2019-10-18 - Einbruch
Festnahme eines Einbrechers in Klagenfurt
Im Zuge einer Fahrzeuganhaltung am 12.10.2019 um 21.10 Uhr im Stadtgebiet von Klagenfurt am Wörthersee wurde von den einschreitenden Beamten festgestellt, dass die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen gestohlen waren. Bei der Kontrolle des Fahrzeuglenkers, einem 29-jährigen Slowenen, stellte sich heraus, dass dieser bereits wegen drei Einbrüchen aus den Jahren 2014, 2015 und 2018 gesucht wurde..Im Zuge der weiteren Erhebungen konnten dem Mann im Zeitraum der letzten zwei Monate weitere acht Einbruchsdiebstähle in Gewerbetriebe sowie in eine Lehranstalt im Raum Klagenfurt nachgewiesen werden. Der 29-jährige ist zu den Einbrüchen teils geständig. Ob die Taten von ihm alleine oder unter Mithilfe von weiteren Personen durchgeführt wurden, ist derzeit noch Gegenstand von Ermittlungen. Durch die Einbruchshandlungen entstand ein Gesamtschaden von mehreren 10.000 Euro..Weitere Ermittlungen werden durch den Kriminaldienst des Stadtpolizeikommandos Klagenfurt durchgeführt..Der Mann wurde in die JA Klagenfurt eingeliefert.




2019-10-18 - Unfall
Verkehrsunfall im Bezirk Klagenfurt
Am 18.10.2019 gegen 11:45 Uhr kam es auf Höhe des Wirtschaftsparkes Poggersdorf im Kreuzungsbereich mit der Packer Bundesstraße, B70, zu einer Kollision zwischen einem LKW Zug, gelenkt von einem 49 jährigen Mann aus dem Bezirk Völkermarkt, und einem PKW, gelenkt von einer 56 Jahre alten Frau, ebenfalls aus dem Bezirk Völkermarkt..Der Lenker des LKW Zuges lenkte sein Fahrzeug vom Wirtschaftspark Grafenstein über die B 70 um in den Wirtschaftspark Poggersdorf zu gelangen, wobei die auf der B 70 fahrende PKW Lenkerin gegen den LKW Zug prallte..Die PKW Lenkerin wurde bei dem Anprall eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften der FF Poggersorf und Grafenstein mittels Bergeschere befreit werden..Sie erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C11 in das UKH Klagenfurt geflogen..Der Lenker des LKW blieb unverletzt..Die FF Poggersdorf und Grafenstein waren mit 22 Mann im Einsatz.




2019-10-18 - Unfall
Versuchter Betrug im Bezirk Villach
Ein bisher unbekannter Täter rief am 17.10.2019 gegen 11:00 Uhr eine 91 Jahre alte Frau aus dem Bezirk Villach am Festnetz an, gab an, von der Polizei zu sein und teilte der Frau mit, dass deren Tochter einen Unfall mit dem PKW gehabt hätte. Der Tochter sei nichts passiert, sie müsse jedoch 50.000 Euro Kaution zahlen..Als die Frau mit ihrer Tochter reden wollte, weinte eine unbekannte weibliche Person in das Telefon..Als die Frau dem Anrufer mittelte, dass sie nun mit ihrem Sohn wegen dem Geld sprechen wolle, beendete der Unbekannte das Gespräch..Zu einer Geldübergabe kam es nicht.




2019-10-17 - Betrug
Betrug
Wie erst jetzt bekannt wurde kaufte Mitte September 2019 ein 48 jähriger Angestellter aus dem Bezirk Völkermarkt über eine Verkaufsplattform im Internet einen Bagger in Finnland um mehrere Tausend Euro. Die Kaufsumme wurde vom 48 jährigen auf ein Konto in Großbritannien überwiesen. Nach erfolgter Überweisung wurde der Kontakt durch den Verkäufer abgebrochen.




2019-10-17 - Unfall
Alpinunfall
Am 17.10.2019 um 09:15 Uhr kam ein 29-jährige Mann aus dem Bezirk Spittal/Drau im Zuge des Pistendienstes am Mölltaler Gletscher im Bereich der Auslaufpiste 2 in Flattach mit den Schiern zu.Sturz. Der Bergbahnen-Mitarbeiter verkantete bei einer Abfahrt,.stürzte und verletzte sich dabei schwer im Gesichtsbereich. Der Verunfallte wurde vom Team des Notarzthubschraubers."Christophorus 7" medizinisch erstversorgt und zur weiteren.Behandlung in das LKH Klagenfurt geflogen.




