2021-09-16 - Betrug
Anlagebetrug
Ein 65- jähriger Mann aus dem Bezirk Wolfsberg wurde am 8. September 2021 Opfer eines Online- Anlagebetrugs. Der Mann wurde von vermeintlichen Brokern telefonisch kontaktiert, welche ihn dazu überredeten, auf einer Internetseite mit Kapital zu handeln. Dazu müsse der Mann eine Investition in der Höhe von 250,- Euro als Sicherheit tätigen, welche ihm dann aber sofort zurücküberwiesen werde. Der Mann ermöglichte den vermeintlichen Brokern dazu einen Fernzugriff auf seinen Laptop, sowie einen kurzzeitigen, virtuellen Zugriff auf sein Bankkonto. .Statt der besprochenen Rückbuchung der 250,- Euro wurde jedoch ein weiterer Betrag in der Höhe von 1500,- Euro von seinem Bankkonto abgebucht. Der Mann sperrte daraufhin sofort sein Konto und erstattete am 16. September 2021 Anzeige bei der Polizei.




2021-09-16 - Unfall
Verkehrsunfall Fahrradfahrer
Am 16. September 2021 kam es um 18:20 Uhr in der Klagenfurter Flörian-Gröger Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine 46- jährige Klagenfurterin lenkte ihren PKW in Richtung Osten und kam im Kreuzungsbereich zur St. Ruprechter Straße plötzlich aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Dabei kam es zur Kollision mit einem 24-jährigen Radfahrer, bevor der PKW die Hausfassade eines Gebäudes touchierte und zu Stillstand kam. Der Radfahrer wurde auf den dortigen Gehsteig geschleudert und unbestimmten Grades verletzt. Er wurde ins UKH Klagenfurt gebracht. .Mit der Lenkerin des PKW, welche nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung ist, wurde ein Alkotest durchgeführt. Dieser verlief positiv.




2021-09-16 - Unfall
Verkehrsunfall
Ein 18- jährige Frau aus dem Bezirk Feldkirchen fuhr am 16. September 2021 gegen 17:45 Uhr mit ihrem PKW auf der L68 Liemberger von St.Urban kommend in Richtung B94, als sie plötzlich in einer Linkskurve von der regennassen Fahrbahn abkam. Der PKW überschlug sich über eine dortige, ca. 3m hohe Böschung und kam daraufhin auf einem Feld zu Stillstand. Die Frau konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und wurde mit leichten Verletzungen nach Erstversorgung durch die Rettung Feldkirchen ins Klinikum Klagenfurt gebracht. .Im Einsatz befanden sich außerdem Kräfte der FF St. Urban.




2021-09-16 - Unfall
Alpinunfall Fahrrad
Ein 56-jähriger Tiroler fuhr am 16. September 2021 kurz nach 17 Uhr mit seinem E-Bike auf dem Flowtrail Kaiserburg, Gde Bad Kleinkirchheim, Bezirk Spittal an der Drau talwärts und kam aus bisher unbekannter Ursache zu Sturz. Der Mann wurde schwer verletzt und von verständigten Kräften der Bergrettung Radenthein, einem First-Responder des Roten Kreuzes, sowie dem Team des Rettungshubschraubers RK 1 erstversorgt und nach Seilbergung in das LKH Villach geflogen.




2021-09-16 - Betrug
Online Betrug
Am 15. September 2021 erhielt eine 47- jährige Frau aus dem Bezirk Spittal an der Drau eine E-Mail, in welcher sie dazu aufgefordert wurde, aus Sicherheitsgründen ihr Bankkonto zu aktualisieren, damit dieses nicht gesperrt werde. Beim Bankkonto handelte es sich um das Konto der Mutter der Frau, für deren Kontoführung sie zuständig ist. Zur Aktualisierung müsse sie einen in der Mail angeführten Link anklicken, um dort ihre Telefonnummer sowie einen an ihr Handy übermittelten TAN einzugeben. Im Glauben, dass es sich um eine seriöse E-Mail ihrer Bank handle kam die Frau der Aufforderung nach. Wenige Minuten später erfolgte eine Abbuchung in der Höhe von 4600,- Euro von besagtem Konto..Die Frau verständigte sofort ihren Bankberater, wodurch die Abbuchung storniert werden und ein finanzieller Schaden verhindert werden konnte. Sie erstattete Anzeige.




