrug in Klagenfurt/WS
Am 25. April 2020 erhielt ein 33-jähriger Klagenfurter von einem Unbekannten einen Anruf. Der Unbekannte versuchte den Mann von einem automatischen Aktienhandel zu überzeugen. Dafür müsse er nur seine Kreditkartendaten telefonisch angeben. Danach werden nur 90 Euro abgebucht und er bekomme Zugangsdaten für den Account zur Aktienverwaltung. Außerdem gebe es eine zweiwöchige Geld-zurück-Garantie falls kein Gewinn erzielt wird. Nachdem der 33-Jährige angab, dass er keine Kreditkarte besitzt legte der Unbekannte plötzlich auf. Somit kam es zu keinem Schaden.




2020-04-25 - Körperverletzung
Körperverletzung und Festnahme
Am 25.04.2020 gegen 00:45 Uhr schlug ein 20-jähriger Afghane im Stadtgebiet von Klagenfurt einem 25-jährigen Afghanen mit der Faust mehrmals in den Gesichts- bzw Kopfbereich, wodurch das Opfer mehrere Platzwunden erlitt. .Dar Verletzte wurde von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert..Der Täter flüchtete vom Tatort, konnte jedoch im Zuge einer örtlichen Fahndung kurz nach der Tat angehalten werden. Im Zuge der Amtshandlung verhielt er sich gegenüber den einschreitenden Beamten aggressiv, weshalb er festgenommen und in das PAZ Klagenfurt eingeliefert wurde. Er wird angezeigt.




2020-04-24 - Raub
Versuchter Raub in Klagenfurt
Am 23. April 2020 um 18:35 Uhr wurde ein 21-jähriger Klagenfurter von einem derzeit Unbekannte in der Klagenfurter Innenstadt überfallen. Der Unbekannte setzte dem 21-Jährigen ein Messer von hinten an den Hals und forderte sein Handy und seine Brieftasche. Ein zufällig vorbeigehender Passant nahm die Situation wahr und warf geistesgegenwärtig eine Getränkedose auf den Unbekannten. Dieser flüchtete daraufhin auf einem schwarzen E-Scooter. Eine Sofortfahndung verlief negativ.




2020-04-24 - Tierschutz
Unfall mit Feuerwerkskörper
Am 24.04.2020 gegen 14:30 Uhr hantiere ein 40-jähriger Mann aus Feldkirchen auf einer Wiese in Liebenfels, Bezirk St.Veit/Glan, mit einem Feuerwerkskörper und zündete diesen in einem Blechfass..Durch den dabei entstandenen Druck wurde das Blechfass gegen seinen Unterarm geschleudert, wodurch er Verletzungen unbestimmten Grades erlitt..Der Verletzte wurde nach med. Erstversorgung von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert.




2020-04-23 - Brand
Brand
Am 23. April 2020 um 01:30 Uhr fing ein Gebäudekomplex eines Bauernhofes in der Gemeinde Nötsch, aus noch unbekannter Ursache, Feuer. Das Nebengebäude des Bauernhofes brennte nieder. .Die 12 im Einsatz stehenden Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden, konnten das Ausbreiten des Feuers, im dicht verbauten Siedlungsgebiet, verhindern. Der Brand ist derzeit unter Kontrolle. .Die Ermittlungen zur Brandursache und zur genauen Schadenshöhe werden noch durchgeführt.




2020-04-23 - Diebstahl
Einbruchsdiebstahl in Wolfsberg
Bislang Unbekannte brachen zwischen 1. März und 17. April 2020 in einen Gemeinschaftskellerraum einer Wohnhausanlage in Wolfsberg und stahlen vier Fahrräder im Gesamtwert von rund 1.000 Euro.




2020-04-23 - Körperverletzung
Gefährliche Drohung in Klagenfurt/WS
Am 23. April 2020 kam es kurz nach 11:00 Uhr in der Klagenfurter Innenstadt zwischen mehreren Passanten und einem Autofahrer zu einem Streit. Die Passanten regten sich über die Art und Weise des Parkverhaltens des Autofahrers auf und beschimpften diesen. In die Enge getrieben nahm der 42-jährige Autofahrer aus Klagenfurt ängstlich ein Messer aus dem Kofferraum und bedrohte die Passanten mit dem Umbringen, flüchtete in seinen PKW und fuhr davon. Kurz nach Anzeigenerstattung konnte der Mann von einer Polizeistreife an seiner Wohnadresse angetroffen werden. Bei der Einvernahme gab er an, er habe sich bedroht gefühlt und da einer der Passanten ihn ebenfalls mit einem Messer bedrohte setzte er sich eben zur Wehr. Im PKW des Mannes konnten zwei Messer sichergestellt werden. Er wird der Sta Klagenfurt angezeigt. Weitere Erhebungen werden durchgeführt.




2020-04-23 - Waffen
Fund einer Fliegerbombe in Villach
Am 23. April 2020 wurde gegen 11:00 Uhr bei Grabungsarbeiten mit einem Bagger auf einem Privatgrundstück in Villach/Lind eine 250 kg schwere amerikanische Fliegerbombe aufgefunden. Sofort wurde von der Polizei Villach eine großräumige Evakuierung der Anwohner, rund 50 Personen, durchgeführt und im Radius von rund 400 Meter ein Sperrkreis für den gesamten Verkehr errichtet. Nach Eintreffen des Entminungsdienstes des BMLV konnte die Fliegerbombe um 13:40 Uhr entschärft und abtransportiert werden.