2019-10-17 - Betrug
Betrug
Wie erst jetzt bekannt wurde kaufte Mitte September 2019 ein 48 jähriger Angestellter aus dem Bezirk Völkermarkt über eine Verkaufsplattform im Internet einen Bagger in Finnland um mehrere Tausend Euro. Die Kaufsumme wurde vom 48 jährigen auf ein Konto in Großbritannien überwiesen. Nach erfolgter Überweisung wurde der Kontakt durch den Verkäufer abgebrochen.




2019-10-17 - Diebstahl
Einbruchsdiebstahl
Unbekannte Täter drangen in der Nacht auf den 17.10. in das Büro einer Firma in Klagenfurt ein und stahlen daraus eine Handkasse mit mehr als € 1.000,-- Bargeld. Die Gesamtschadenssumme ist derzeit nicht bekannt.




2019-10-17 - Brand
LKW Brand
Am 17.10.2019 gegen 16:10 Uhr lenkte ein 31 jähriger Kraftfahrer aus Klagenfurt einen mit Rundholz beladenen LKW-Zug auf der B70 von Völkermarkt in Richtung Griffen im Freilandgebiet. Am Beginn des dortigen Anstiegs merkte der Kraftfahrer bereits ein merkwürdiges Motorgeräusch. Wenig später, bei Straßenkilometer 122,6, kam es zu einem lauten Knall gefolgt von einer Stichflamme, die linksseitig unter der Fahrerkabine hervorkam. Der 31 jährige hielt den LKW sofort an, bremste diesen ein und sprang aus der Fahrerkabine. Unmittelbar danach verständigte ein dahinterfahrender Fahrzeuglenker die Polizei. Die Streife Völkermarkt 1 traf um 16:14 Uhr beim Brandort ein. Zu diesem Zeitpunkt war die Brandlast bereits so groß, dass der Versuch der Beamten, die Flammen mittels mitgeführten Feuerlöschers zu löschen, abgebrochen werden musste. Nachdem die Straße gesperrt wurde, wurde auf das Eintreffen der Feuerwehr gewartet. Der im Vollbrand stehende Motorwagen wurde von den eingetroffenen Feuerwehren mittels Hochdruck- und Schaumrohren gelöscht. Der Fahrer wurde bei dem Ereignis nicht verletzt. Ein Alkovortest verlief negativ. Im Einsatz standen die FF Völkermarkt, Gattersdorf und St. Margarethen ob Töllerberg mit ca. 30 Mann, sowie die Straßenmeisterei Völkermarkt. Die B70 war über einen Zeitraum von insgesamt 3 Stunden immer wieder gesperrt, bzw. lediglich einspurig befahrbar.




2019-10-17 - Sexualdelikt
Betrug und versuchter schwerer Betrug
Eine von ihren Eltern als "internetsüchtig" bezeichnete 24 jährige Frau aus Unterkärnten inserierte einschlägig auf einer Online Dating Plattform und kam es so zu virtuellem Kontakt mit einem angeblichen Unternehmer aus Deutschland. Folglich ebenso zu einem persönlichen, über mehrere Tage andauernden Treffen in Deutschland, bei welchem die 24 jährige angehalten wurde, ihren Laptop bei einem Pfandleiher einzusetzen sowie sich einen 3stelligen Geldbetrag mittels Gelddienstleister anweisen zu lassen. Hier eignete sich der angebliche Geschäftsmann den Großteil der Summe an. Als die 24 jährige wieder zu Hause war, kamen weitere Geldforderungen, wobei diese von ihr erfüllt wurden. Die 24 jährige registrierte sich auf einem weiteren Datingportal und kam es zum Kennenlernen mit."Ibrahim Basha" – dem Sohn eines milliardenschweren Scheichs aus.Dubai, welcher, nach einem persönlichem Kennenlernen, der.24 jährigen glaubhaft machte, er würde für ihre totale finanzielle.Unabhängigkeit sorgen, würde sie sich zu seiner Sexsklavin.machen und für den Durchbruch des von ihm geplanten Geschäfts €.33.000,- einbringen. Zur Bereitstellung des Geldes kam es nicht, da die Eltern der 24 jährigen zwischenzeitlich Sachkenntnis erlangt hatten.