2021-09-16 - Unfall
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Rosegg
Am 15.09.2021 gegen 23.25 Uhr lenkte ein 23-jähriger Mann aus München einen PKW auf der Rosegger Landesstraße (L 52) von St. Martin kommend in Richtung Rosegg..Vor dem Kreuzungsbereich der Rosegger Landesstraße (L 52) mit der Mühlbacher Landesstraße (L 55) in Rosegg, gleiche Gemeinde, Bezirk Villach, beschleunigte der Lenker den PKW und verlor in der folgenden Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. In weiterer Folge fuhr er über eine Grünfläche und prallte frontal gegen ein Haus. Der Lenker sowie sein Beifahrer, ein 22-jähriger Mann ebenfalls aus München, erlitten leichte Verletzungen. Die beiden deutschen Staatsangehörigen wurden nach Erstversorgung durch einen Notarzt von der Rettung in das LKH Villach gebracht..Am PKW entstand Totalschaden. Das Gebäude wurde erheblich beschädigt..Im Einsatz standen die FF Rosegg, FF Dolintschach und die FF St. Jakob mit insgesamt 35 Mann/Frau und sechs Fahrzeugen.




2021-09-16 - Unfall
Badeunfall mit tödlichem Ausgang in Krumpendorf
Am 15.09.2021 gegen 14.00 Uhr sprang ein 64-jähriger Mann aus Klagenfurt in Krumpendorf, gleiche Gemeinde, Bezirk Klagenfurt, zum täglichen Schwimmen in den Wörthersee. Gegen 19.40 Uhr bemerkten Mitglieder einer Tauchschule, dass die Bekleidung des Mannes nach wie vor am Steg lag, weshalb sie die FF Krumpendorf betreffend einer Suchaktion alarmierten..Die folgende Suchaktion führten die FF Krumpendorf mit 14 Mann/Frau und sechs Tauchern sowie die Wasserrettung Krumpendorf mit drei Mann und drei Tauchern durch..Um 20.29 Uhr konnten die Taucher der FF Krumpendorf den leblosen Körper des Mannes, ca. 50 m vom Ufer entfernt, am Boden treibend vorfinden. Der anwesende Notarzt konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen..Die genaue Todesursache wird durch eine sanitätspolizeiliche Obduktion festgestellt werden.




2021-09-16 - Brand
Brand Klagenfurt
Am 16. September 2021 kurz nach 13 Uhr kam es in Klagenfurt zu einem Brand in einer Wohnung. Brandursache dürfte eine Sportasche gewesen sein, die von der 56- jährigen Wohnungsbesitzerin auf einem Herd abgestellt wurde. Dabei dürfte die Frau versehentlich an den Herdreglern angekommen sein, wodurch sich die Herdplatte erhitzte und die Tasche zu brennen begann. .Der Brand wurde von einer Nachbarin bemerkt. Diese hörte den Rauchmelder und konnte Rauchgeruch wahrnehmen. Sie alarmierte die Feuerwehr und informierte die Wohnungsbesitzerin, welche sich zu dem Zeitpunkt nicht in der Wohnung befand..Der Brand konnte von der Berufsfeuerwehr Klagenfurt gelöscht werden. Die entstandene Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt.