2020-04-23 - Tierschutz
Wilderei - Tierquälerei
Am 23. April 2020 um 08:00 Uhr wurde durch einen Passanten in einem Waldstück bei Nußberg Bereich Wölfnitz ein verendetes Reh gefunden. Durch die Jagdgesellschaft wurde festgestellt, dass das Reh infolge einer Schusswunde verendet ist. Da diese bereits der dritte gleichgelagerte Fall binnen einem Monat in diesem Bereich sei wurde Anzeige erstattet. Es besteht der Verdacht der Wilderei..Zweckdienliche Hinweise bitte an die PI Villacher Straße unter 059133/2587 oder 133




2020-04-22 - Tierschutz
Betrügerischer Datenverarbeitungsmissbrauch
Am 20.04.2020 überwies eine 19-jährige Rumänin, die im Lavanttal lebt, einen geringen Geldbetrag auf ein bekanntes Konto. Kurze Zeit später stellte sie fest, dass anstatt der geplanten Überweisung, vier, nicht von ihr in Auftrag gegebene Transaktionen durchgeführt wurden. .Als Geldempfänger waren in zwei Fällen niederländische und in zwei Fällen schwedische Gelddienstleister angeführt. .Trotz der Rückbuchung eines Teilbetrages, entstand dem Opfer ein Schaden in der Höhe von mehreren hundert Euro.




2020-04-22 - Tierschutz
Veruntreuung
Eine 30- jährige Wolfsbergerin veruntreute in der Zeit von November 2019 bis Februar 2020 mehrere hunderte Euro aus der Firmenkassa eines Friseurunternehmens im Bezirk Völkermarkt. .Die 30-jährige führte das Friseurunternehmen gemeinsam mit einer 24-jährigen aus dem Bezirk Völkermarkt. .Die 30 - jährige ist geständig und wird der Staatsanwaltschaft angezeigt.




2020-04-22 - Brand
Arbeitsunfall
Am 22. April 2020 um 15:45 Uhr ereignete sich in der Gemeinde Stall im Mölltal im Zuge von Hangsicherungsarbeiten ein Arbeitsunfall, bei dem ein 39-jähriger Baggerfahrer unbestimmten Grades verletzt wurde..Im Zuge von Grabungsarbeiten, durch zwei verschiedene Firmen, wurde eine Lademulde zur Entfernung des Aushubmaterials verwendet, welche von einem Traktor mittels Seilwinde bergwärts gezogen wurde. .Nachdem Entladen der Mulde löste sich, der an der Lademulde angeschweißte Bügel. Die leere Lademulde rutschte anschließend ca. 30 Meter talwärts zum Aushubplatz. .Der 39-jährige Baggerfahrer konnte sein Führerhaus nicht mehr rechtzeitig verlassen und die Mulde prallte frontal gegen das Führerhaus, wodurch der Baggerfahrer im Bereich des Schädels, unbestimmten Grades verletzt wurde. .Der Verletzte wurde von der Rettung und der Polizei Winklern geborgen und mittels Seilbergung vom Notarzthubschrauber C7 ins Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen. .Am Einsatz war die Feuerwehr Stall, Tresdorf, Rangersdorf, Winklern sowie das Rote Kreuz Winklern im Einsatz.




2020-04-22 - Brand
Tierbergung
Am Nachmittag des 22. April 2020 stürzte ein Stierkalb, im Bereich des Mistplatzes vor dem Stallgebäude einer Landwirtschaft in der Gemeinde Preitenegg, durch eine ca. 40 mal 30 cm große Öffnung, in die darunter befindliche Jauchengrube. .Das Tier wurde von den Feuerwehren Preitenegg und Theißenegg unverletzt geborgen.




2020-04-22 - Betrug
Internetbetrug
Am 25. März 2020 bestellte ein 18 – jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal/Drau auf einer polnischen Internetseite einen Minibagger und einen Anhänger im Wert von mehreren tausend Euro..Nach der Überweisung des Betrages wurde die Ware nie geliefert.




2020-04-22 - Streit
Sachbeschädigung, gefährliche Drohung
Ein 42-jähriger Villacher besuchte am 21.04.2020 in den Nachmittagsstunden einen Verwandten in Velden am Wörthersee. Im Zuge des Besuchs wurde an einem Tisch im Freien reichlich Alkohol konsumiert. Nachdem sich ein 54-jähriger Nachbar gegen 21:20 Uhr über die Feier und lautstarke Unterhaltung beschwerte, schlug der 42-jährige mit der Faust gegen ein Fenster der Wohnung des Nachbarn und beschädigte dieses. In der darauffolgenden Auseinandersetzung bedrohte er den Nachbarn und dessen 50-jährige Lebensgefährtin mit dem Umbringen. Der 42-jährige wird verwaltungs- und strafrechtlich angezeigt.




2020-04-22 - Sachbeschädigung
Sachbeschädigung
In der Nacht zum 22. April 2020 wurde in Untermühlbach, in der Stadtgemeinde St. Veit an der Glan, eine Straßenlaterne beschädigt. .Durch die Beschädigung entstand der Stadtgemeinde St. Veit/Glan ein Schaden in der Höhe von ca. 1.000 Euro..Eventuelle Zeugen mögen sich bei der Polizeiinspektion St. Veit an der Glan unter der Nummer 059133/2120 melden.





Veröffentlichung der Daten mit freundlicher Genehmigung des Bundesministeriums für Inneres, www.bmi.gv.at
Die dargestellten Fotos sind symbolisch und stehen nicht mit den jeweiligen Vorfällen in Verbindung!