2019-10-17 - Einbruch
Einbruch in Klagenfurt
In der Nacht zum 17. 10. brachen bisher unbekannte Täter in die Betriebsräume einer Abwassertechnik Firma in Klagenfurt ein und durchsuchten und verwüsteten mehrere Lager- und Büroräume. Einen Tresor, in dem sich Bargeld befand fanden die Täter nicht. Der durch die Einbruchshandlung entstandene Sachschaden ist derzeit nicht bekannt




2019-10-17 - Unfall
Verkehrsunfall
Ein 72 jähriger deutscher Staatsbürger fuhr am 17.120. um 15.20 Uhr, mit seinem Motorrad auf der Katschbergbundesstraße, B 99, von Lieserbrücke in Richtung Trebesing. Vor ihm fuhr ein 58 jähriger deutscher Staatsbürger auf seinem Motorrad. In einer scharfen Rechtskurve bei Km 82,600 kam den beiden Motorradlenkern ein 63 jähriger Mann aus dem Bezirk Villach mit seinem Motorrad entgegen. Der 72 jährige und der 62 jährige streiften dabei einander am Oberkörper und beide kamen in weiterer Folge zu Sturz. Der 72 jährige wurde dabei unbestimmten Grades an der Schulter verletzt. Er ließ sich vorerst nicht ärztlich behandeln. Der 62 jährige blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen und wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt des Roten Kreuzes vom Rettungshubschrauber RK 1 ins UKH Klagenfurt geflogen. An beiden Motorrädern entstand Sachschaden.




2019-10-17 - Unfall
Versuchter schwerer Betrug
Ein unbekannter Täter gab sich am 17.10., um 12.30 Uhr, gegenüber einer 77 jährigen Pensionistin aus Villach telefonisch als Kriminalbeamter aus und forderte von der Pensionistin einen Bargeldbetrag von € 64.000,-- da die Tochter einen von ihr verschuldeten Verkehrsunfall gehabt hatte. Der unbekannte Täter gab weiters an, dass Geld, welches für die Schadenswiedergutmachung verwendet werden sollte, persönlich abzuholen. Es kam zu keiner Geldübergabe, die Pensionistin erstattete Anzeige.




2019-10-16 - Diebstahl
Einbruchsdiebstahl in Wolfsberg
Bisher unbekannte Täter drangen am 15. Oktober 2019 gegen 19.30 Uhr durch gewaltsames Aufbrechen einer im Erdgeschoss gelegenen Terrassentüre in das Wohnhaus einer 48-jährigen Frau im Bezirk Wolfsberg ein...Sie durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten und Behältnisse und stahlen aus einer Sparbüchse einen Bargeldbetrag in der Höhe von ca. € 100,- ..Der entstandene Gesamtschaden ist derzeit noch nicht bekannt.




2019-10-16 - Unfall
Arbeitsunfall in Villach
Am 16. 10. gegen 08:40 Uhr war ein 19-jähriger Arbeiter auf einer Baustelle in Villach als Dachdecker ungesichert mit Arbeiten auf einem Blechdach beschäftigt, wobei er auf dem regennassen Blech ausrutschte und ca 3 Meter zu Boden stürzte. Er erlitt Kopf- und Wirbelverletzungen unbestimmten Grades. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er von der Rettung ins LKH Villach gebracht.




2019-10-16 - Fahndung
Abgängigkeit - Flir-Einsatz - Auffindung in Klagenfurt
Am 15. Oktober 2019 um 17:30 wurde eine 83-jährige Frau aus einem Altersheim in Klagenfurt abgängig gemeldet. Die Frau wurde seit 15:00 Uhr nicht mehr gesehen. Von der Polizeiinspektion St. Peter wurde sofort eine großangelegte Suchaktion im Stadtteil St. Peter gestartet. An der Suchaktion waren zwei Diensthunde, der Polizeihubschrauber Libelle FLIR und rund 10 Einsatzbeamte beteiligt. .Gegen 19:30 Uhr wurde die Frau auf dem Gelände einer aufgelassenen Gärtnerei in Klagenfurt vom Polizeihubschrauber unter Einsatz der Wärmebildkamera aufgefunden. Die 83-Jährige wurde zwischen Schutt, Bäumen und Dickicht lokalisiert und von den Einsatzbeamten geborgen. Sie war unterkühlt aber unverletzt. Im Anschluss wurde die Frau dem Rettungsdienst übergeben.