2021-09-16 - Unfall
Verkehrsunfall A2 Südautobahn
Am 16. September 2021 gegen 8:50 Uhr fuhr ein 33-jähriger Mann aus Villach mit einem Klein LKW auf der A2 Südautobahn von Villach kommend in Fahrtrichtung Klagenfurt. Dabei dürfte er zu spät wahrgenommen haben, dass sich im Bereich Pörtschach, Bez. Klagenfurt Land der Verkehr zu stauen begann. Als er das Stauende wahrnahm leitete der Mann eine Notbremsung ein, konnte jedoch nicht mehr rechtzeitig stoppen und fuhr einem PKW auf, welcher von einer 21-jährigen Frau aus dem Bezirk Villach Land gelenkt wurde. Der PKW der Frau prallte infolgedessen auf den PKW, der vor ihr von einem 21-Jährigen Mann, ebenfalls aus dem Bezirk Villach Land gelenkt wurde. Der PKW des 21-Jährigen wurde daraufhin gegen die Betonleitwand geschleudert und kam auf dem Dach liegend in der Mitte der Fahrbahn zum Stillstand. .Die Frau wurde leicht verletzt und von der Rettung ins UKH Klagenfurt gebracht. Die beiden anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An allen Fahrzeugen entstand Totalschaden. .Im Einsatz standen Kräfte der FF Krumpendorf, Pörtschach und Velden. Die Autobahn war aufgrund des Unfalls von 08:50 -10 Uhr in Fahrtrichtung Wien gesperrt.




2021-09-15 - Unfall
Unfall mit tödlichem Ausgang in der Gemeinde Radenthein - Nachtrag
Am 15.09.2021 um 18.50 Uhr lenkte ein 77-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal/Drau seinen Traktor über einen Feldweg in der Gemeinde Radenthein, Bezirk Spittal/Drau. Aus bisher unbekannter Ursache kam er vom Feldweg ab und geriet auf eine steil abfallende Wiese. In der Folge überschlug sich der Traktor mehrmals und kam ca. 100 m weiter zum Stillstand. Der Lenker wurde dabei nach ca. 50 m aus der Fahrerkabine geschleudert. Der Vorfall wurde von einem Bekannten beobachtet, der sofort die Rettungskräfte verständigte. Trotz der rasch eintreffenden Rettungskräfte, inklusive des Rettungshubschraubers RK 1, verstarb der Lenker noch an der Unfallstelle..Am Traktor entstand Totalschaden..Im Einsatz standen die FF Radenthein, FF St. Peter, FF Untertweng und die FF Bad Kleinkirchheim mit insgesamt 64 Mann und acht Fahrzeugen. Die Bergrettung Radenthein mit 15 Mann sowie die Rettung Radenthein und Patergassen.




2021-09-15 - Todesfall
Unfall mit tödlichem Ausgang in der Gemeinde Radenthein
Am 15.09.2021 gegen 18.50 Uhr ist ein 77-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal/Drau mit seinem Traktor von einem Feldweg in der Gemeinde Radenthein, Bezirk Spittal/Drau, abgekommen, wobei sich das Fahrzeug mehrmals überschlug. Der Lenker ist aus dem Fahrzeug gefallen und noch an der Unfallstelle verstorben. Die genaue Unfallursache ist derzeit nicht bekannt. Derzeit werden noch die entsprechenden Erhebungen durchgeführt.




2021-09-15 - Diebstahl
Diebstahl eines Mountainbikes in Klagenfurt
Am 15.09.2021 in der Zeit zwischen 19.25 Uhr bis 20.20 Uhr stellte ein 40-jähriger Mann aus Klagenfurt sein Fahrrad (Mountainbike) in der Hans-Sachs-Straße in Klagenfurt auf einem Parkplatz bei einer Metallstandsäule ab und sicherte es mit einem Faltschloss..Bei seiner Rückkehr stellte er fest, dass sein Fahrrad gestohlen worden ist. Er erleidet dadurch einen Schaden in der Höhe von mehreren tausend Euro.