2019-10-16 - Fahndung
Auffindung einer abgängigen Person in Klagenfurt
Am 15. Oktober 2019 um 17:30 wurde eine 83-jährige Frau aus einem Altersheim in Klagenfurt abgängig gemeldet. Die Frau wurde seit 15:00 Uhr nicht mehr gesehen. Von der Polizeiinspektion St. Peter wurde sofort eine großangelegte Suchaktion im Stadtteil St. Peter gestartet. An der Suchaktion waren zwei Diensthunde, der Polizeihubschrauber Libelle FLIR und rund 10 Einsatzbeamte beteiligt. .Gegen 19:30 Uhr wurde die Frau auf dem Gelände einer aufgelassenen Gärtnerei in Klagenfurt vom Polizeihubschrauber unter Einsatz der Wärmebildkamera aufgefunden. Die 83-Jährige wurde zwischen Schutt, Bäumen und Dickicht lokalisiert und von den Einsatzbeamten geborgen. Sie war unterkühlt aber unverletzt. Im Anschluss wurde die Frau dem Rettungsdienst übergeben.




2019-10-16 - Unfall
Verkehrsunfall in Krumpendorf
Am 16.10.2019 stieß ein 46-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach gegen 16:00 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Kärntner Bundesstraße in alkoholisiertem Zustand im Ortsgebiet von Krumpendorf gegen eine 73-jährige Pensionistin aus Krumpendorf, die über einen Zebrastreifen die Fahrbahn überqueren wollte. Die Frau wurde durch die Wucht des Anpralles auf die Fahrbahn geschleudert und erlitt dabei schwere Verletzungen. Der Radfahrer kam zu Sturz und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Beide wurden nach ärztlicher Erstver-sorgung von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Da auch bei der Pensionistin Verdacht auf Alkoholisierung bestand, wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutunter-suchung veranlasst.




2019-10-16 - Brand
Bahnunfall in Fürnitz
Am 16.10.2019 um 12:35 Uhr kam es am ÖBB Terminal Villach-Süd, MGd Arnoldstein, Bezirk Villach-Land auf den Geleisen aus bisher unbekannter Ursache zu einer sogenannten "Flankenfahrt" von zwei nebeneinanderfahrenden Gleisbauarbeitsmaschinen. .Dabei streifte ein Schwerkraftschienenfahrzeug seitlich eine Universal-Schotter-Planiermaschine, wodurch die Arbeitszüge entgleisten. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt und im LKH Villach ambulant behandelt..An den beiden Gleisbaumascheinen und den Gleisen entstand schwerer Sachschaden..Von der entgleisten Zügen trat Hydrauliköl aus, das von den FF Gödersdorf, Fürnitz und der Betriebsbrandschutztruppe der ÖBB gebunden werden konnte..Im Einsatz standen 7 Fahrzeuge und 42 Mann der FF Gödersdorf, Fürnitz und der Betriebsfeuerwehr der ÖBB




2019-10-16 - Information
Riss eines Schafes vermutlich durch Wolf in Mallnitz
Am 15. 10. 2019 gegen 07:00 Uhr fand ein 54-jähriger Landwirt aus Mallnitz bei einem Kontrollgang in seinem an das Wohnhaus angrenzende Gehege, in dem 14 Schafe gehalten werden, ein gerissenes hochträchtig gewesenes Schaf. Nach erfolgter Anzeige-erstattung und Hinzuziehung des zuständigen Jagdaufsehers und des Berufsjägers des Nationalparks Hohe Tauern, besteht auf Grund der Spurenlage der dringende Verdacht, dass ein Wolf das Schaf gerissen haben könnte. DNA Spuren, die vom Berufsjäger gesichert wurden, sollen Klarheit bringen. Die anderen 13 Schafe blieben unbehelligt




2019-10-15 - Brand
Brand in Villach
In der Nacht vom 12. auf 13. Oktober 2019 kam es in Villach beim Betriebsgebäude der Entgasungsanlage der Deponie Müllnern, Gd u. Bez Villach, aus bisher unbekannten Gründen zu einem Brand im Bereich des Steuerungsraumes, welcher infolge der Objektbelüftung stark beschädigt wurde. ..Aufgrund des Luftabzuges wurde der Außenbrand von selbst eingedämmt bzw. erlosch. Mit der Störungsmeldung wurde die Entgasungsanlage automatisch ausgeschaltet. ..Das Brandgeschehen wurde erst bei einer Nachschau durch einen Mitarbeiter in den Morgenstunden des 14. Oktober 2019 festgestellt. ..Die komplette neu errichtete Steuerungsanlage wurde durch den Brand schwer beschädigt und unbrauchbar gemacht. .Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Euro.




2019-10-15 - Diebstahl
Einbruchsdiebstahl in Villach
Bisher unbekannte Täter brachen in der Nacht vom 14. auf 15. Oktober 2019 bei einem Geschäftslokal in Villach, selbe Gd u. Bez, ein ebenerdiges Fenster auf. ..Anschließend begaben sie sich in das Stiegenhaus und rissen dort eine, vor einer nicht mehr benutzten Türe, befestigte Holzverbauung ab. Dadurch konnten die Täter in den Geschäftsbereich eindringen und durchwühlten die offenen Büro- und Kassenbereiche...Aus einer unversperrten Lade wurden mehrere Münzrollen gestohlen. Die genaue Schadenssumme ist derzeit noch nicht bekannt.




2019-10-15 - Waffen
Vorläufige Festnahme n. gefährlicher Drohung, Körperverletzung, Diebstahl in St. Veit/Glan
Am 13. Oktober 2019 wurde gegen einen 50-jährigen Mann aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag/Steiermark ein Betretungsverbot und die Wegweisung ausgesprochen. Er wird verdächtigt, seine ehemalige 53-jährige Lebensgefährtin aus Mittelkärnten in deren Wohnung mehrfach am Körper verletzt und bedroht zu haben. ..Am 14. Oktober 2019 nahm er den PKW seiner Lebensgefährtin in einem durch Alkohol beeinträchtigten Zustand unbefugt in Betrieb...In weiterer Folge konnte er nach erfolgter Fahndung von Beamten mit dem PKW seiner ehemaligen Lebensgefährtin angehalten und kontrolliert werden. In der Folge wurde er zu einem Alkomatentest aufgefordert, welchen er jedoch verweigerte. Im Zuge dieser Amtshandlung stahl er ein Diensthandy. ..Nach einer Fahndung konnte der Mann von Beamten der PI St. Veit/Glan angehalten und zur weiteren Einvernahme vorläufig festgenommen werden...Im Zuge der Ermittlungen konnte erhoben werden, dass der Mann am 28. Juli 2019 in der Wohnung seiner ehemaligen Lebensgefährtin einen gemeinsamen Bekannten mit dem Umbringen bedrohte. ..Aufgrund des vorliegenden Sachverhaltes wurde gegen ihn ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. In seiner Wohnung in der Steiermark konnten zudem diverse Faustfeuerwaffen, eine Langwaffe samt Munitionsbestandteilen und Waffenzubehör sichergestellt werden...Der Steirer ist gegen die ihm vorgeworfenen Tatbestände, insbesondere der gefährlichen Drohung zum Großteil nicht geständig. ..Er wurde der Staatsanwaltschaft Klagenfurt/WS angezeigt.




2019-10-15 - Diebstahl
Einbruchsdiebstahl in Villach
Bisher unbekannte Täter drangen in der Zeit zwischen dem 1. und 15. Oktober 2019 in einem Mehrparteienhaus in Villach gewaltsam in das Kellerabteil eines in Villach wohnhaften 23-jährigen Mannes ein. .Dort stahlen sie vier Autoreifen samt Alufelgen aus seinem durch Vorhängeschloss versperrten Kellerabteil. ..Der Gesamtschaden beträgt mehr als zweitausend Euro.




2019-10-15 - Diebstahl
Einbruchsdiebstahl in Klagenfurt/WS
Bisher unbekannte Täter schlugen in der Nacht vom 14. auf 15. Oktober 2019 bei einer Schule in Klagenfurt/WS, selbe Gd u. Bez, zwei Fensterscheiben ein und gelangten so in das Schulgebäude. .Im Gebäudeinneren beschädigten sie zudem eine Türe, die sie gewaltsam aufbrachen. In der Folge versuchten sie einen Tresor zu öffnen, was ihnen jedoch nicht gelang. ..Die durch die Tat entstandene Schadenssumme ist derzeit unbekannt.





Veröffentlichung der Daten mit freundlicher Genehmigung des Bundesministeriums für Inneres, www.bmi.gv.at
Die dargestellten Fotos sind symbolisch und stehen nicht mit den jeweiligen Vorfällen in Verbindung!