2021-09-15 - Verkehr
Schwerpunktaktion der Landesverkehrsabteilung
Am 13. September und am 14. September führten Spezialisten der Landesverkehrsabteilung Kärnten gemeinsam mit Beamten des Umweltbundesamtes und der Finanzverwaltung Schwerpunktkontrollen auf der A2 bei Arnoldstein durch. Der Fokus wurde auf Abfallverbringung und Gefahrguttransporte gelegt. .Folgende Kontrollen wurden durchgeführt und dabei Übertretungen festgestellt:..• 21 Kontrollen nach dem Abfallwirtschaftsgesetz (AWG) . 3 verwaltungsstrafrechtliche Übertretungen.• 13 Gefahrgutkontrollen (ADR) – 5 Anzeigen.• 24 Lenkzeitenkontrollen (EGVO) – 22 Anzeigen und 4 Organmandate.• 10 Anzeigen wegen technischer Mängel an den Fahrzeugen.• 8 Anzeigen wegen Überladung.• 18 Organmandate nach verschiedenen verkehrsrechtlichen Bestimmungen.• 18 Untersagungen der Weiterfahrt.Insgesamt wurden mehrere tausend Euro an Sicherheitsleistung und Organmandaten eingehoben.




2021-09-15 - Unfall
Alpinunfall am Koschutnikturm in der Gemeinde Ferlach
Am 15.09.2021 unternahmen ein 56-jähriger Mann aus dem Bezirk Feldkirchen und sein 28-jähriger Sohn aus Altenmarkt im Pongau gemeinsam eine Klettertour (Zweierseilschaft) am Koschutnikturm in Zell-Koschuta, Gemeinde Ferlach, Bezirk Klagenfurt..Gegen 09.00 Uhr erreichten sie den Einstieg (Unterer Quergang) zu den dortigen Kletterrouten..Nach der vierten Seillänge entschlossen sie sich in den "Nordpfeiler" einzusteigen. Als der Sohn gegen 12.00 Uhr den nächsten Stand erreichte begann der Vater mit dem Nachstieg. Als er einige Meter geklettert war und eine Expressschlinge (Sicherung) lösen wollte, verlor er das Gleichgewicht und kippte weg. Beim Wegkippen blieb er mit einem Fuß hängen und erlitt dadurch Verletzungen unbestimmten Grades. Auf Grund dieser Verletzung konnte er nicht mehr weiterklettern und verständigte schließlich die Bergrettung..Die Crew des Rettungshubschraubers C 11 versuchte eine Taubergung, musste den Versuch wegen der am Koschutnikturm herrschenden Windverhältnisse abbrechen. Auch dem Polizeihubschrauber "Libelle" war eine Bergung aus der Wand nicht möglich..In einer aufwändigen Rettungsaktion von den Bergrettungen Ferlach und Klagenfurt mit insgesamt 24 Bergretter und Bergretterinnen sowie zwei Mitgliedern der alpinen Einsatzgruppe Klagenfurt konnte der Verletzte aus der Wand in das Kar verbracht werden. Dort wurde er vom Rettungshubschrauber C 11 mittels Tau zu einem Zwischenlandeplatz und anschließend in das UKH Klagenfurt geflogen.




2021-09-15 - Brand
Brand in Pudlach
Aus bislang unbekannter Ursache brach am 15. September 2021 kurz nach Mitternacht in einem Stall in Pudlach, Gemeinde Neuhaus, Bezirk Völkermarkt, ein Brand aus. Gegen 00:30 Uhr bemerkte ein Nachbar den Brand und alarmierte sofort die Feuerwehr und den Besitzer. Beim Eintreffen der Feuerwehren Neuhaus, Bach, Lavamünd, Schwabegg, Ettendorf, Hart, Aich, Bleiburg, Rinkenberg und St. Paul/Lav. (insg. 130 Einsatzkräfte) stand der Stall bereits in Vollbrand. Sofort wurden rund 40 Schafe aus dem brennenden Stall auf die Wiese getrieben. .Am Gebäude entstand erheblicher Sachschaden. Die Brandursachenermittlung wird am heutigen Tage vom Bezirksbrandermittler der Polizei durchgeführt werden. Personen kamen nicht zu Schaden.




2021-09-15 - Unfall
Verkehrsunfall mit Personenschade in Döbriach
Am 15.09.2021 um 14:30 Uhr beabsichtigte eine 44-jährige Frau aus der Gemeinde Lieserbrücke mit ihrem PKW von der Gemeindestraße Am Gröllgraben in Döbriach, Stadtgemeinde Radenthein, Bezirk Spittal/Drau, die Millstätter Bundesstraße (B 98) zu queren. Zum selben Zeitpunkt lenkte ein 50-jähriger Mann aus Bonn ein Leichtmotorrad auf der Millstätter Bundesstraße (B 98) in Richtung Radenthein. Als die Lenkerin des PKW die Millstätter Bundesstraße querte kam es zur Kollision mit dem Leichtmotorrad. .Der Lenker des Leichtmotorrades erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde vom Rettungshubschrauber RK 1 in das LKH Villach geflogen..Die Lenkerin des PKW und der bei ihr mitgefahrene 5-jährige Sohn erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden von den Johanniter in das Krankenhaus Spittal/Drau gebracht..Der ebenfalls im PKW mitgefahrene 46-jährige Lebensgefährte der Lenkerin erlitt ebenfalls Verletzungen, nahm aber keine ärztliche Hilfe in Anspruch..An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.




2021-09-15 - Körperverletzung
Körperverletzung in Villach
Am 15. September 2021 um 01:20 Uhr kam es in der Villacher Lederergasse auf offener Straße zu einem Streit zwischen einem 26-jährigen und einem 30-jährigen Mann, beide aus Villach. In Folge schlug der 26-Jährige den 30-Jährigen nieder und trat auf ihn ein. Der 30-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt in das LKH Villach eingeliefert. Warum es zu dem Streit kam steht noch nicht fest. Der 26-Jährige wird der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.




2021-09-15 - Diebstahl
Einbruchsdiebstahl in der Gemeinde St. Kanzian an Klopeinersee
In der Nacht vom 14.09.2021 auf den 15.09.2021 brachen bisher unbekannte Täter in ein Hotel in der Gemeinde St. Kanzian, Bezirk Völkermarkt, ein, indem sie die versperrten Büroräumlichkeiten als auch die darin befindlichen Kästen gewaltsam aufbrachen. Aus den Räumlichkeiten und Kästen stahlen sie Bargeld in bisher nicht bekannter Höhe..Die genaue Höhe des Gesamtschadens ist derzeit ebenfalls nicht bekannt, dürfte jedoch mehrere zehntausend Euro betragen.




2021-09-15 - Unfall
Verkehrsunfall mit Eigenverletzung in Feistritz/Rosental
Am 15.09.2021 um 10.25 Uhr lenkte ein 78-jähriger Mann aus der Gemeinde St. Jakob einen PKW auf der Rosental Bundesstraße (B 85) von Feistritz/Rosental in Richtung St. Jakob/Rosental. In Feistritz/Rosental, gleiche Gemeinde, Bezirk Klagenfurt, kam er vermutlich wegen eines Sekundenschlafes rechts von der Fahrbahn ab, streifte die Bepflanzung eines dortigen Marterls und schlitterte ca. 20 m ungebremst über eine Wiese in den angrenzenden Wald. Dort prallte der PKW gegen einen Baum. Durch den Anprall erlitt der Mann Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde nach Erster Hilfeleistung durch Passanten von der Rettung in das UKH Klagenfurt gebracht..Am PKW entstand Totalschaden. Das Fahrzeug musste von den FF Feistritz/Rosental und Suetschach, die mit insgesamt 3 Fahrzeugen und 12 Mann/Frau im Einsatz standen, mittels Schleppseil aus dem Wald gezogen werden.




2021-09-15 - Unfall
Arbeitsunfall in der Gemeinde Bad Kleinkirchheim
Am 15.09.2021 gegen 10.20 Uhr war ein 52-jähriger kroatischer Staatsangehöriger auf einer Baustelle in der Gemeinde Bad Kleinkirchheim, Bezirk Spittal/Drau, mit dem Zuschneiden diverser Holzstücke beschäftigt. Beim Zuschneiden eines Kantholzes geriet er mit einem Daumen in das Sägeblatt der Tischkreissäge. Der Mann erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung durch die Johanniterrettung Patergassen vom Rettungshubschrauber RK 1 in das Klinikum Klagenfurt geflogen.




2021-09-15 - Unfall
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Moosburg
Am 15.09.2021 gegen 09.45 Uhr lenkte ein 21-jähriger Mann aus Klagenfurt einen Klein-LKW auf der Klagenfurter Straße in Moosburg, gleiche Gemeinde, Bezirk Klagenfurt, und wollte bei der Brauhausgasse rückwärts einfahren. Zu diesem Zweck hielt er das Fahrzeug an, wobei ein nachfolgender Radfahrer dem Klein-LKW hinten auffuhr. Der Radfahrer, ein 78-jähriger Mann aus der Gemeinde Moosburg, kam dadurch zu Sturz und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades..Er wurde von der Rettung in das UKH Klagenfurt eingeliefert..Der Lenker des Klein-LKW blieb unverletzt.




2021-09-14 - Unfall
Arbeitsunfall in Krumpendorf/WS
Am 14. September 2021, 08:45 Uhr, war ein 29-jähriger Arbeiter mit dem Freischneiden eines Strommasten vom Efeubewuchs in der Gemeinde Krumpendorf, Bez. Klagenfurt-Land, beschäftigt. Dazu gurtete sich der Mann am Strommasten an. Beim Umhängen des Sicherungskarabiners verlor er das Gleichgewicht und stürzte rund drei Meter auf darunterliegende Waschbetonplatten. Nach medizinischer Notversorgung wurde der Mann unbestimmten Grades verletzt mit dem RH C11 in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert.




2021-09-14 - Diebstahl
Einbruchsdiebstahl in der Marktgemeinde Treffen am Ossiachersee
Bislang Unbekannte brachen zwischen Ende August 2021 bis heute mehrfach in ein derzeit leerstehendes Hotel in der Marktgemeinde Treffen am Ossiachersee ein und stahlen, vermutlich bei mehreren Zugriffen, Teile des Inventars. Unter anderem 17 Heizkörper, das.gesamte Kühlhaus mit dem Aggregat und die Waschstraße der Gastroküche. Zusätzlich wurden noch Einrichtungsgegenstände zerstört. Der Gesamtschaden liegt bei mehreren zehntausend Euro.




2021-09-14 - Unfall
Verkehrsunfall mit Verletzung in Griffen
Am 13. September 2021 gegen 19:30 Uhr kam es auf der Lippitzbach Bundesstraße (B 80a) in Ruden, selbe Gd, Bez Völkermarkt, nördlich der Jörg-Haider-Brücke, aus bisher nicht geklärter Ursache zum Frontalunfall zwischen dem PKW gelenkt von einem 42-jährigem Mann aus der Gemeinde Griffen, Bez Völkermarkt und dem PKW, gelenkt von einer 42-jährigen Frau aus der Gemeinde Bleiburg, Bez Völkermarkt.. .Dabei erlitt der Mann Verletzungen unbestimmten Grades und musste nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das UKH Klagenfurt/WS gebracht werden. Ein bei ihm vorgenommener Alkomatentest verlief positiv und ergab eine schwere Alkoholisierung. ..Die Frau wurde bei dem Unfall in ihrem Pkw eingeklemmt und musste von den FF Ruden, Untermitterderdorf und Bleiburg mittels Bergeschere aus dem Wrack befreit werden. Sie erlitt bei dem Unfall schwerste Verletzungen. Die Frau wurde nach notärztlicher Erstversorgung vom Not-arzthubschrauber in das Klinikum Klagenfurt/WS gebracht..An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.





Veröffentlichung der Daten mit freundlicher Genehmigung des Bundesministeriums für Inneres, www.bmi.gv.at
Die dargestellten Fotos sind symbolisch und stehen nicht mit den jeweiligen Vorfällen in Verbindung!